Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38
  1. #31
    Avatar von GS_man
    Registriert seit
    10.10.2007
    Ort
    Albig
    Beiträge
    519

    AW: Stift des Grauens oder Lagernadeln? im Altöl

    Hi

    mir ist nicht so wirklich klar, wieso sich bei Verwendung von Spiral- oder Schraubfedern die Ventile drehen sollen?
    Zumindest nicht dauerhaft, den die Drehung die beim einfedern angestoßen wird wird ja beim ausfedern wieder rückgängig gamacht.

    mfg GS_man
    Backup not found:
    A>bort R>etry P>anic?

    PS: Ich nehme mich selbst nicht ernst, Du bist selbst schuld, wenn Du es tust!

  2. #32
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    6.654

    AW: Stift des Grauens oder Lagernadeln? im Altöl

    Das drehen der Ventile geschieht durch die 3-Ring Keile und den oberen Federteller
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  3. #33
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.116

    AW: Stift des Grauens oder Lagernadeln? im Altöl

    Zitat Zitat von Elefantentreiber Beitrag anzeigen
    Das drehen der Ventile geschieht durch die 3-Ring Keile und den oberen Federteller
    Wer das ein wenig vertiefen möchte: Bitte sehr!

    Gruß,
    Florian

  4. #34
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    7.961

    AW: Stift des Grauens oder Lagernadeln? im Altöl

    Zitat Zitat von R 110 ES Peter Beitrag anzeigen
    Das ist ein ganz grosser Irrtum,

    zum einen drückt der Kipphebel bei der Q nicht aussermittig, wenn doch, ist das nur Toleranz. Der Ventilschaft hat 8mm Durchmesser, die Kraft die durch einen aussermittigen Kipphebel wirken könnte ist viel zu gering für eine Drehung. Bei Tassenstösseln ist der Ventilnocken aussermittig, hier hat man aber auch einen viel grösseren Durchmesser.

    Zu deiner Beruhigung, die Ventile drehen sich, dies geschieht aber durch die Ventilfedern. Es müssen natürlich Spiralfedern sein. In den Anfängen des Motorenbaus gab es auch anders geformte Federn, die sich aber alle nicht durchgesetzt haben.

    Zu den Nadellagern. Das ausbrechen der Nadellager Käfige scheint sich zu einem gravierenden Schwachpunkt der 2V Konstruktion zu entwickeln. Wer konnte damit rechnen das unsere Qe so viele Kilometer laufen. Ich würde mich nicht wundern wenn BMW, heute noch, die Empfehlung raus gibt die Nadellager bei Kilometer 100.000 zu erneuern.

    gruss peter
    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...ibenanordnu-ng
    Gruß RaineR

  5. #35
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.733

    AW: Stift des Grauens oder Lagernadeln? im Altöl

    Zitat Zitat von Florian Beitrag anzeigen
    Wer das ein wenig vertiefen möchte: Bitte sehr!

    Gruß,
    Florian
    Die beiden Links wieder sprechen sich aber, 1x über außermittigkeit, 1x über die Feder

  6. #36
    Avatar von Q-treiber
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    1.621

    AW: Stift des Grauens oder Lagernadeln? im Altöl

    Zitat Zitat von kosi Beitrag anzeigen
    Die beiden Links wieder sprechen sich aber, 1x über außermittigkeit, 1x über die Feder
    Egal:
    Die Stößelbecher drehen sich weil der Nocken außermittig ansetzt.
    Die Ventile drehen sich weil sie durch die Ventilfeder dazu gezwungen werden.
    (Handbuch Verbrennungsmotoren, Köhler/Fliert)
    Q-Treiber-Grüße
    Stephan

  7. #37
    Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    7.961

    AW: Stift des Grauens oder Lagernadeln? im Altöl

    Zitat Zitat von kosi Beitrag anzeigen
    Die beiden Links wieder sprechen sich aber, 1x über außermittigkeit, 1x über die Feder
    Was im Internetz steht, stimmt. Das habe ich nicht erst ein mal hier geschrieben.
    Gruß RaineR

  8. #38

    Registriert seit
    15.01.2019
    Ort
    Bei 74821 Mosbach
    Beiträge
    417

    AW: Stift des Grauens oder Lagernadeln? im Altöl

    vl kann man nun zum Thema zurückkommen, hier gehts vom Hölzchen zum Stöckchen zu anderen Themen. Wenn da einer später was zum "Stift des Grauens" sucht oder zum "Fund von Lagernadeln im Altöl..",
    findet er irgendwelche Ventildrehsachen die aus dem Schiffdieselbau oder VW Käfer kommen..
    Da kann man ja ein gesondertes Ding aufmachen.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier