Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35
  1. #21
    Avatar von schrottschlecker
    Registriert seit
    05.11.2013
    Ort
    42799 Leichlingen
    Beiträge
    215

    AW: Hochwasserschaden - was würdet ihr machen?

    Noch 1 Frage zum Öl, jetzt, wo alles abgelassen ist: welches Öl schütte ich denn zum Spülen rein? Die üblichen Sorten oder irgendetwas, was direkt wieder abgelassen wird?
    Gibt es ein spezielles "Spülöl"?

    Gruß,

    Christian

  2. #22
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    6.462

    AW: Hochwasserschaden - was würdet ihr machen?

    Nimm das billigste Mineral-Öl das Du finden kannst.

    Nahezu egal welche Viskosität.

    Der Triebsatz wird ja nicht belastet

    Zitat Zitat von schrottschlecker Beitrag anzeigen
    Noch 1 Frage zum Öl, jetzt, wo alles abgelassen ist: welches Öl schütte ich denn zum Spülen rein? Die üblichen Sorten oder irgendetwas, was direkt wieder abgelassen wird?
    Gibt es ein spezielles "Spülöl"?

    Gruß,

    Christian
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  3. #23
    Avatar von Tam92
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    1.396

    AW: Hochwasserschaden - was würdet ihr machen?

    Zum Binden von Wasser: Spiritus
    Zum anschließenden Durchspülen irgendein olles Billigöl, Diesel, Petroleum.
    Zum Laufenlassen (was sich nicht empfehle) halt irgendein Motoröl.
    Zum Konservieren irgendein Kriechöl, Korrosionsschutzöl, Ballistol oder Ähnliches reinnebeln.

    Gruß, Frank
    Um kein Copyright zu verletzen verweise ich auf diese Art und Weise auf den Journalisten Peter Scholl-Latour, welcher für mich die Verkörperung der kompetenten und neutralen Berichterstattung ist. Möge sich der Interessierte selbst ein Bild davon machen.

  4. #24

    Registriert seit
    11.05.2010
    Beiträge
    133

    AW: Hochwasserschaden - was würdet ihr machen?

    Ich habe mal eine 4-Takt ENDURO ausgiebig getaucht. Das Motoröl bildet ein schönes schokobraunes Emulgat mit dem Wasser in deinem Motor, bis das alles raus ist gehen nen paar Liter drauf, wenn du es überhaupt rauskriegst. Lieber zerlegen oder Spiritus.

  5. #25
    Avatar von potato-69
    Registriert seit
    28.06.2018
    Ort
    Bad Ragaz (Schweiz)
    Beiträge
    601

    AW: Hochwasserschaden - was würdet ihr machen?

    Hallo. Kann man Öl oder Spiritus einfüllen und mit Druckluft alles rausblasen? LG Dirk
    Because 1/3 of Planet is dirt!

  6. #26
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    43.778

    AW: Hochwasserschaden - was würdet ihr machen?

    Wenn es rein um Wasser ginge, wäre die Sache halb so schlimm.
    Dass alle Gewässer aber die schon mehrfach erwähnten Festkörper enthalten, macht die Sache problematisch. Ton, Lehm, Feinsand, gelöste Salze usw. gelangen mit dem Wasser überall hin, setzen sich aber sofort ab, wenn die Strömung aufhört und das Wasser entfernt ist.
    Das Netz der Ölbohrungen im Motor ist so verzweigt, dass ein einfaches Ausspülen im Komplettzustand nix bringt.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  7. #27

    Registriert seit
    11.05.2010
    Beiträge
    133

    AW: Hochwasserschaden - was würdet ihr machen?

    Der Motor hat ja nicht gelaufen, der Luftfilter hält auch nass das schlimmste zurück und der Krümmer wirkt zunächst wie ein Syphon, je nach Ventilstellung gehts eh nicht weiter rein. Bleibt die Kurbelgehäuseentlüftung, die ist aber meistens zunächst dicht. Die Köpfe und die Ölwanne würde ich aber auf alle Fälle vor dem Durchdrehen abnehmen.
    Geändert von 248er (22.07.2021 um 05:57 Uhr)

  8. #28
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    20.754

    AW: Hochwasserschaden - was würdet ihr machen?

    Zitat Zitat von 248er Beitrag anzeigen
    Der Motor hat ja nicht gelaufen, der Luftfilter hält auch nass das schlimmste zurück und der Krümmer wirkt zunächst wie ein Syphon, je nach Ventilstellung gehts eh nicht weiter rein. Bleibt die Kurbelgehäuseentlüftung, die ist aber meistens zunächst dicht. Die Köpfe und die Ölwanne würde ich aber auf alle Fälle vor dem Durchdrehen abnehmen.
    Hallo,

    wenn der Motor sich überhaupt durchdrehen läßt, weil Wasser im Brennraum. Beim Ablassen vom Motoröl auf Wasser achten. Ist ja nicht emulgiert. So auch das Getriebe und HAG.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Der Beginn ist der wichtigste Teil der Arbeit. (Plato)

  9. #29
    Avatar von bezetausoer
    Registriert seit
    27.10.2008
    Ort
    Oer-Erkenschwick
    Beiträge
    1.192

    AW: Hochwasserschaden - was würdet ihr machen?

    Das ist ja ein echter Schei..
    Ein Freund in Ahrweiler hat drei Cabrios aus dem Familienfuhrpark verloren, eines war nur angemeldet und damit versichert, mal schauen was aus denen wird, u.a ein 50 Jahre alter Käfer...
    Wünsche dir die Kraft und Muse da wieder ranzugehen!
    Gruß, Bernd

  10. #30
    Avatar von schrottschlecker
    Registriert seit
    05.11.2013
    Ort
    42799 Leichlingen
    Beiträge
    215

    AW: Hochwasserschaden - was würdet ihr machen?

    Soo...kurzes Update: gestern war der Gutachter da und ich konnte weiter zerlegen.
    Auspuff, Vergaser, Ventildeckel, Luftfilter, Verkleidungen etc.. abgebaut. Nochmal alles mit Druckluft ausgeblasen, WD40 in die Kerzenlöcher, alles mit 15W40 aufgefüllt und von Hand durchgedreht.
    Dann Batterie angeschlossen und Zündnagel rein. Alles funktioniert wie es soll. Nur die Hupe habe ich nicht ausprobiert. Darin schwappt das Wasser wie in einer Schneekugel.
    Dann mit Anlasser durchgedreht bis Öl aus den Zugankern kam.
    Als Nächstes lasse ich wieder alles ab und fülle die richtigen Öle ein, werde die Vergaser reinigen und dann mal versuchen, ob sie anspringt.

    Und ja...es gibt Schlimmeres. Das Video mit den GS motiviert mich

    Gruß,

    Christian
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_1946.jpg  

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier