Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Avatar von potato-69
    Registriert seit
    28.06.2018
    Ort
    Bad Ragaz (Schweiz)
    Beiträge
    610

    R 100 GS - Wollmilchsau - WMS

    Servus Gemeinde!

    Ich habe gerade zu viele Motorräder und möchte gerne reduzieren.

    bei der Teilnahme an der HAT Rallye hat es mir ein paar prima Gedanken im Kopf zurecht geschüttelt und ich baue mir eine WMS GS bei der ich Tanks und Heckrahmen und Sitze nach Belieben und Einsatz wechseln kann.

    zufällig konnte ich eine (in der Schweiz) seltene R 100 GS (Typenschein X) erstehen, die ich morgen abhole! Freue mich schon sehr!

    Für meinen WMS-Aufbau möchte ich euch noch eine (wahrscheinlich altbekannte) Frage stellen möchte:

    1. R 100 GS Motor oder meinen bewährten
    2. R 80 GS Motor mit Siebenrock Kit?!?

    Der Siebenrock Motor läuft wirklich super!

    Gibt es bei den GS so etwas wie Matching Numbers? Oder kann ich zwischen den Rahmen einfach so die Motoren tauschen?

    Danke und Grüsse Dirk
    Because 1/3 of Planet is dirt!

  2. #2
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    44.074

    AW: R 100 GS - Wollmilchsau - WMS

    Zitat Zitat von potato-69 Beitrag anzeigen
    ...

    1. R 100 GS Motor oder meinen bewährten
    2. R 80 GS Motor mit Siebenrock Kit?!?
    ...
    Gibt es bei den GS so etwas wie Matching Numbers? Oder kann ich zwischen den Rahmen einfach so die Motoren tauschen?

    ...
    Zu 1/2:
    Der SR-Motor ist wegen der leichteren Kolben eindeutig die bessere Wahl.

    Seit Modelljahr 1985 gibt es die ehemals eindeutige Zuordnung nicht mehr.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  3. #3
    Avatar von Mauli
    Registriert seit
    24.10.2009
    Ort
    Monaco di Baviera
    Beiträge
    4.011

    AW: R 100 GS - Wollmilchsau - WMS

    Zitat Zitat von potato-69 Beitrag anzeigen
    ...
    Ich habe gerade zu viele Motorräder und möchte gerne reduzieren.

    ...
    zufällig konnte ich eine (in der Schweiz) seltene R 100 GS (Typenschein X) erstehen, die ich morgen abhole!
    ...
    Klingt nach konsequenter Umsetzung.
    Evtl. solltest Du über einen BBK nachdenken, wenn Du gar eine EWMS haben möchtest.
    GrußStefan


    Stil ist die intelligente Abweichung von der Norm.


    IMES

  4. #4
    Avatar von potato-69
    Registriert seit
    28.06.2018
    Ort
    Bad Ragaz (Schweiz)
    Beiträge
    610

    AW: R 100 GS - Wollmilchsau - WMS

    Danke!!!
    Because 1/3 of Planet is dirt!

  5. #5
    Avatar von potato-69
    Registriert seit
    28.06.2018
    Ort
    Bad Ragaz (Schweiz)
    Beiträge
    610

    AW: R 100 GS - Wollmilchsau - WMS

    Ich fange mal meine Liste an:

    Siebenrock Motor (s.o.)
    BMW Sport Gabel oder 50er KTM
    320 HE Bremse oder KTM
    HPN Hinterradbremse (oder 1100 Schwinge)
    SWT Rahmen Anpassung
    hoher Lenker (zum Stehenfahren) Tomaselli oder 28er-Acerbis
    Vielleicht KTM Lenkerarmaturen
    Schnellgasgriff
    Choke am Vergaser
    Enduro-Rundluftfilter
    Siebenrock-Tacho
    19er/ 24er/ 36er Tank
    Basic-Heck/ Touratech-Heck/(Schalber-Heck)
    leichte Kunststoff-Kotflügel
    SR-Auspuff, Gletter-Auspuff
    Leichte Lithium-Batterie
    Öhlins Federbein (Revision und 3 cm länger - wer macht das?)
    leichte Räder/ hinten gern 18 Zoll

    Geändert von potato-69 (09.09.2021 um 22:30 Uhr)
    Because 1/3 of Planet is dirt!

  6. #6
    Avatar von ISDT79
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    SI
    Beiträge
    1.344

    AW: R 100 GS - Wollmilchsau - WMS

    Zitat Zitat von potato-69 Beitrag anzeigen
    Öhlins Federbein (Revision und 3 cm länger - wer macht das?)
    Das Serienfederbein ist 495 mm lang, von Schek gab es 510 mm, länger als diese + 15 mm wird mechanisch wahrscheinlich nicht gehen, immerhin bringt das 30 mm mehr Federweg.

    Gruß

    Werner
    Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf'm Sonnendeck...

  7. #7
    Avatar von ullil
    Registriert seit
    11.10.2009
    Ort
    Ostbelgien/Aachen
    Beiträge
    1.363

    AW: R 100 GS - Wollmilchsau - WMS

    Zitat Zitat von ISDT79 Beitrag anzeigen
    Das Serienfederbein ist 495 mm lang, von Schek gab es 510 mm, länger als diese + 15 mm wird mechanisch wahrscheinlich nicht gehen, immerhin bringt das 30 mm mehr Federweg.

    Gruß

    Werner
    Ich hab das Schek Beinchen drin.
    Es wird knapp geht aber gerade noch, mehr würde ich nicht porbieren.

    Das mit der WMS - Version praktiziere ich seit vielen Jahren. Erhält den Basteltrieb. Trotzdem stehen noch 3 GS in der Garage

    Grüße
    Ulli

  8. #8

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    4.366

    AW: R 100 GS - Wollmilchsau - WMS

    Zitat Zitat von potato-69 Beitrag anzeigen
    Ich fange mal meine Liste an:
    Siebenrock Motor (s.o.)
    ...
    leichte Räder/ hinten gern 18 Zoll
    Welches Nutzungskonzept steht denn dahinter?
    " In 80 Tagen um die Welt " oder " 3 Mal jährlich Eisdiele "
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  9. #9
    Avatar von ISDT79
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    SI
    Beiträge
    1.344

    AW: R 100 GS - Wollmilchsau - WMS

    Die hier dürfte mit dicker Gabel, 18" hinten usw. schon vieles von deiner Liste haben:


    Bild von hier: https://blog.swt-sports.de/index.php...len-hinterrad/

    Gruß

    Werner
    Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf'm Sonnendeck...

  10. #10
    Admin Avatar von offenblende
    Registriert seit
    03.11.2013
    Ort
    Trier
    Beiträge
    3.355

    AW: R 100 GS - Wollmilchsau - WMS

    Alternativen wären

    - Wenn die 1000er Zylinder noch gut sind, zu Israel schicken zum honen, messen und mit passenden Wössnerkolben zurück senden lassen
    - 300er Spiegler/ABM Scheibe mit entweder angepasstem 4 Kolbensattel von R100R R1100x oder eben dem 4 Kolbensattel von Spiegler. Das Ding quietscht nicht...
    - Wenn die originale Gabel erhalten werden kann, Sport Evolution Gabelkartuschen
    - Gaszughebelchen der 32er Vergaser am 40er verkürzt den Gashub um ohne umzugreifen aufzudrehen

    Wenn WMS auch bedeuten soll mehrere 1000km Urlaube zu bestreiten ist der Gletterauspuff sicher eher suboptimal....

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier