Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    1.151

    Zündspulen gehen kaputt

    Hallo liebe Gemeinde!

    Ich habe ein riesen großes Problem. Und zwar gehen bei mir reihenweise die Zündspulen kaputt.

    Zuerst war es meine Original Zündspule und nun eine Mp10 Zündspule, die grade mal 400km überlebt hat. Diese hat nun ein Wiederstand von 3,1Ohm. (original müssten es 2,4 sein)

    Die komplette Ladeelektronik (Lima, Diodenplatte, Regler) ist zwischen Ausfall original Spule und MP10 Spule neu gekommen.

    Zündung ist eine Ignitech, die viele Kilometer vorher unauffällig gewesen ist. Diese steht auf "Automatik" was die Ladedauer angeht.

    Kann es daran liegen, dass ich den Zündkerzenstecker ohne Wiederstand verbaut habe?!

    Ich bin grade einfach etwas Hilflos.

    Edit: Zündkerzen NGK BP7ES
    Geändert von Qchn (13.06.2021 um 14:44 Uhr)

  2. #2
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    22.814

    AW: Zündspulen gehen kapput

    Hi,
    der Widerstand im Kerzenstecker oder in der Zündkerze sind "nur" für die Entstörung.

    Kannst du mal messen, ob Primär oder Sekundärspulen hopps gehen?

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  3. #3
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    1.151

    AW: Zündspulen gehen kapput

    Hallo Hans,


    Wenn du mir genau sagen kannst wie ich das mache. will keinen fehler machen.


    Gemessene Werte:
    MP10
    Klemme 1 und 15: ca. 3 Ohm
    Klemme 1 und 4: unendlich
    Klemme 15 und 4: unendlich

    Alte Spule:
    Klemme 1 und 15: ca. 1,3 Ohm
    Klemme 1 und 4: unendlich
    Klemme 15 und 4: unendlich

    Eine Anmerkung die wichtig ist! Das Motorrad hat Zündaussetzer! Sie läuft aber. Ganz schlimm ist es, wenn sie warm ist. Kühlt sie etwas ab geht es ein paar meter gut, aber dann geht es wieder los mit dem Ruckeln.

    Aufgrund der Messungen bin ich von der Zündspule ausgegangen. Bin mir jetzt aber nicht mehr ganz sicher. Bin auch etwas in Panik, da nächstes Wochenende Rennstrecke ansteht.
    Geändert von Qchn (13.06.2021 um 13:34 Uhr)

  4. #4
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    22.814

    AW: Zündspulen gehen kapput

    Sind das Einfach- oder Doppelspulen? Wenn doppel, dann sollte der Ausgang 4 (Zündkabel) 2 x vorhanden sein. Dann zwischen denen messen.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  5. #5
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    1.151

    AW: Zündspulen gehen kapput

    Sind Doppelzündspulen.

    Alte Spule:
    4 zu 4: unendlich -> Zündausetzer immer da.

    Neue Spule:
    4 zu 4: 15kOhm !!!Aber kalt gemessen. wie gesagt... Probleme tauchen bei warmen Motor auf!!! Werde mal ein Heißluftföhn dran halten.
    Geändert von Qchn (13.06.2021 um 13:39 Uhr)

  6. #6
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    22.814

    AW: Zündspulen gehen kapput

    Zitat Zitat von Qchn Beitrag anzeigen
    Sind Doppelzündspulen.

    Alte Spule:
    4 zu 4: unendlich

    Neue Spule:
    4 zu 4: 15kOhm !!!Aber kalt gemessen. wie gesagt... Probleme tauchen bei warmen Motor auf!!! Werde mal ein Heißluftföhn dran halten.
    1. defekt
    2. Heißluftfön ist eine gute Idee

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  7. #7
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    1.151

    AW: Zündspulen gehen kapput

    Bin in 15 Minuten wieder da!

  8. #8
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    1.151

    AW: Zündspulen gehen kapput

    Neue Zündspule warm gemacht:
    Wiederstand von 4 zu 4 steigt an auf bis zu 18,3 kOhm. Spule an sich noch anfassbar. Wärmezufuhr natürlich von Außen.

  9. #9
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    22.814

    AW: Zündspulen gehen kapput

    Zitat Zitat von Qchn Beitrag anzeigen
    Neue Zündspule warm gemacht:
    Wiederstand von 4 zu 4 steigt an auf bis zu 18,3 kOhm. Spule an sich noch anfassbar. Wärmezufuhr natürlich von Außen.
    Dann sollte die "noch" OK sein.

    Ich kenn es so, dass Spulen entweder wegen zu hoher Last defekt gehen (zu viele Zündkerzen angeschlossen) oder aber zu lange "unter Strom" stehen, z.B. Kontaktzündung Kontakt geschlossen, Motor aus, Zündung an. Aber da geht eher die primäre Spule defekt.

    Vielleicht ist die Idee mit dem fehlenden Widerstand der Entstörung gar nicht so falsch. Sprich entweder entstörte Kerzen oder entstörte Stecker einsetzen. Ob deine Stecker einen Vorwiderstand haben, kann du mit einem Ohmmeter durchmessen (sollte ca. 5 kOhm pro Stecker haben).

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  10. #10
    Avatar von Qchn
    Registriert seit
    03.07.2017
    Ort
    Nähe Münster
    Beiträge
    1.151

    AW: Zündspulen gehen kapput

    Genau da geht es nämlich los! Ich habe die Probleme erst seit dem Ich den Stecker getauscht habe. Da war vorher ein Stecker mit 5kOhm drin, aber auch entstörte Zündkerzen. (das "S" bei NGK Zündkerzen steht ja für entstört?!)

    Deswegen habe ich die Stecker gegen nicht entstörte getauscht.

    Jetzt wo mir die 2te Spule hoch geht frage ich mich natürlich was ist es?! Und das ist das einzige, was bei beiden da war und was kurz vorher geändert wurde.


    Edit: Katastrophe.... ich sehe grade was die S Codierung der Zündkerzen bedeutet....
    Geändert von Qchn (13.06.2021 um 14:13 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier