Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48
  1. #41
    Avatar von Marvin2911
    Registriert seit
    18.04.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    522

    AW: Reifen für Oldtimer

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wie alt sind die Reifen und wer wuchtet aus?
    Von Conti werden z.Z. keine produziert nach Angabe vom Reifenhändler. Alte "neue" K112 habe ich selbst noch.

    Gruß
    Walter

    Kaufe meine Reifen seit Anfang an online bei der günstigsten Quelle und lasse sie beim Örtlichen Reifenfritzen wuchten und montieren .. kostet nur einen Obulus und ich muss selbst nix machen oder mir die Felgen vermacken.. Radsatz hinbringen .. alte abziehen und entsorgen lassen, neue drauf und dabei einen Kaffee trinken ..

  2. #42
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    21.665

    AW: Reifen für Oldtimer

    Hallo,

    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    Meine letzten beiden Sätze hatte ich ausnahmsweise mal bestellt, sie waren keine drei Monate alt. Auswuchten tu ich mit einem Bock* selbst, pendeln reicht vollkommen, macht "unser" Reifenhändler bei dem ich für gewöhnlich kaufe, auch so.

    Auswuchtbock Motorradräder Bike Räder Felgen | Kaufland.de

    Die Dinger gibt es auch bei Louis, Polo und etlichen anderen Anbietern.

    Gruß
    Willy
    Im Zuge von Verkauf meiner Werkstatteinrichtung war auch der Auswuchtbock von BMW dabei. Habe keine Lust mehr mir die Fingen an einem Reifen 3,25x19" beim Aufziehen auf die Felge zu brechen. Dafür gibt es Dienstleister.

    Zitat Zitat von remsper Beitrag anzeigen
    Hallo Walter,

    hat schon jemand den Nachfolger des BT45, den BT46 https://de.mynetmoto.com/shop.cfm/br...radreifen.html erwähnt? Weiß jetzt natürlich nicht, ob der zu modern oder japanisch aussieht, fährt sich aber auf der Honda Dominator https://nx650.nx250.de/albums/userpi..._testfahrt.jpg im Tourenbetrieb tadellos.

    Gruss, Michael
    Das Schutzblech ist für 3.50x18" ausgelegt. Der 4.00x18" passt gerade so hinein. Breiter als 108 mm geht nicht. Vom Aussehen für ein altes Motorrad ganz zu schweigen. Vorgeschrieben ist von BMW der Geschwindigkeitsindex "H".

    Gruß
    Walter
    Geändert von Euklid55 (29.01.2022 um 09:33 Uhr)
    Ignitech Zündung aktuell => https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...tech-Z%FCndung

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 20 Jahre lang falsch machen. (Kurt Tucholsky)

  3. #43
    ɹ75/6 ---- ɹ80ƃ/s Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    FFH-Gebiet, 450m ü. NN
    Beiträge
    8.472

    AW: Reifen für Oldtimer

    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    Wenn ich drauf klicke sehe ich einen Auswuchtbock.

    Gruß
    Willy
    Zitat Zitat von Sauerlandkuh Beitrag anzeigen
    Ich auch!
    Ich auch
    Gruß RaineR

  4. #44

    Registriert seit
    17.07.2020
    Ort
    88138 Sigmarszell
    Beiträge
    1

    AW: Reifen für Oldtimer

    Hallo zusammen,
    wollt Ihr mit den Reifen einen Schönheitspreis gewinnen oder artgerecht unterwegs sein?
    Fahre auf meiner Norton Commando den Continental GO der aber momentan nicht geliefert wird, auf der 90 S habe ich den Michelen Sport Aktiv. Diese Reifen funktionieren meiner Meinung nach super und kann ich empfehlen.
    Den BT 45 habe ich auf einer Laverda 750 SF und überzeugt mich nicht, auch auf der 90 S hat er den Empfehlungen nicht entsprochen. Die Motorräder werden nicht nur um den Kirchturm bewegt sondern überwiegend im Allgäu und in den Alpen.

    Schöne Grüsse Raffzahn ( Reinhard )

  5. #45
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    21.665

    AW: Reifen für Oldtimer

    Zitat Zitat von Raffzahn Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    wollt Ihr mit den Reifen einen Schönheitspreis gewinnen oder artgerecht unterwegs sein?
    Fahre auf meiner Norton Commando den Continental GO der aber momentan nicht geliefert wird, auf der 90 S habe ich den Michelen Sport Aktiv. Diese Reifen funktionieren meiner Meinung nach super und kann ich empfehlen.
    Den BT 45 habe ich auf einer Laverda 750 SF und überzeugt mich nicht, auch auf der 90 S hat er den Empfehlungen nicht entsprochen. Die Motorräder werden nicht nur um den Kirchturm bewegt sondern überwiegend im Allgäu und in den Alpen.

    Schöne Grüsse Raffzahn ( Reinhard )
    Hallo,

    nur für die Schönheit !
    Noch einmal einen Schwingsattel.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	P1110239a.jpg 
Hits:	310 
Größe:	241,3 KB 
ID:	297916

    Sonst könnte ich ja gleich so herumfahren


    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...tech-Z%FCndung

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 20 Jahre lang falsch machen. (Kurt Tucholsky)

  6. #46
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Unna
    Beiträge
    7.800

    AW: Reifen für Oldtimer

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,



    Im Zuge von Verkauf meiner Werkstatteinrichtung war auch der Auswuchtbock von BMW dabei. Habe keine Lust mehr mir die Fingen an einem Reifen 3,25x19" beim Aufziehen auf die Felge zu brechen. Dafür gibt es Dienstleister.

    Gruß
    Walter
    Wenn der Reifenmann hier im Ort die Dinger nicht besorgen kann, frage ich halt ob er sie mir aufzieht wenn ich die selbst bestelle, wenn er dann 5 oder 10 Euro mehr fürs aufziehen und wuchten nimmt, ist es OK.

    Meiner Ansicht nach lohnt es, wenn Optik und Fahrgefühl im Einklang sind.

    Gruß
    Willy

  7. #47
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    5.977

    AW: Reifen für Oldtimer

    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,



    Im Zuge von Verkauf meiner Werkstatteinrichtung war auch der Auswuchtbock von BMW dabei. Habe keine Lust mehr mir die Fingen an einem Reifen 3,25x19" beim Aufziehen auf die Felge zu brechen. Dafür gibt es Dienstleister.

    Gruß
    Walter
    Hallo Walter,

    wenn schon 60ziger Jahre dann richtig!
    Du brauchst auch keine Finger zu verbiegen sondern nur stabile Absätze an den Schuhen...
    Zölligen Reifen dieser Dimension auf ne schmale Schlauchfelge zu montieren ist eigentlich keine Kraftsache, nur eine der richtigen Schmierung. Ich hab schon so viele Macken an meinen Felgen von Reifendiensten... da hab ich mir irgendwann einmal gesagt, den Ärger spar ich mir.
    Schau mal im Netz bei Moppedreifen de. Da gibt es z. B. nen Conti K112 für 95 Euronen.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  8. #48
    Avatar von norrens
    Registriert seit
    23.07.2020
    Ort
    vor den sieben Bergen
    Beiträge
    10

    AW: Reifen für Oldtimer

    Hallo,
    hier eine kurze Rückmeldung.
    Letzten Donnerstag zum TÜV, gestern zugelassen und heute nach 35 Jahren wieder ausgiebig 2 Ventiler BMW gefahren. Ist wie "Nachhausekommen". Mir war gar nicht mehr bewusst, wie fix sich die Dinger bewegen lassen.
    Der Conti "To" Go war eine sehr gute Wahl, läßt sich super fahren, sehr kurvenwillig mit Grip bis runter auf die Rasten. Vermittelt hohe Sicherheit bei guter Rückmeldung. Kann ich nur empfehlen!
    ...Gruß Norbert



    Esu lang widde morjens opstehs un dir deet jet wieh, dann läävste noch! (rheinländische Weisheit)

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier