Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41
  1. #21
    Avatar von Raul B
    Registriert seit
    14.10.2018
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    118

    AW: Neues aus Indien Toaster Tank 75/5

    Da es sich um eine Kurzschwinge handelt, dürfte die /6 Bank nicht passen.

    Gruß Raul
    Pfleger Magischer Geschöpfe

  2. #22
    Q-rossitäten Sammler Avatar von Caferacer
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Franggn
    Beiträge
    5.134

    AW: Neues aus Indien Toaster Tank 75/5

    Zitat Zitat von Raul B Beitrag anzeigen
    Da es sich um eine Kurzschwinge handelt, dürfte die /6 Bank nicht passen.

    Gruß Raul
    Da hast du Recht, bei einer Kurzschwinge braucht man nicht mit /6 und auch nicht mit /7 Bank anfangen.
    Klaus der Franggnsagg

  3. #23
    Avatar von wigschweisser
    Registriert seit
    15.06.2015
    Ort
    Messkirch
    Beiträge
    513

    AW: Neues aus Indien Toaster Tank 75/5

    Vor lauter Euphorie,
    total übersehen.
    Ihr habt natürlich recht.
    Gruß bernd
    Schweissen verbindet

  4. #24
    Avatar von Überruhrer
    Registriert seit
    19.07.2007
    Ort
    Essen
    Beiträge
    582

    AW: Neues aus Indien Toaster Tank 75/5

    Vielleicht kann ja da der Blechkünstler Kellogs da was am Tank machen?

    Schönen Abend noch
    Frank
    Wer aufhört zu lernen, ist alt. Er mag zwanzig oder achtzig sein. Henry Ford (1863-1947)

  5. #25
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    21.192

    AW: Neues aus Indien Toaster Tank 75/5

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Die Inder sind sicher liebe und fleißige Zeitgenossen; aber für Maßhaltigkeit haben sie ganz offensichtlich andere Maßstäbe als wir.
    Reklamieren wäre zwar ein naheliegender Gedanke, aber du damit froh wirst?
    Abgesehen von den Diskussionen um die Akzeptanz und den Umständen der Abwicklung bekommst du dann vielleicht ein Exemplar, dass anderswo nicht passt.
    Wenn du mit dem Tank ansonsten glücklich bist, würde ich prüfen, ob man mit neu gefertigten/geänderten Sitzbankbefestigungen zu einer Lösung kommt.
    Das betrifft dann natürlich die zwei Scharnierbügel sowie den Schließzapfen.
    Hallo,

    das Vorbild für die Inder beim Tankbau ist wohl ein vergilbtes Foto. Nach einer Bestellung sollte ich die Maße überprüfen. Ging nicht, da ich kein Vorbild Exemplar hatte.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 20 Jahre lang falsch machen. (Kurt Tucholsky)

  6. #26

    Registriert seit
    05.08.2017
    Beiträge
    48

    AW: Neues aus Indien Toaster Tank 75/5

    Zitat Zitat von Caferacer Beitrag anzeigen
    Nö, der ist verschweisst. Wenn dann am Schloss, aber vmtl. geht da auch nicht viel.

    Aber ich hätte noch eine originale abgewohnte /6 Sitzbank, die würde ich ja eher opfern, als das, zumindest auf dem Foto, sichtbare Exemplar für einen zweifelhaften Erfolg.
    Hallo,
    der Schließzapfen ist nicht verschweißt!
    Wenn du den konischen Gummipropfen am Schließzapfen zurückziehst (geht etwas schwer), siehst du darunter eine Mutter. Wenn du die löst, kannst du den Zapfen verschieben. Damit haben sie in der Produktion das Spaltmaß zum Tank eingestellt.
    Mit Unterlegscheiben an den Scharnierzapfen hast du evtl die Chance, die Sitzbank genügend weit nach hinten zu schieben. /6 und /7-Sitzbank passen jedenfalls nicht.

    Gruß und viel Erfolg!
    Helmut

  7. #27
    Avatar von Elbeboxer
    Registriert seit
    14.04.2013
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.948

    AW: Neues aus Indien Toaster Tank 75/5

    Zitat Zitat von HQuadrat;[URL="[URL
    tel:1284147[/URL]"]1284147[/URL]]Hallo,
    der Schließzapfen ist nicht verschweißt!
    Danke für die Bestätigung.
    Meine waren es bisher auch nie.
    @Caferacer
    Treffpunkt für Oldtimer in Hamburg: www.tankstelle-brandshof.de (2G)



  8. #28
    Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    21.131

    AW: Neues aus Indien Toaster Tank 75/5

    Zitat Zitat von HQuadrat Beitrag anzeigen
    Hallo,
    der Schließzapfen ist nicht verschweißt!
    Wenn du den konischen Gummipropfen am Schließzapfen zurückziehst (geht etwas schwer), siehst du darunter eine Mutter. Wenn du die löst, kannst du den Zapfen verschieben. Damit haben sie in der Produktion das Spaltmaß zum Tank eingestellt.
    Mit Unterlegscheiben an den Scharnierzapfen hast du evtl die Chance, die Sitzbank genügend weit nach hinten zu schieben. /6 und /7-Sitzbank passen jedenfalls nicht.

    Gruß und viel Erfolg!
    Helmut
    Das habe ich seinerseit an meiner 60/6 auch feststellen können. Dementgegen ist der Schließzapfen bei den mir bekannten Nachbauten verschweißt.
    HG
    Matthias

  9. #29
    Q-rossitäten Sammler Avatar von Caferacer
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Franggn
    Beiträge
    5.134

    AW: Neues aus Indien Toaster Tank 75/5

    Wie schon geschrieben hatte ich mich auf Langschwinge bezogen und somit sind die Aussagen bezogen auf den TE hinfällig.
    Wenn ihr euch jetzt auf /6 bzw. Langschwinge bezieht: ich habe hier zwei originale Bänke, einmal längs- und einmal quer versteppt. Da ist der Schliesszapfen jeweils verschweisst. Interessant dass ihr verschraubte Ausführungen habt.
    Klaus der Franggnsagg

  10. #30
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    21.192

    AW: Neues aus Indien Toaster Tank 75/5

    Zitat Zitat von Caferacer Beitrag anzeigen
    Wie schon geschrieben hatte ich mich auf Langschwinge bezogen und somit sind die Aussagen bezogen auf den TE hinfällig.
    Wenn ihr euch jetzt auf /6 bzw. Langschwinge bezieht: ich habe hier zwei originale Bänke, einmal längs- und einmal quer versteppt. Da ist der Schliesszapfen jeweils verschweisst. Interessant dass ihr verschraubte Ausführungen habt.
    Hallo,

    im Zuge der Herstellungsoptimierung (Gewinnmaximierung) sind die neueren Sitzbankzapfen verschweißt.
    Die Scharniere lassen sich etwas ~5 mm verbiegen, mehr nicht, sonst paßt der Zapfen nicht mehr.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => Einbausatz-für-Ignitech-Zündung

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 20 Jahre lang falsch machen. (Kurt Tucholsky)

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier