Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Avatar von Dr. Mabuse
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    143

    Dichtung Benzinhähne

    Hallo Männer,

    nach meiner Erfahrung sind oftmals die Dichtungen an der Schnittstelle Benzinhahn - Tank undicht. Soweit ich weiss, gehört an dieser Stelle eine Papierdichtung hin. Gibt es Besseres an Dichtungsmaterial (NBR) was dauerhaft & alterungsbeständig respektive besser dichtet ?! Hat jemand einen hint, wo entsprechende Dichtung zu finden ist ...

    P.S.
    Vielleicht ziehe ich die Mutter an dieser Stelle auch zu vorsichtig an

    Bollergruß,

    Dr. Mabuse
    Geändert von Dr. Mabuse (14.09.2021 um 20:16 Uhr)

  2. #2
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    44.113

    AW: Dichtung Benzinhähne

    Ich kenne nicht alle Varianten der zahlreichen Modelle, aber bisher habe ich nur die originalen Siebfilter mit der angearbeiteten Aludichtung eingesetzt:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3426_B_hähne_2.jpg 
Hits:	280 
Größe:	48,7 KB 
ID:	290257

    Sofern alle beteiligten Flächen ohne Grat, Beschädigung und Verschmutzung sind, wird das auch dicht. Die Montage ist insofern etwas heikel, als dass das Rechts- und Linksgewinde beim Ansatz des Hahns passen muss, damit der Hebel am Ende auch vorne steht.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  3. #3
    Fahrer und Schrauber Avatar von Elmar
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    Donauwörth
    Beiträge
    4.799

    AW: Dichtung Benzinhähne

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Ich kenne nicht alle Varianten der zahlreichen Modelle, aber bisher habe ich nur die originalen Siebfilter mit der angearbeiteten Aludichtung eingesetzt:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3426_B_hähne_2.jpg 
Hits:	280 
Größe:	48,7 KB 
ID:	290257

    Sofern alle beteiligten Flächen ohne Grat, Beschädigung und Verschmutzung sind, wird das auch dicht. Die Montage ist insofern etwas heikel, als dass das Rechts- und Linksgewinde beim Ansatz des Hahns passen muss, damit der Hebel am Ende auch vorne steht.

    Ja, und wenn man die Siebe im Tank weglässt, weil sie sich z.B. bei älteren Benzinhähnen "unten" im Hahn befinden, kommt eben "nur" eine Aludichtung zum Einsatz. Papierdichtungen sind hier falsch, die werden ja schon durch das Anziehen der Mutter beschädigt.
    Ich lese nicht Motorrad.
    Manchmal rede ich Motorrad.
    Aber am Liebsten fahre ich Motorrad!

    Elmar

  4. #4
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Niederösterreich - Süd
    Beiträge
    12.630

    AW: Dichtung Benzinhähne

    Hallo
    Bei den früheren Benzinhähnen kam hier ein benzinfester Fiberdichtring zum Einsatz und der Siebfilter wurde nur von oben in die Vertiefung des Benzinhahnes gesteckt.

    Problem - der Filter konnte sich schon mal lockern, aus seinem Sitz nach oben verschieben und wurde damit wirkungslos. Gehalten wurde er nur noch von dem langen Zulaufröhrchen.

    Das wurde durch den mit Aludichtring verbundenen Filter behoben.
    Gruß Fritz






  5. #5
    Avatar von Dr. Mabuse
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    143

    AW: Dichtung Benzinhähne

    Hallo Männer,

    danke für Eure Rückmeldung. Das mit der Papierdichtung (... eigentlich meinte ich eine Fiberdichtung) habe ich mit den Paioli Benzinhähnen an meinen Italienern verwechselt. Werde mir dann die originale Dichtung bei BMW aus Alu besorgen ...

    Bollergruß,

    Thomas

  6. #6
    Avatar von Dr. Mabuse
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    143

    AW: Dichtung Benzinhähn

    Hallo Männer, gestern habe ich die gewünschten Dichtungen für meine originalen Benzinhähne von BMW erhalten; geliefert wurden diese roten Fiberdichtungen und keine Dichtungen aus Aluminium ! Bollergruß, Dr. Mabuse

  7. #7
    Avatar von boxerliebe
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    nun mit HX-Kuchenblechen
    Beiträge
    4.361

    AW: Dichtung Benzinhähne

    Im Alu-Ring sind ja auch heutzutage die Goldsiebe mit eingepresst !
    Mit Fielman mal richtig hinguggen !!
    Jörg
    Elektro-Töff???
    Erst , wenn man den Strom durch ein Loch nachfüllen kann !

    2-ventiler PINS:https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...-ANSTECKER-2-0

  8. #8
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    7.857

    AW: Dichtung Benzinhähn

    Zitat Zitat von Dr. Mabuse Beitrag anzeigen
    Hallo Männer, gestern habe ich die gewünschten Dichtungen für meine originalen Benzinhähne von BMW erhalten; geliefert wurden diese roten Fiberdichtungen und keine Dichtungen aus Aluminium ! Bollergruß, Dr. Mabuse
    Von losen Aludichtungen hat doch keiner gesprochen?
    Gruß RaineR

  9. #9
    Avatar von Dr. Mabuse
    Registriert seit
    12.01.2009
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    143

    AW: Dichtung Benzinhähne

    Is mir auch eigentlich wurscht welches Material - Hauptsache das Boot bleibt dicht, Herr Kaleu!

  10. #10
    Avatar von dscheto
    Registriert seit
    03.07.2018
    Ort
    Meck-Pom
    Beiträge
    1.094

    AW: Dichtung Benzinhähne

    Ich habe mir die Fiberringe von OBI-Sanitär geholt, 18x1,8 mm und eine Lage weißes Teflondichtungsband um das Gewinde, dicht.
    NBR könnte vielleicht dicht werden, aber das quetscht weg, ist zu weich und dann wird der Benzinhahn erst fest, wenn Metall auf Metall trifft.
    Freundliche Grüße
    Gerd

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier