Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 101
  1. #21
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    5.408

    AW: 75/6 will nicht zünden

    Zitat Zitat von Zündnix Beitrag anzeigen
    Oje, am besten noch einmal alles durch...! Melde mich, sobald irgendetwas Neues zu Tage kommt, kann ein paar Tage dauern. Besten Dank erstmal bis hierhin. Scheint ja wirklich alles etwas merkwürdig.
    Viele Grüße

    Michael
    Hallo Michael,
    mach es Dir einfach!
    Schraub den Limadeckel vorne ab, mach beide Zündkerzen raus und steck sie wieder in die Stecker.
    Dann mach die Zündung an und dreh behutsam den Motor mit dem passenden Inbus am Limarotor ein paar mal rund.
    Immer wenn du an der S Markierung auf der Schwungscheibe vorbeikommst müsstest du ein "Pitsch" hören und wenn es dunkel ist einen Funken sehen.
    Du kannst dann auch direkt sehen ob der Unterbrecher sauber abhebt und der Kontaktabstand stimmt.
    Du brauchst dazu weder Messgerät noch irgendwas.Wenn
    es dann nur auf einer Seite funkt wird es, im warsten Sinne des Wortes (hoch)spannend!


    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  2. #22
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    20.905

    AW: 75/6 will nicht zünden

    Hallo,

    den Fliehkraftregler einmal abnehmen. Meist hat sich Rost auf der NW und an den Fliehgewichten gebildet. Wenn der Nocken eingelaufen ist, wird es teuer. Rost entfernen und wieder zusammenbauen. Für den Nocken gibt es von Bosch ein Fett.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Der Beginn ist der wichtigste Teil der Arbeit. (Plato)

  3. #23
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.955

    AW: 75/6 will nicht zünden

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    Hallo Michael,
    mach es Dir einfach!
    Schraub den Limadeckel vorne ab,

    Gruß

    Kai
    Aber zum Abnehmen des Limadeckels bitte die Batterie abklemmen, sonst zerschießt du dir u.U. die Diodenplatte.
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  4. #24
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    2.222

    Eicon05 AW: 75/6 will nicht zünden

    Zitat Zitat von slash6 Beitrag anzeigen
    In diesem Fall macht der Unterbrecher seinem Namen alle Ehre. Er ist dann offen.

    Gruß Hans-Jürgen
    Hi,

    es kommt drauf an, wie du dann misst. Wenn du über die Spulen misst, sollte man nichts messen, sprich null Volt. Wenn du jeweils zur Masse misst, liegen tatsächlich immer 12 Volt an, aber dann überall.
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  5. #25
    Reddischwinzer Avatar von slash6
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    3.131

    AW: 75/6 will nicht zünden

    Zitat Zitat von Gummikuhfan Beitrag anzeigen
    Hi,

    es kommt drauf an, wie du dann misst. Wenn du über die Spulen misst, sollte man nichts messen, sprich null Volt. Wenn du jeweils zur Masse misst, liegen tatsächlich immer 12 Volt an, aber dann überall.

    Genau Jürgen.
    Wenn ich davon ausgehe wie ich es machen würde, wäre der Minusanschluss des Messgeräts am zentralen Massepunkt des Rahmens.

    Gruß Hans-Jürgen
    Manchmal, mitten in der Nacht, schleiche ich zu meinem Wecker und schreie:
    "NA DU SAU, WIE FÜHLT SICH DAS AN?!"
    Pfälzer ist Höchste was man werden kann. Aber nur durch Geburt.
    Gründungsmitglied im "Schorle Racing Team"

  6. #26
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    20.905

    AW: 75/6 will nicht zünden

    Zitat Zitat von Zündnix Beitrag anzeigen
    Moin zusammen,
    meine Q will auf einmal nicht mehr anspringen. Linke Kerze sprüht keinen Funken, rechte schon.. Habe Kerzenstecker, Kerze und Zündspule gecheckt, sind soweit in Ordnung. Hat jemand eine Idee?
    Besten Dank im voraus
    Zündnix
    Hallo,

    bei der /6 kann man mit dem Motordeckel das Unterbrecherkabel abklemmen. Einfach die 3 Schrauben M6 etwas lösen.
    Wem ist das Missgeschick noch nicht passiert?

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Der Beginn ist der wichtigste Teil der Arbeit. (Plato)

  7. #27
    Avatar von er90es
    Registriert seit
    23.09.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.067

    AW: 75/6 will nicht zünden

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ... Wem ist das Missgeschick noch nicht passiert?
    Mir!

  8. #28
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Unna
    Beiträge
    7.424

    AW: 75/6 will nicht zünden

    Habs noch getoppt, Ausfall kurz nach "Karl am Kanal", kein Inbus dabei also abgeschleppt, nach 10 oder 15Km der Abflug, 2 Wochen Bethanien, (Krankenhaus) 6 Wochen auf Krücken, bei der BMW einen Lenkanschlag weniger an der unteren Gabelbrücke.

    1996 war es, wir waren noch heim gefahren und hatten einen Anhänger geholt damit die BMW nach hause kam. Dann erst auf das Sofa F1 gucken und als Schumachers Ferrari mal wieder strandete ins Krankenhaus gehumpelt, war gleich gegenüber.


    Willy

  9. #29
    Avatar von s.kobra
    Registriert seit
    28.12.2012
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    91

    AW: 75/6 will nicht zünden

    Und was hat das jetzt mit der Zündung zu tun?
    (-;D ... (D = Helm!)

  10. #30

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    4.387

    AW: 75/6 will nicht zünden

    Zitat Zitat von Zündnix Beitrag anzeigen
    ...Beide Spulen zeigen Widerstände von ca. 6,8 kOhm (bei Klemmen 15/4) ...
    Widerstandsmessungen mit einem Multimeter auf der Hochspannungsseite sind nicht geeignet, um auf die Funktionsfähigkeit mit Hochspannung zu schlussfolgern.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier