Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 73
  1. #31
    Q-rossitäten Sammler Avatar von Caferacer
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Franggn
    Beiträge
    5.176

    AW: Nach ganz billig kommt ganz Kaputt

    Zitat Zitat von Reinhard Beitrag anzeigen
    Als gelernter Werkzeugmacher klaube ich schon etwas von Metall zu verstehen.
    Offensichtlich nicht.

    Ich bin auch ein bißchen müssig dieses ständige Bemühen der Legasthenie hinnehmen zu sollen.

    Das habe ich dir schon mal vor 10 Jahren in einer PN geschrieben . Hat nix gebracht. Also weiter so.
    Klaus der Franggnsagg

  2. #32
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.173

    AW: Nach ganz billig kommt ganz Kaputt

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Erinnert mich an eine Erlebnis vor 40 Jahren.
    Nach Start im ersten Job hatte ich meine erste eigene Wohnung bezogen.
    Mit dem Kumpel, der einen Stock höher wohnte, habe ich im unbewohnten Hinterhaus eine Werkstatt eingerichtet.
    Eines Tages kam der stolz vom Einkauf bei Karstadt mit einer Kombizange für 2 Mark vom Wühltisch. Ich habe die beäugt (Aufschrift "Made in UdSSR") und einmal fest zugedrückt. Danach gab ich ihm zwei Zangenhälften zurück.
    Erinnert mich an die Zange im Bordwerkzeugsatz meiner damaligen Kawasaki. Die ist ungelogen schon beim Angucken auseinandergefallen. Die in Werkzeugsatz der Yamaha meines Sohnes ist auch nicht vertrauenserweckend.
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  3. #33

    Registriert seit
    01.06.2013
    Ort
    Lippstadt NRW
    Beiträge
    367

    AW: Nach ganz billig kommt ganz Kaputt

    Zitat Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
    Deshalb nennst Du Dich zu Recht "Ahnungsloser".
    Genau und du kommst durch solche Sinnlosen Beiträge auf deine vielen Beiträge, was für ein Held. Wenn ich Hirnlos einen Schraubstock so fest zudrehe bis der Guss reißt, kann das auch mit Watte zwischen den Backen passieren.

  4. #34
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.173

    AW: Nach ganz billig kommt ganz Kaputt

    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Die Linke reicht für 'ne Nuß. . .


    Stephan
    Bei einer 32er Nuss aber wohl nicht mehr...
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  5. #35
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    4.193

    AW: Nach ganz billig kommt ganz Kaputt

    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Die Linke reicht für 'ne Nuß. . .


    Stephan
    Früher, als ich so etwas noch gegessen habe, konnte ich eine Erdnuss auch spielend mit links knacken.

    VG
    Guido
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  6. #36
    Avatar von Franky88
    Registriert seit
    06.01.2015
    Ort
    Metropolregion Nürnberg
    Beiträge
    370

    AW: Nach ganz billig kommt ganz Kaputt

    Zitat Zitat von BlueThunder Beitrag anzeigen
    Erinnert mich an die Zange im Bordwerkzeugsatz meiner damaligen Kawasaki. Die ist ungelogen schon beim Angucken auseinandergefallen. Die in Werkzeugsatz der Yamaha meines Sohnes ist auch nicht vertrauenserweckend.
    Da hast du durchaus recht. Aber man braucht‘s auch nicht, denn bei diesen blöden Japanern geht nichts kaputt. Sage ich, der neben 9 BMWs auch ein halbes Dutzend Japanerinnen besessen hat.

    Und bei BMWs eigentlich auch nicht - und wenn, dann ist wenigstens gleich das Getriebe kaputt und da hilft dann eh‘ kein Bordwerkzeug mehr (es sei denn, du hast wie ich damals bei meiner Spanientour mit der 90/6 gleich noch Spezialwerkzeug mit dabei).

    Viele Grüße
    Frank

  7. #37

    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    11.867

    AW: Nach ganz billig kommt ganz Kaputt

    Zitat Zitat von Ahnungsloser Beitrag anzeigen
    Genau und du kommst durch solche Sinnlosen Beiträge auf deine vielen Beiträge, was für ein Held. Wenn ich Hirnlos einen Schraubstock so fest zudrehe bis der Guss reißt, kann das auch mit Watte zwischen den Backen passieren.
    Zum Glück beschränkst Du Dich in der Anzahl Deiner Beiträge freiwillig, auch dieser ist mit dem selbst gewählten Begriff "Hirnlos" (wenn auch falsch geschrieben) wieder treffend charakterisiert.
    Grüße, Dirk

    Ich bin dankbar, das "Nieder-" in Niedersachsen zu haben!

    What others think of me is none of my business.

  8. #38
    Admin Avatar von Pjotl
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Trier
    Beiträge
    11.963

    AW: Nach ganz billig kommt ganz Kaputt

    Was war nochmal das Thema?

    Zurück dahin,oder ich mache den Laden hier dicht!
    Gruß Peter
    Trier

    Don't drink water, fish are fucking in it! (Jango Edwards)



  9. #39
    Bauknecht Avatar von Ton
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    NL 5685 Best
    Beiträge
    5.457

    AW: Nach ganz billig kommt ganz Kaputt

    Ein Schraubstock muss einfach so solide sein, dass ein Mensch, ob hirnlos oder nicht, ihn nicht kaputt schrauben kann

    Grüße, Ton
    Geändert von Ton (13.11.2021 um 12:37 Uhr)
    Grüße aus Brabant, das Bayern der Niederlande



    Bauknecht weiß, was Frauen wünschen ...

  10. #40
    Avatar von gb500
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.267

    AW: Nach ganz billig kommt ganz Kaputt

    Dieser hier ist aus den 50ern, den Lift habe ich vor ein paar Jahren gekauft.
    Heuer Front 150, (Brockhaus), geschmiedet, Backen leider noch nicht auswechselbar.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1000453.jpg 
Hits:	118 
Größe:	174,5 KB 
ID:	293379

    Mein "kleiner" ist ein Peddinghaus Matador in 100mm, ebenfalls geschmiedet mit Drehteller.
    Die Schmiedeteile sind m.E. unzerstörbar.
    Gruß
    Kurt

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier