Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1

    Registriert seit
    03.05.2021
    Ort
    Bonn-Beuel
    Beiträge
    26

    Batterieprobleme R 80 ST

    Hallo Zusammen,

    die Batterie meiner R 80 ST schwächelt. Sie hat zwar laut Messgerät noch 12,6 Volt, kriegt aber auch trotz Ladevorgang über Nacht am C-TEK-Ladegerät den Anlasser nicht mehr als drei bis viermal durchgezogen. Dabei bricht die Spannung auf 4-5 Volt ein.
    Wahrscheinlich werde ich um eine neue Batterie nicht drumherum kommen - aber hat vielleicht noch jemand eine andere Idee, nach was ich nochmal gucken könnte?

    Frostige Grüße aus Bonn

    Stefan

  2. #2
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.064

    AW: Batterieprobleme R 80 ST

    Zitat Zitat von Tapir1962 Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    die Batterie meiner R 80 ST schwächelt. Sie hat zwar laut Messgerät noch 12,6 Volt, kriegt aber auch trotz Ladevorgang über Nacht am C-TEK-Ladegerät den Anlasser nicht mehr als drei bis viermal durchgezogen. Dabei bricht die Spannung auf 4-5 Volt ein.
    Wahrscheinlich werde ich um eine neue Batterie nicht drumherum kommen - aber hat vielleicht noch jemand eine andere Idee, nach was ich nochmal gucken könnte?

    Frostige Grüße aus Bonn

    Stefan
    Gib' mal oben rechts in die Suchfunktion "Kung Long" ein.
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  3. #3
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    23.497

    AW: Batterieprobleme R 80 ST

    Andere Batterie nehmen und testen - dann neuen Akku kaufen, wenn es mit der anderen Batt. besser geht.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  4. #4

    Registriert seit
    03.05.2021
    Ort
    Bonn-Beuel
    Beiträge
    26

    AW: Batterieprobleme R 80 ST

    Zitat Zitat von BlueThunder Beitrag anzeigen
    Gib' mal oben rechts in die Suchfunktion "Kung Long" ein.
    Das liest sich ja wie eine Empfehlung...

  5. #5
    Avatar von Schwupp
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Albstadt
    Beiträge
    439

    AW: Batterieprobleme R 80 ST

    Zitat Zitat von Tapir1962 Beitrag anzeigen
    Das liest sich ja wie eine Empfehlung...
    Eher wie eine frühzeitig eingeleitete Wochenendbeschäftigung. Vergiss nicht, falls deine Testbatterie auch Schwierigkeiten macht, nach "Magnete Anlasser" zu suchen. Ebenfalls rechts oben...

    Gruß Bernhard
    "In der Nacht sind alle Kühe schwarz, auch die blonden." (Karl Kraus)

  6. #6

    Registriert seit
    03.05.2021
    Ort
    Bonn-Beuel
    Beiträge
    26

    AW: Batterieprobleme R 80 ST

    Zitat Zitat von Schwupp Beitrag anzeigen
    Eher wie eine frühzeitig eingeleitete Wochenendbeschäftigung. Vergiss nicht, falls deine Testbatterie auch Schwierigkeiten macht, nach "Magnete Anlasser" zu suchen. Ebenfalls rechts oben...

    Gruß Bernhard
    Das ist (leider) sehr inspirierend. Zumal auch ein Versuch mit Starthilfe durch eine (zugegebenermaßen sehr alte) 88 Ah-Batterie das gleiche Symptom zeigte.

  7. #7
    Avatar von Schwupp
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Albstadt
    Beiträge
    439

    AW: Batterieprobleme R 80 ST

    Ist gar nicht so schlimm, wie es ausschaut. Wenn sich der Anlasser auch mit einer zweiten Batterie so richtig quält, dann kann es sein, dass dessen Magnete abgefallen sind. Der lässt sich allerdings recht leicht ausbauen, zerlegen und überprüfen. Danach kannst du entscheiden, wie du weiter vorgehen möchtest.

    Wühl' dich mal durch die . Das Thema ist recht bekannt.

    Gruß Bernhard
    "In der Nacht sind alle Kühe schwarz, auch die blonden." (Karl Kraus)

  8. #8

    Registriert seit
    14.02.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    98

    AW: Batterieprobleme R 80 ST

    Hallo zusammen,

    bei einer R 80 ST wird es sicherlich ein Bosch-Anlasser sein und kein Valero mit abgefallenen Magneten.
    Aber auch hier findet sich was in der Datenbank.

    Viele Grüße
    Horst

  9. #9
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    37.059

    AW: Batterieprobleme R 80 ST

    Neue Lagerbuchsen wirken beim Boschanlasser wahre Wunder.
    Grüße,
    Detlev

    „Verzweifle nicht, wenn Du kein Profi bist. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.“

  10. #10

    Registriert seit
    03.05.2021
    Ort
    Bonn-Beuel
    Beiträge
    26

    AW: Batterieprobleme R 80 ST

    Habe eben noch mal getestet. Spannung geht beim Druck auf den Startknopf wirklich auf 4-5 Volt runter. Mit der anderen (sehr alten Batterie) geht es wesentlich besser - aber auch nicht wirklich gut. Hab jetzt erstmal eine neue Batterie bestellt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier