Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Avatar von wehdewolf
    Registriert seit
    19.10.2020
    Ort
    Schortens
    Beiträge
    39

    Kipphebelwelle

    Moin

    habe gerade die Zylinder meiner 90/6 abgedichtet.
    Dann die Ölversorgung des Ventiltrieb getestet:

    Bei drei kommt Öl, beim Einlass links nicht.
    Dann Zylinder nochmal runter saubergemacht geprüft neu abgedichtet und montiert:
    Kein Öl am Eilass links.

    Fehler war die Kipphebelwelle.

    d.h. die Längsbohrung, die durch den Stopfen geschlossen ist geht nicht bis zur
    Querbohrung.
    Das kann man deutlich sehen.

    Blöder Fehler. Damit ist sie aber 50Tkm gelaufen.
    Nur so als Hinweis welche Fehler so zu finden sind.

    VG Andreas
    Geändert von wehdewolf (12.10.2021 um 11:38 Uhr)

  2. #2
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.733

    AW: Kipphebelwelle

    Moin

    interessante Info, danke! Hätte nicht gedacht, dass das solange funktioniert. Somit hat der KH und seine aLager nur Öl von dem Auslass “abbekommen“.

  3. #3
    Avatar von wehdewolf
    Registriert seit
    19.10.2020
    Ort
    Schortens
    Beiträge
    39

    AW: Kipphebelwelle

    Auslass und Einlass sind getrennte Kammern.

    Minimal Öl ist über den Zuganker gekommen.
    Aber wirklich nur minimal. Dann vielleicht von Aussen in die Nadellager gelangt.
    ganz trocken waren die nicht.
    Die sind auch noch OK.

  4. #4
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.733

    AW: Kipphebelwelle

    Zitat Zitat von wehdewolf Beitrag anzeigen
    Auslass und Einlass sind getrennte Kammern.
    Ups, hatte da nen Denkfehler, peinlich

  5. #5
    Avatar von R 110 ES Peter
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Waldkirch Schwarzwald
    Beiträge
    1.353

    AW: Kipphebelwelle

    ...die Längsbohrung, die durch den Stopfen geschlossen ist geht nicht bis zur Querbohrung. Das kann man deutlich sehen.
    Hallo Andreas,

    was vermutest du, Herstellungsfehler? Kannst du den Verschlusstopfen (ja, ich weiss, dieses Wort sollte man mit 4 s schreiben, aber man muss ja nicht jeden Unfug mitmachen) aufbohren, und mit einem Draht die Tiefe messen? Einfach mal rumstochern, vielleicht findest du eine Verstopfung.

    gruss peter
    Solange es nichts dunkleres gibt bleibt meine Q schwarz (unbekannt)

    Baureihe 247 von 1976 mit Stahlgürtelreifen von 2016. Ein Fahrerlebnis das man fast nicht mit Worten beschreiben kann (von mir)

  6. #6
    Avatar von wehdewolf
    Registriert seit
    19.10.2020
    Ort
    Schortens
    Beiträge
    39

    AW: Kipphebelwelle

    Hallo Peter,

    man kann durch die Querbohrung deutlich sehen das die Längsbohrung fehlt.
    Besonders im Vergleich mit der Kipphebelwelle des Auslassventils.
    Fertigungsfehler!
    Ich hatte eigentlich eine Verstopfung vermutet.

    So eine BMW ist doch schon robust.
    VG Andreas

  7. #7
    Avatar von Blue QQ
    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    8.599

    AW: Kipphebelwelle

    vielleicht steckt der Bohrer noch drin.
    Manfred
    Ich liebe diese langen Sonntagsspaziergänge
    War schon im Bad, kam am Kühlschrank vorbei,
    bin jetzt auf dem Weg zum Sofa.
    Wetter spielt auch mit.

  8. #8
    Avatar von wehdewolf
    Registriert seit
    19.10.2020
    Ort
    Schortens
    Beiträge
    39

    AW: Kipphebelwelle

    Nein!

  9. #9
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.243

    AW: Kipphebelwelle

    Zitat Zitat von wehdewolf Beitrag anzeigen
    Nein!
    Aaah... mit Ausrufezeichen !!

    Warum kannst du kein Foto von der Absonderlichkeit hier online stellen?

    Ist der Schaden anderweitig urheberrechtlich geschützt?
    Machen ist wie Wollen, nur heftiger

  10. #10
    Avatar von wehdewolf
    Registriert seit
    19.10.2020
    Ort
    Schortens
    Beiträge
    39

    AW: Kipphebelwelle

    Mann kann durch die Querbohrung sehen, dass nicht durchgebohrt wurde.
    Besonders im Vergleich zu den anderen Wellen.
    Mit meinen Mitteln ist das nicht zu fotografieren. Die Querbohrung ist zu klein.
    Geht nicht.
    Müsst Ihr mir auch ohne Beweisfoto glauben, oder auch nicht.
    VG Andreas

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier