Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52
  1. #1

    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Wedemark
    Beiträge
    46

    Öl tritt aus an diversen Stellen... an meiner R100R

    Ich habe heute bemerkt, dass am Ölpeilstab (links, da wo das Loch im Motorgehäuse ist...) einen Ölnebel bemerkt. Mist. Hab mal gehört, dass das nichts Gutes bedeutet...
    Ebenso vorn unten - auch an der Ölwanne bemerke ich plötzlich Öl.
    Ich habe die R100R noch nicht so lang. Bin vielleicht gerade mal 500 km nach dem Kauf (da war alles blitzesauber) gefahren...
    Scheint im Moment nicht meine Zeit zu sein... erst der Mist mit dem Cockpitgehäuse und jetzt das mit dem Ölaustritt... Weiß jemand Rat?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20210725_111641.jpg   IMG_20210725_111703.jpg   IMG_20210725_111739.jpg  

  2. #2
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    20.910

    AW: Öl tritt aus an diversen Stellen... an meiner R100R

    Da scheint ein Fehler in der Kurbelgehäuseentlüftung zu sein. Eventuelle ist nur ein Schlauch bei d Montage des Anlasserdeckels geknickt oder gedrückte worden

    Da drückt es dann an den von Dir gezeigten Stellen raus.

    Die Dichtung am Steuerkettenkastendeckel sollte dann aber neu. Wenn die einmal durch ist…..
    HG
    Matthias

  3. #3
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    23.109

    AW: Öl tritt aus an diversen Stellen... an meiner R100R

    Was zum lesen: Motordichtungen

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  4. #4
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    44.083

    AW: Öl tritt aus an diversen Stellen... an meiner R100R

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    ...

    Die Dichtung am Steuerkettenkastendeckel sollte dann aber neu. Wenn die einmal durch ist…..
    Das wird nicht reichen, weil die eigentliche Ursache darunter sitzt:
    WeDi von KW oder NW.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  5. #5

    Registriert seit
    26.09.2020
    Ort
    Wedemark
    Beiträge
    46

    AW: Öl tritt aus an diversen Stellen... an meiner R100R

    Autsch! Das hört sich ja nicht gut an... Ich hatte tatsächlich den Anlasser Deckel runter, weil ich den Anlasser ausgebaut hatte... da schau ich mal, ob ich was "abgeknickt etc." habe. Danke Luggi...
    Hoffentlich werde ich fündig.
    Schlimmer sind irgendwelche WeDi etc. im Motor oder sonstwo... das hört sich wie Demontage an...

    Und das bei echten 26.000 km!?!?!?

    Ist das realsistisch?

  6. #6
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    5.386

    AW: Öl tritt aus an diversen Stellen... an meiner R100R

    Na ja,

    das sieht aber noch sehr harmlos aus!
    Ich würde hier mal den Limadeckel abmachen und schön in Abfolge die Schrauben vom Lagerdeckel mit nem Drehmo nachziehen.
    Meistens ist es dann nach so ner geringen Undichtigkeit wieder OK.
    So lange das Öl nicht im Lagerdeckel unten am Hallgeber fett steht ist da kein grösserer Handlungsbedarf...und wenn ist es meist der Dichtring am Hallgeber, der ist in 5 Minuten gewechselt.
    Wo die Ölspur oben herkommt siehst Du wenn Du den Deckel oben abmachst. Das ist auch nichts Problematisch es, einfach saubermachen und den Sitz des Entlüftungsschlauchs prüfen....
    Alles zusammen kannst Du in der Garage in einer halben Stunde erledigen. Wenn du den Limadeckel schon ab hast schau mal nach Zündung und den Ventilen und schon hast du ne kleine Inspektion abgehakt!
    Alle Infos dazu findest Du in unserer Datenbank.



    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  7. #7
    Postbeutel Avatar von Kimi
    Registriert seit
    21.03.2007
    Ort
    Rauschenberg
    Beiträge
    4.599

    AW: Öl tritt aus an diversen Stellen... an meiner R100R

    Moin!


    Hatte ich bei meiner auch, den Lima Deckel abmontiert und die Schrauben nachgezogen, die waren alle ziemlich lose. Danke Guido nochmal für den Tipp!

    Grüße kimi
    Grüße kimi

  8. #8
    Avatar von RainerS
    Registriert seit
    15.10.2009
    Beiträge
    90

    AW: Öl tritt aus an diversen Stellen... an meiner R100R

    Zitat Zitat von bahnandi Beitrag anzeigen

    Und das bei echten 26.000 km!?!?!?
    Ja, kann passieren. Die Dichtungen härten im Lauf der Jahre aus. Deinen Motor wieder abzudichten ist aber kein großer Akt.

  9. #9
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    20.910

    AW: Öl tritt aus an diversen Stellen... an meiner R100R

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Das wird nicht reichen, weil die eigentliche Ursache darunter sitzt:
    WeDi von KW oder NW.
    Schwarzmaler…..

    Ich hatte das an Bines seinerzeitigen GS auch schon. Die Dichtung des Steuerkettenkastendeckels zu ersetzen langte damals aus. Die Wedis sind stabiler als die Papierdichtung des Steuerkettenkastendeckels.
    HG
    Matthias

  10. #10
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    5.386

    AW: Öl tritt aus an diversen Stellen... an meiner R100R

    Zitat Zitat von Luggi Beitrag anzeigen
    Schwarzmaler…..

    Ich hatte das an Bines seinerzeitigen GS auch schon. Die Dichtung des Steuerkettenkastendeckels zu ersetzen langte damals aus. Die Wedis sind stabiler als die Papierdichtung des Steuerkettenkastendeckels.
    Ja,

    zumindest überstehen die weit über 200 000 km bzw. dreißig Jahre und mindestens zwei/drei Steuerkettenspanner und Ketten!
    Zur Papierdichtung lässt sich nur sagen, dass man die nach kurzer Zeit nachziehen MUSS wenn man die getauscht hat, sonst wird es nach ein paar hundert km feucht. Das hält sich aber in Grenzen, da das Öl da ja nur rumplätschert.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier