Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37
  1. #31
    Avatar von Jogi
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Großenheidorn/Hamminkeln
    Beiträge
    2.562

    AW: Ruckeln bei 2500 bis 3000 U/min

    Zitat Zitat von Rudi Beitrag anzeigen
    Servus Jogi,

    zwischen "geht" und "geht nicht mehr", hattest Du da was geändert?
    Kam das plötzlich oder schleichend?

    Gruß, Rudi
    Hallo Rudi,

    Du fragst Sachen. Ich zieh ja nicht ständig voll am Hahn, das es bewusst nach einer anderen Arbeit auftrat kann ich nicht sagen. Letztes Jahr ist es mir nicht, bzw nicht so aufgefallen. Es kann daher schleichend sein. Wartung mache ich meist zum Winter hin bzw im Winter, von daher bin ich nicht sicher ob da was war. Allerdings war ich definitiv nicht an der Zündung oder den Vergasern zugange. Ob ich die Kerzen getauscht hatte muss ich mal schauen, aber die scheinen ja zu funktionieren.

    Gruß

    Jogi
    Heutzutage ist dumm zu sein nicht einfach, die Konkurrenz ist zu gigantisch.

  2. #32

    Registriert seit
    16.05.2021
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    36

    AW: Ruckeln bei 2500 bis 3000 U/min

    Mahlzeit Jogi,


    ich mach' gerade Mittagspause und hab' mein Geschreibsel von heute morgen nochmal angesehen. Irgendwie hab' ich's nicht auf den Punkt gebracht, der da wäre: "Lambda ist in weiten Grenzen als variabel anzusehen".
    Walter hat ja bei sich den fahrbaren Lambda-Bereich schon abgesteckt/ rausgemessen. "Ä Muggesäckele" hin oder her führt nicht unmittelbar zum Ruckeln. Zumal Dein Motor mit Deinen Vergasern anscheinend bereits lief.
    Die Dreckseffekte,die Du beschreibst, würde ich nun auch eher der Zündung zuschreiben. Ich hatte heute morgen NICHT gelesen, daß du anscheinend eine elektronische Zündung aus dem Zubehörmarkt verwendest und wollte nur was zu der Lambda-Geschichte sagen.
    Ich möchte jetzt nicht die zahlreichen elektronischen Nachrüst-Zündungen schlecht reden und alle über einen Kamm scheren (den Anwalt könnte ich mir auch gar nicht leisten). Ein ehemaliger Arbeitskollege war mit dem nachgerüsteten Lichtschranken-Gedöns an seiner R75/5 sehr zufrieden.
    Gegenbeispiele sind die Moto-Guzzi und der Triumph GT 6 von zwei anderen Kumpels. Beide klagten über Ruckeln, zwar nicht in einem exakt definierten Drehzahlbereich, sondern nach einer gewisssen Betriebszeit des Motors nach Start. Nach vielen Schraubereien, bei denen wir jedesmal glaubten, den Fehler gefunden und beseitigt zu haben, kamen wir auf den Trichter, daß die Betriebszeit selber der Übeltäter war.
    Bei kaltem Zündungssteuergerät war alles in Ordnung. Im Betrieb wurde es der Platine (respektive Bauteilen auf der Platine) anscheinend zu warm und es gab Aussetzer. Bei jeder Schraubaktion am Strassenrand glaubten wir, den Fehler gefunden zu haben, da der Motor nach der Aktion wieder einwandfrei lief.
    Tatsächlich war aber das Abkühlen der Zündplatine während der Schrauberei für die "Reparatur" verantwortlich. Wir hätten auch einfach abwarten und eine Kippe rauchen können mit dem gleiche Effekt.
    Der Guzzi-Kumpel hat dann mal Kältespray mitgeführt und konnte den Fehler damit sofort beseitigen.
    Beide Motoren (Guzzi und Triumph) wurde auf Original-Kontaktzündung zurück gerüstet und laufen seither problemlos. Leider wurde nicht nachvollzogen (oder nachgebohrt), welches Bauteil hier Probleme bereitete, da außerhalb der Garantiezeit. Auch waren es zwei verschiedene Hersteller der Nachrüst-Zündungen.
    Kannst Du nicht zum Probieren auf Original-Zündung zurück bauen? Bei Dir scheint ja die Betriebszeit nach Motorstart außen vor zu sein, aber wer weiß?


    Sorry, wenn ich zur weiteren Verwirrung beigetragen habe. Muß wieder los,


    Gruß + viel Erfolg,
    Martin
    Eine Kuh macht Muh, viele Kühe machen Mühe.

  3. #33

    Registriert seit
    17.04.2007
    Beiträge
    1.774

    AW: Ruckeln bei 2500 bis 3000 U/min

    Servus Jogi,

    Zitat Zitat von Jogi Beitrag anzeigen
    Du fragst Sachen. Ich zieh ja nicht ständig voll am Hahn
    je besser die Fragen, desto besser die Antworten.

    Ich hatte Dich so verstanden, dass es auch bei normaler Fahrweise aufritt.

    Zitat Zitat von Jogi Beitrag anzeigen
    zwischen 2500 und 3000 U/min ruckelt es bei Konstantfahrt und beim Gasgeben stottert der Motor sich langsam bis 3000 U/min hoch um dann voll durchzubeschleunigen. Gebe ich in dem Bereich langsamer Gas ist das Ruckeln zwar geringer aber deutlich da.
    Nachdem die Hälfte aller Vergaserprobleme von der Zündung kommen, wäre das schon einen Blick wert.
    Du schreibst "Ignitech". Welchen Pickup hast Du denn drin?
    Vielleicht hab ich's ja auch überlesen ...

    Gruß, Rudi

  4. #34
    Avatar von Jogi
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Großenheidorn/Hamminkeln
    Beiträge
    2.562

    AW: Ruckeln bei 2500 bis 3000 U/min

    Zitat Zitat von Rudi Beitrag anzeigen
    Servus Jogi,



    je besser die Fragen, desto besser die Antworten.

    Ich hatte Dich so verstanden, dass es auch bei normaler Fahrweise aufritt.



    Nachdem die Hälfte aller Vergaserprobleme von der Zündung kommen, wäre das schon einen Blick wert.
    Du schreibst "Ignitech". Welchen Pickup hast Du denn drin?
    Vielleicht hab ich's ja auch überlesen ...

    Gruß, Rudi
    Hallo Rudi,

    Ja, bei normaler Fahrweise läuft die Kiste in diesem Drehzahlbereich auch deutlich rauer, schlimm ist es halt beim beschleunigen.

    Der Abnehmer müsste der optische sein, damals noch von parts4moto.

    Gruß

    Jogi
    Heutzutage ist dumm zu sein nicht einfach, die Konkurrenz ist zu gigantisch.

  5. #35
    Christian Avatar von austriia
    Registriert seit
    06.03.2017
    Ort
    Österreich - Salzburg
    Beiträge
    753

    AW: Ruckeln bei 2500 bis 3000 U/min

    ich hab aktuell ein ähnliches problem. hast du schon probiert ob dies im schubbetrieb in diesem drehzahlbereich auch auftritt (bei mir ist dass der fall)?
    eventuell hilft diese info den fehler einzugrenzen.
    gruß christian

    r100rt monolever '96 | rundluftfilter 16 löcher | dellorto PHM40 | eigenbau 2in1 auspuffanlage | ignitech V88 | eigenbau kabelbaum mit tasterarmaturen und blinker/lichtrelais von elektronikbox | wilbers 631 und ducati 1098 gabel | brembo m4

  6. #36
    Bäschtler + Reiseleiter Avatar von mschenk
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.280

    AW: Ruckeln bei 2500 bis 3000 U/min

    Zitat Zitat von Jogi Beitrag anzeigen
    Ja, bei normaler Fahrweise läuft die Kiste in diesem Drehzahlbereich auch deutlich rauer, schlimm ist es halt beim beschleunigen.

    Der Abnehmer müsste der optische sein, damals noch von parts4moto.
    Bau mal auf die originale Zündung (incl. Abklemmen der beiden zweiten Zündkerzen) zurück und probier, ob das Symptom noch auftritt (Material kannst Du von mir haben, wenn es nicht in Reichweite ist). Parallel schick die Ignitech samt Sensor an Walter, damit er sie checken kann.

    Wenn das Symptom mit der Originalzündung weg ist und die Ignitech laut Walter OK, dann schau Dir die Steckverbindungen an. Ich hab mir da auch mal nen Wolf gesucht und anscheinend beim Messen (Messspitzen irgendwo reingeschoben) das Problem beseitigt.
    grüße michel




  7. #37
    Avatar von Jogi
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Großenheidorn/Hamminkeln
    Beiträge
    2.562

    AW: Ruckeln bei 2500 bis 3000 U/min

    Kurzer Zwischenbericht, bin heute dem Fehler auf der Spur, muss sich nur noch endgültig bestätigen, dass schaffe ich aber vermutlich erst nächstes Wochenende. Sieht derzeit nach Fehler in der Peripherie der Zündung aus.

    Gruß

    Jogi
    Heutzutage ist dumm zu sein nicht einfach, die Konkurrenz ist zu gigantisch.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier