Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16
  1. #11

    Registriert seit
    09.11.2011
    Beiträge
    85

    AW: R90S Cockpit: Wie Riss kleben?

    Im BAUHAUS gibt es in der Nautic Abteilung Epoxy von WEST in einer Doppelspritze. Das ist für kleine Mengen genau richtig.
    Anschleifen, mit Aceton entfetten, Epoxy drauf und Gewebematte eindrücken am besten mit einem kleinen Pinsel. Fertig !!

  2. #12
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    2.216

    Eicon10 AW: R90S Cockpit: Wie Riss kleben?

    Hört sich gut an. Werde mal ins Bauhaus fahren!
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  3. #13
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.698

    AW: R90S Cockpit: Wie Riss kleben?

    Moin,

    ich habe schon diverse Stellen mittels anrauen, Alublech oder V2A Blech (anrauen), alles entfetten und mittels UHU endfest geklebt. Auch ohne Erwärmung fließt das Zeug gleichmäßig. Achtung, Teil ausrichten, sonst läuft alles zum tiefsten Punkt.

  4. #14

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    4.369

    AW: R90S Cockpit: Wie Riss kleben?

    Zitat Zitat von dl6dx Beitrag anzeigen
    ....Uhu Endfest 300 ist - wenn ich mich richtig erinnere - zumindest leicht angedickt, so dass du es erwärmen musst (Achtung: Topfzeit verkürzt sich deutlich!). ..
    Im Datenblatt von Uhu gibt es weitere Hinweise, wie man die Eigenschaften des ausgehärteten Klebstoffs beeinflussen kann. Mischungsverhältnis und Temperatur bestimmen die Endfestigkeit und andere Eigenschaften ganz erheblich.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  5. #15

    Registriert seit
    25.07.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    22

    AW: R90S Cockpit: Wie Riss kleben?

    Abschlussbericht

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für die wertvollen Tipps. Ich habe es wie von Stefan (dl6dx) vorgeschlagen gemacht.

    1. Loch 3mm gebohrt am Ende des Risses.
    2. Mit Dremel den Riss auf der Innenseite leicht angeschliffen („V-Schliff“) – na ja, so gut es ging.
    3. Außenseite ca. +/- 1cm vom Riss abgeklebt, Innenseite leider nicht abgeklebt: Kleber dann etwas "verlaufen".
    4. Epoxidharzkleber 2K von Conrad – Achtung den gibt es in Aushärtezeit 5 Minuten und 90 Minuten. Ich habe den 90 Minuten genommen, ich dachte es ist für Laien besser handhabbar. Weil der halt nicht sofort aushärtet, muss man allerdings das ganze Teil mit Panzerband so fixieren, dass der Riss/Spalt zusammengedrückt bleibt während des langsamen Aushärtens.
    5. Kleber anrühren, von innen satt drauf und dann einen 2 cm breiten Glasfaser-Streifen in die Pampe entlang des Risses eingelegt. Dann nochmal Epoxy drüber. Hab wohl zu viel drauf.
    6. Von außen auch etwas Kleber drauf – war wohl auch zu viel.
    7. Überschüssigen Kleber nach Aushärten mit Dreieck-Schleifer weg genommen, geglättet.
    8. Anrauhen, erste Lackierung Schwarz glänzend mit Pinsel.
    9. Anrauhen, zweite Lackierung Schwarz glänzend Sprühlack/Dose.
    10. Unsaubere Ränder mit Aceton nachgebessert.

    Perfekt geht anders. Siehe Fotos. Das Ergebnis ist aber für mich OK. Hier ging es erst mal um die technische Reparatur, nicht um gute Optik, die immer eine komplette Neulackierung erfordert.

    Nochmals Danke an die Kleber-Experten hier im Forum.
    Mark
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_0161.jpg   IMG_0182.jpg   IMG_0181.jpg   IMG_0159.jpg  
    Geändert von KrlDnz (30.08.2021 um 23:08 Uhr)

  6. #16
    Admin Avatar von dl6dx
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    2.831

    AW: R90S Cockpit: Wie Riss kleben?

    Danke für den Bericht! Und wegen der Innenseite würde ich mir keinen Kopf machen. Die ist schon konstruktiv nicht als "Sichtseite" ausgelegt.
    Viele Grüße

    Stefan

    Die blaue Q:
    R75/6 (1976) mit
    Doppelscheibenbremse
    und S-Cockpit
    Streckensperrungen betreffen uns alle!
    Hilf mit und werde BVDM-Mitglied!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier