Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 73
  1. #1
    Avatar von DaCarlo
    Registriert seit
    27.03.2018
    Ort
    Passau
    Beiträge
    78

    R100S Kurbelwelle fest- bin ratlos

    Guten Abend liebe Forumisti ,

    ich habe mal wieder ein (hoffentlich) kleines Problem, wo ich hoffe dass mir das Schwarmwissen hier weiterhelfen kann.

    Folgendes ist vorgefallen:
    Ich habe den Motor meiner R100S (Bj.78) 2019 neu aufgebaut, habe unter anderem auch die Kurbelwellenlager bei einem auf zweiventilige BMW-Motorräder spezialisierten Fachbetrieb bei uns im bayrischen Wald vermessen und aufgrund des Ergebnisses erneuern lassen. Seit dem bin ich ca. 1000km gefahren.
    Letzte Woche bin ich nochmal ca. 10km gefahren. Danach hab ich das Motorrad in der Garage abgestellt bis gestern. Da wollte ich wieder starten - aber nix. Nur ein Klack vom Anlasser. Zuerst dachte ich - prima, Batterie hin. Dem war aber nicht so. Beim Versuch, den Motor mit dem Kickstarter weg zu treten, war dies nicht möglich - Blockade.
    Mittlerweile habe ich mich soweit vorgearbeitet, dass ich es auf eine blockierte Kurbelwelle eingrenzen kann weil:
    - Getriebe weg
    - Kupplung und Schwung weg
    - Ölpumpe raus - keine Riefen o.ä. - alles super
    - Öl abgelassen und Ölwanne weg - kein Stift des Grauens - soweit alles super
    - Zylinder runter- keine Riefen - alles super

    Kolben kann ich nicht demontieren, da sie um ca. 2-3 mm zu weit drin sind als dass ich die Kolbenbolzen raus bekommen würde. Aber Pleuel sind - soweit beurteilbar - leichtgängig.

    Im Prinzip besteht der Motor jetzt eigentlich nur noch aus Gehäuse, Kolben/Pleuel, Kurbelwelle, Nockenwelle und Steuerkette.

    Die Nockenwelle kann man im Rahmen des Steuerkettenspiels (paar zehntel mm) bewegen, somit auch nicht fest.
    Das Schloss der Kette befindet sich noch hinter dem Kugellager, da bin ich heute nicht mehr dazu gekommen, dieses runter zu ziehen.
    Aber soweit steht fest dass die KW bombenfest ist. Es ist weder links noch rechts eine Bewegung möglich, den Schwung konnte ich problemlos ohne Gegenhalten lösen...

    Hat jemand eine Idee wie es dazu kommen kann - und vor allem wie ich jetzt weiter mache? Ich bin jetzt momentan grad etwas verzweifelt...

    VG
    Carlo

  2. #2
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich - Süd
    Beiträge
    12.626

    AW: R100S Kurbelwelle fest- bin ratlos

    Hallo Carlo

    Möglich dass die Anlaufscheibe verrutscht und gefressen hat.
    Locker mal das vordere Lagerschild, zieh es ein Stück raus und schau ob sich dann die KW bewegt.
    Gruß Fritz






  3. #3
    Q-rossitäten Sammler Avatar von Caferacer
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Franggn
    Beiträge
    5.087

    AW: R100S Kurbelwelle fest- bin ratlos

    Das Einzige was mir dazu einfällt ist eine verrutschte innere Anlaufscheibe, aber nach 1000km eher unwahrscheinlich.
    Ich würde mal versuchen das vordere Lagerschild auszubauen.

    Edit sacht zu langsam, der Fritz war wieder schneller
    Geändert von Caferacer (03.08.2021 um 20:20 Uhr)
    Klaus der Franggnsagg

  4. #4
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    44.105

    AW: R100S Kurbelwelle fest- bin ratlos

    Hast du den Motor selbst zusammengebaut?
    Nachdem die Schwungscheibe weg ist: Wie sieht das äußere Axiallager aus?
    Sitzen die beiden Fixierstifte noch wie sie sollen?
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  5. #5
    Avatar von DaCarlo
    Registriert seit
    27.03.2018
    Ort
    Passau
    Beiträge
    78

    AW: R100S Kurbelwelle fest- bin ratlos

    Anlaufscheibe... ok. Aber ich dachte auch dass das wenn dann gleich die ersten Meter auffallen müsste - aber wer weiss...
    Ich werd dann morgen mal noch vorn das ganze Kettenzeugs weg bauen und das Lagerschild lösen.

    Im Falle einer gefressenen Anlaufscheibe, was würde das bedeuten?
    Gehäuse / Kurbelwelle hin?

    VG
    Carlo

  6. #6
    Avatar von DaCarlo
    Registriert seit
    27.03.2018
    Ort
    Passau
    Beiträge
    78

    AW: R100S Kurbelwelle fest- bin ratlos

    Ja, den Motor habe ich selbst zusammengebaut - nur die Lager habe ich machen lassen.

    Hilf mir bitte mal mit den Fixierstiften - wie sollten die wo sein?

    Edith meinte ich stand grad aufm Schlauch...
    Ich hab mal ein Foto gemacht - denke schon dass es so aussieht wie es soll.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20210803_212651.jpg 
Hits:	388 
Größe:	239,3 KB 
ID:	288366
    Geändert von DaCarlo (03.08.2021 um 20:30 Uhr)

  7. #7
    Q-rossitäten Sammler Avatar von Caferacer
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Franggn
    Beiträge
    5.087

    AW: R100S Kurbelwelle fest- bin ratlos

    In der Darstellung rot

    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...l=1#post244320

    Edit sacht, falls die Anlaufscheibe verrutscht ist, dann ist ggf. nur diese und evtl. die Fixierstifte zu ersetzen.
    Aber Genaueres sieht man erst nach Demontage.

    Edit ihre Schwester sacht, der untere Stift sieht auf dem Bild normal aus, der obere zu tief.
    Geändert von Caferacer (03.08.2021 um 20:34 Uhr)
    Klaus der Franggnsagg

  8. #8
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    44.105

    AW: R100S Kurbelwelle fest- bin ratlos

    Zitat Zitat von DaCarlo Beitrag anzeigen
    ...
    Ich hab mal ein Foto gemacht - denke schon dass es so aussieht wie es soll.
    Nicht ganz; im Detail sind hier Spuren sichtbar, die nicht sein sollten:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Image6.jpg 
Hits:	716 
Größe:	52,3 KB 
ID:	288367


    Im Vergleich die Scheibe eines Motors mit hoher Laufleistung:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Image7.jpg 
Hits:	712 
Größe:	77,0 KB 
ID:	288368

    Wie sieht die Anlauffläche auf der Rückseite der Schwungscheibe aus?
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  9. #9
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich - Süd
    Beiträge
    12.626

    AW: R100S Kurbelwelle fest- bin ratlos

    .Wenn Kupplung und Schwung abgebaut kann es aber nur die innere Anlaufscheibe sein die blockiert.
    Gruß Fritz






  10. #10
    Q-rossitäten Sammler Avatar von Caferacer
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Franggn
    Beiträge
    5.087

    AW: R100S Kurbelwelle fest- bin ratlos

    Zieh doch mal die Anlaufscheibe ab, damit man die Köpfe der Fixierstifte sieht.
    Klaus der Franggnsagg

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier