Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 94
  1. #11
    Avatar von Marvin2911
    Registriert seit
    18.04.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    416

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    Zitat Zitat von mz-henni Beitrag anzeigen
    Okay, ErFahrung ist natürlich jeder theroretischen Bedenkenträgerei vorzuziehen..Schön!



    Jehova! Das wird was..Welchen Jüngern trittst du denn jetzt auf den Schlips? Motul? Castrol? Oder gar Mannol?

    Grüße, Hendrik

    Die beste Spezifikation für diesen Einsatz .. Hersteller mal völlig außen vor ..

  2. #12
    Bäschtler + Reiseleiter Avatar von mschenk
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.367

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    Ich fülle seit vielen Jahren bei jedem Ölwechsel in Getriebe und Endantrieb neben SAE90 zus. 0,x ml MoS2 ein.

    Obs was bringt? Ich wills glauben.

    Ein (m.E. natürlich gutes) Indiz war das Unglauben eines gewerblichen Getriebeschraubers, als ich ihm die Innereien eines so behandelten Getriebes zeigte (Anlass war der Umbau auf langen 5.Gg.) und die gelaufenen Kilometer benannte.
    grüße michel

    Denken: Mühsam. Die Dinge, die einen dazu zwingen, gibt man im allgemeinen wieder auf.
    Dummköpfe: Denken anders als man selbst. (G. Flaubert)

  3. #13
    Avatar von Manitoba
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Bayreuth, OFr und Mörfelden-Walldorf, Süd-Hessen
    Beiträge
    446

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    Hallo,

    ich das Liqui Moly früher in meiner R80 verwendet. War vom Schalten her im großen und ganzen orteilhaft. Hatte das Gefühl, dass sich das Getriebe leichter schalten ließ als mit dem normalen SAE90 GL5.

    Seit ich das vollsysnthetische 75-140 nehme hab ich es nicht mehr verwendet.

    Wenn ich so eine Tube noch irgendwo rumliegen hätte, würde ich den Ölzusatz auf jeden Fall verwenden. Zum Wegwerfen zu schade.


    Viele Grüße,

    Volker

    BMW R80 Monolever, Modelljahr 1991, Zulassung 03/1992.
    100% original, nicht verbastelt und seit August 1992 in meinem Besitz.

  4. #14

    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    960

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    Wer mal ein Getriebe zerlegt hat und die vielen Ölbohrungen in Wellen, oder auch Abschlussbleche vor Lagern gesehen hat, der wird von Feststoffschmierzusätzen absehen. Das muss ja irgendwo bleiben. Guzzi hatte seinerzeit die Empfehlung für das Hinterachsgetriebe Moykote A beizugeben. Für Kegel- und Tellerrad mag das Zeug gut sein, aber in einem normalen Getriebe? Da tut es zur Not auch Motor-Einbereichsöl.
    Mein Getriebe hat über 174.000 km runter und immer nur normales Hypoidöl gesehen, zuerst 80W90 mineralisch, seit 15 Jahren 75W90 Synthese. Alles gut.

    Jan

  5. #15
    Häretiker Avatar von Zimmi
    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Oooschdalb
    Beiträge
    2.420

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    Also ich hab das Zeug in meinem Russengetriebe und -endantrieb drin. Natürlich hab ich keinen Vergleich zu Nutzung "ohne", aber irgendwie beruhigt es mein Gewissen.

    @Marvin, wenn Du das Zoix nicht in Deine Q packen möchtest, ich nehm's Dir gerne ab...

    Grysze, Michael

  6. #16

    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Ramsthal
    Beiträge
    382

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    Mahlzeit im Getriebe,
    Dank Nichtverwendung von xx-140 oder Zusätzen, bin ich schon mal 410000km mit einem Getriebe, wohlgemerkt ungeöffnet gefahren.
    Anfangs mit 90er Baumaschinengetriebeöl und dann mit ATF.

    Gruß Vitus

  7. #17
    Avatar von Manitoba
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Bayreuth, OFr und Mörfelden-Walldorf, Süd-Hessen
    Beiträge
    446

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    Hallo,

    vor einigen Tagen hab ich mal geschrieben, das das ganze Öl-Zeug im Prinzip ausschließlich Glaubenssache ist. Von daher wird es hier auch kein Schlecht- oder Gut-Empfehlung geben. Wie man es letztlich macht ist es richtig und gut.

    Hier Info zum MoS2:

    http://schmierstoff-online.de/shop/i...chnical_5.html


    Viele Grüße,

    Volker

    BMW R80 Monolever, Modelljahr 1991, Zulassung 03/1992.
    100% original, nicht verbastelt und seit August 1992 in meinem Besitz.

  8. #18
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    37.160

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    Unsere Getriebe sterben m.b.M.n. entweder an eingedrungenem Wasser oder an Lagerschäden durch Metallabrieb in der äußeren Lagerschale. Deswegen habe ich als einzigen Ölzusatz kräftigere Magnete eingesetzt. Besonders an der Öleinfüllschraube bildet sich regelmäßig ein heftiger Bart... dort spült das Öl im Betrieb vorbei.
    Die Öleinfüllschrauben senke ich 10mm im Durchmesser mit einem Vornfräser an und setze dort einen 10x5mm Neodymmagneten ein.
    Grüße,
    Detlev

    „Verzweifle nicht, wenn Du kein Profi bist. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.“

  9. #19

    Registriert seit
    25.06.2012
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    537

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    Ich habe letztes Jahr eine R100 GS
    Mit 72000km geerbt.
    Das Getriebe war trotz regelmäßig Wartung echt Schei.... machte in allen Gängen Geräusche und ließ sich super hackelig schalten.

    Ich hab dann eine Tube von dem Zeug von Licuymolly Getriebezeug eingefüllt.
    Schon nach 50km war das Getriebe nicht wieder zu erkennen. Läuft leise und schaltet leicht und Sauber...


    Grüße Küppi

  10. #20
    Avatar von BOT
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    5.146

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    Was haben die BMW- Fahrer denn in den 70ern nur gemacht?
    Da war BMW fahren wahrscheinlich keine Freude sondern Stress pur.
    Meine These für sehr viele heutige Probleme:

    Den Leuten geht es einfach zu gut

    Seid doch einfach froh dass ihr überhaupt ein Motorrad habt, seid doch einfach froh dass ihr ein paar Euro übrig habt um sie durch die Vergaser zu jagen, seid doch einfach froh das ihr gesund seid.................ist mit Essen, Trinken, Wohnung, Heizung usw. endlos fortzusetzen.
    Gruss Dietmar




Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier