Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 94

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Avatar von Marvin2911
    Registriert seit
    18.04.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    522

    Getriebeöl Additiv MoS2

    Hallo zusammen,

    da ich in allen Getrieben 75W-140 fahre und top zufrieden bin, habe ich bislang keine Notwendigkeit für Additive gesehen ..

    Nun habe ich das beigefügte Mittel geschenkt bekommen und überlege es mal im /5 4 Gang Getriebe zu testen ..

    Spricht da etwas gegen ? Die Eigenschaften von MoS2 sind ja eigentlich durchweg positiv .. hat mich nix gekostet, daher wäre ich jetzt einfach nach dem Motto : Versuch macht klug .. vorgegangen?

    Oder gibts hier sogar schon positive Erfahrungen? Ich rede jetzt nicht von Verbesserungen gegenüber ollen SAE90 oder alten Ölen, sondern noch besseren Eigenschaften als mit gutem, stets frischen 75W140

    viele Grüße

    Marvin

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	F5426E67-32B8-4F2C-95DA-70E780B65E5B.jpg 
Hits:	178 
Größe:	163,6 KB 
ID:	292501

  2. #2
    Avatar von mz-henni
    Registriert seit
    02.06.2015
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.101

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    Aaaahja...Dienstag

    Da das Getriebe keine Druckölschmierung hat, das Öl sich aber dennoch den Weg durch die Wellen suchen muss, habe ICH bisher von solchen Additiven abgesehen. Gerade dieses MoS2 Additiv ist m. E. eine Suspension, kann also durchaus Feststoffteilchen ablagern, auch bei Standzeit..

    Man möge mich steinigen, aber ich benutze seit letztem Jahr auch ein Additiv im Getriebe, Archoil 9100 aus Bor-Basis, mit mindestens Placebo-spürbarem Erfolg.

    Viele Grüße, Hendrik
    "Wer wenig denkt, irrt viel" -Albert Einstein

  3. #3
    Avatar von enbemokel
    Registriert seit
    31.07.2015
    Ort
    Großraum Frankfurt
    Beiträge
    976

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    Hi Marvin,

    wenn ich Deinen ersten Satz so lese, kann ich Dir beipflichten.
    Viele Grüße
    Nico

  4. #4
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.690

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    Moin.

    Den LiquiMoly-Zusatz habe ich gerade in mein Ducato 2,3 150PS Womo-Getriebe
    getan. Es war hakelig zu schalten und etwas geräuschintensiv. Es ist viel besser geworden, weicher zu schalten, geräuschärmer.

    Beim Boxergetriebe habe ich keine Erfahrungen oder sie sind zu lange her, ich habe sie vergessen ....
    Machen ist wie Wollen, nur heftiger

  5. #5
    Avatar von Marvin2911
    Registriert seit
    18.04.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    522

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    Zitat Zitat von mz-henni Beitrag anzeigen
    Aaaahja...Dienstag

    Da das Getriebe keine Druckölschmierung hat, das Öl sich aber dennoch den Weg durch die Wellen suchen muss, habe ICH bisher von solchen Additiven abgesehen. Gerade dieses MoS2 Additiv ist m. E. eine Suspension, kann also durchaus Feststoffteilchen ablagern, auch bei Standzeit..

    Man möge mich steinigen, aber ich benutze seit letztem Jahr auch ein Additiv im Getriebe, Archoil 9100 aus Bor-Basis, mit mindestens Placebo-spürbarem Erfolg.

    Viele Grüße, Hendrik
    haha .. Sack! Ist ja kein typischer Ölfred.. nutze ja bereits das beste Öl und bin zufrieden .. wollte nur wissen ob das geschenkte Zaubermittel in meinem Regal verstauben darf oder ob ich es mal reindrücke :-)

    Marvin

  6. #6

    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    2.925

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    Moin,

    das Zeug tut in meiner Kampfkuh seit gefühlten Ewigkeiten seinen Dienst (in Kombination mit günstigem 75-140er Öl).
    Ergebnis:ruhig laufendes, weich schaltendes Getriebe. Kein erkennbarer Verschleiß trotz reichlich Drehmoment, artgerechter Haltung und 'falscher'Ausdistanzierung.

    Grüße,
    Jörg.

  7. #7

    Registriert seit
    24.01.2019
    Beiträge
    228

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    Hallo,

    Das Zeug würde ich nicht ins Getriebe drücken. Bin da sehr vorsichtig was solche Zusätze angeht. Im Fall einer Getrieberevision ist das auch eine elende Sauerei wieder alles sauber zu bekommen. Jochen von BCD in Kempen rät da auch von ab solche Zusätze zu verwenden. Fahre in meiner R 100 RS immer das blaue Motul Gear Competition 75W140 und bin da sehr zufrieden mit, da brauchts keine extra Zusätze. Schaltet butterweich und der Endantrieb wird auch nicht so heiß wie mit normalem 90er. Fahre das seit Jahren und nie Probleme mit gehabt. Getriebe war letztes Jahr auch auf wegen gebrochener Schaltfeder, sah alles top aus. Habe nur vorsorglich die Lager erneuert.

    Gruß Dennis

  8. #8
    Avatar von mz-henni
    Registriert seit
    02.06.2015
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.101

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    das Zeug tut in meiner Kampfkuh seit gefühlten Ewigkeiten seinen Dienst
    Okay, ErFahrung ist natürlich jeder theroretischen Bedenkenträgerei vorzuziehen..Schön!

    nutze ja bereits das beste Öl
    Jehova! Das wird was..Welchen Jüngern trittst du denn jetzt auf den Schlips? Motul? Castrol? Oder gar Mannol?

    Grüße, Hendrik
    "Wer wenig denkt, irrt viel" -Albert Einstein

  9. #9
    Avatar von Marvin2911
    Registriert seit
    18.04.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    522

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    Zitat Zitat von mz-henni Beitrag anzeigen
    Okay, ErFahrung ist natürlich jeder theroretischen Bedenkenträgerei vorzuziehen..Schön!



    Jehova! Das wird was..Welchen Jüngern trittst du denn jetzt auf den Schlips? Motul? Castrol? Oder gar Mannol?

    Grüße, Hendrik

    Die beste Spezifikation für diesen Einsatz .. Hersteller mal völlig außen vor ..

  10. #10
    Avatar von Q-treiber
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    1.742

    AW: Getriebeöl Additiv MoS2

    Zitat Zitat von Marvin2911 Beitrag anzeigen
    ... bislang keine Notwendigkeit für Additive gesehen.
    Aha. Und weil es umsonst war überlegst Du jetzt?
    Ölzusätze sind ähnlich sinnvoll wie Nahrungsergänzungsmittel bei gesunden Menschen.
    Also eine Lösung für Probleme, die niemand hat.
    Q-Treiber-Grüße
    Stephan

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier