Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Avatar von Malte
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    30

    Eicon04 Heizgriffe im ausgebauten Zustand überprüfen? Achtung, Laie!

    Hallo,

    ich habe hier noch einen Satz Heizgriffe liegen. Die waren beim Kauf an meiner BMW und liefen da auch. Ich hab die nie benutzt und vor einer Weile bei einem Lenkerwechsel ausgebaut und weggepackt.
    Jetzt wüsste ich gerne, ob die noch funktionstüchtig sind und ich sie verkaufen kann, oder ob sie direkt in die Tonne sollen.

    Ich habe jetzt hier mehrfach gelesen, dass die 8 Ohm haben sollen. Ich bin leider sehr wenig bewandert, wie ich mit der Information richtig umgehe. Mache ich folgendes richtig?:

    Ich habe mir ein Multimeter geliehen, dieses auf 200 Ohm gestellt (kleinst möglicher Wert) und halte dann die Spitzen jeweils an das braune und schwarze Kabel eines Griffs. Das sollte dann 8 im Display zeigen?

    Bei mir schwanken die Werte einmal bei 15 und einmal bei 25. Das heißt, beide Griffe sind hin und ich kann sie wegwerfen?

    Danke und Grüße,

    Malte

  2. #2
    Avatar von R&B Emma
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    4.197

    AW: Heizgriffe im ausgebauten Zustand überprüfen? Achtung, Laie!

    Hi Malte,

    das würde ich jetzt so nicht sagen.
    Ist die Batterie vom Gerät ok?
    Halt mal die Spitzen vom Messgerät aneinander.
    Zeigts dann irgendwass unter 1 an?
    Ist der Kontakt zw. den Spitzten und den Kabeln auch gut?

    Weil, wenn es garkeinen Durchgang hätte, dann wären die sicher kaputt.
    Aber so

    Gruss Holger

    P.S. ist denn die Verzahnung am Gasgriff noch i.O.?
    Weil, dann kann man die auch als ganz normale Griffe nehmen, wenn sie sonst auch noch halbwegs ansehnlich sind.
    ...wenn die Nacht am tiefsten, ist der Tag am nächsten

  3. #3
    Beweglich Mit Wonne Avatar von Schlingel
    Registriert seit
    23.11.2011
    Ort
    Cuxhaven
    Beiträge
    3.360

    AW: Heizgriffe im ausgebauten Zustand überprüfen? Achtung, Laie!

    Moin Malte,
    steck die Heizgriffe doch mal auf den alten Lenker und dann mit fliegenden Leitungen an die/eine 12 V Batterie. Pluskabel an Batterie-Plus und Lenkerrohr als Masse an Batterie-Masse. Dann hast Du die maximale Heizleistung.

    Ein im eventuell vorhandenen Stufen-Schalter enthaltener Vorwiderstand vernichtet etwas Energie für eine kleinere Heizleistung. Du brauchst den Schalter aber nicht wenn Du wissen willst, ob die Dinger überhaupt noch warm werden.

    Liebe Grüsse
    Martin
    aus 'nem Tabaksbeutel :.... "The good traveller does not know where he is going to. The perfect traveller does not know where he is coming from".....

  4. #4
    Avatar von Malte
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    30

    AW: Heizgriffe im ausgebauten Zustand überprüfen? Achtung, Laie!

    Zitat Zitat von R&B Emma Beitrag anzeigen
    Hi Malte,

    das würde ich jetzt so nicht sagen.
    Ist die Batterie vom Gerät ok?
    Halt mal die Spitzen vom Messgerät aneinander.
    Zeigts dann irgendwass unter 1 an?
    Ist der Kontakt zw. den Spitzten und den Kabeln auch gut?

    Weil, wenn es garkeinen Durchgang hätte, dann wären die sicher kaputt.
    Aber so

    Gruss Holger

    P.S. ist denn die Verzahnung am Gasgriff noch i.O.?
    Weil, dann kann man die auch als ganz normale Griffe nehmen, wenn sie sonst auch noch halbwegs ansehnlich sind.
    Hallo Holger,

    die Batterie habe ich neu eingelegt. Wenn ich die Spitzen aneinander halte, bin ich 61 (wenn Regler auf 200 steht), wenn ich auf die Kerbe unterhalb der Spitzen rutsche bin ich bei 91??

    Wenn ich die Spitzen woanders an die Kabel halte, schwankt der Wert mehr, mal geht es weiter runter, mal höher, aber nie auf 8.

    Messgerät kaputt? Ich habe davon wie gesagt keine Ahnung und habe ja nicht mal ein eigenes Multimeter.

    Ich will aber auf keinen Fall die Teile verkaufen und dann gehen die nicht. So typisch "funktion nicht überprüft"...

    Die sehen noch ganz gut aus, Gasnocken habe ich auch ausgebaut. Ich hab sie nur nicht mehr verwendet, weil ich meinen "neuen" alten Lenker nicht bohren wollte.

    Danke und Grüße,

    Malte

  5. #5
    Avatar von Malte
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    30

    AW: Heizgriffe im ausgebauten Zustand überprüfen? Achtung, Laie!

    Zitat Zitat von Schlingel Beitrag anzeigen
    Moin Malte,
    steck die Heizgriffe doch mal auf den alten Lenker und dann mit fliegenden Leitungen an die/eine 12 V Batterie. Pluskabel an Batterie-Plus und Lenkerrohr als Masse an Batterie-Masse. Dann hast Du die maximale Heizleistung.

    Ein im eventuell vorhandenen Stufen-Schalter enthaltener Vorwiderstand vernichtet etwas Energie für eine kleinere Heizleistung. Du brauchst den Schalter aber nicht wenn Du wissen willst, ob die Dinger überhaupt noch warm werden.

    Liebe Grüsse
    Martin
    Aha, sowas geht auch?! Das werde ich die Tage mal probieren. Ich glaube mein Vater hat immer eine Autobatterie auf Halde...

    Danke und Grüße,

    Malte

  6. #6

    Registriert seit
    18.02.2019
    Beiträge
    1.026

    AW: Heizgriffe im ausgebauten Zustand überprüfen? Achtung, Laie!

    Wenn Dein Multimeter 5A oder so abkann, schalte es in eine Leitung von/zur Batterie und gib volle Spannung (12V) auf die Anschlüsse. Wenn Du das einzeln machst (also rechts und links getrennt), dürften sogar 2A reichen. 2A auf einer Seite wären 24W pro Griff, und das ist nicht wenig.

    Martin

  7. #7
    Avatar von GSGS
    Registriert seit
    07.06.2019
    Ort
    Pfaffenhofen a.d.Ilm
    Beiträge
    393

    AW: Heizgriffe im ausgebauten Zustand überprüfen? Achtung, Laie!

    Hallo Malte,

    zuerst bitte mal die beiden Prüfspitzen vom Messgerät zusammenhalten und schauen, ob das Messgerät auch ca. 0 - 0,5 Ohm anzeigt und somit ok. Ist
    Dann erst an den Heizgriffen messen.

    Gruß
    Gerd

  8. #8
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    2.643

    AW: Heizgriffe im ausgebauten Zustand überprüfen? Achtung, Laie!

    Zitat Zitat von Malte Beitrag anzeigen
    Aha, sowas geht auch?! Das werde ich die Tage mal probieren. Ich glaube mein Vater hat immer eine Autobatterie auf Halde...

    Danke und Grüße,

    Malte
    Nur bitte verwende nicht allzu dünne Prüfkabel. Denn es fließen immerhin ~18W in einen Griff = 1,5A. Die ganz dünnen Prüflitzen mit Kroko-Klemmen aus der Elektronik werden da zu warm bzw. verfälschen den Eindruck. Wenn ein Griff solcherart ordentlich warm wird, dann ist er i.O. (Außer der rechte ist innen drchgescheuert.)

    Nachtrach: Widerstand eines Griffes ~9 Ohm (nur mit einigermaßen guten Meßgeräten meßbar).
    Geändert von Gerd (25.01.2022 um 17:39 Uhr)


    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  9. #9
    Avatar von Malte
    Registriert seit
    04.01.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    30

    AW: Heizgriffe im ausgebauten Zustand überprüfen? Achtung, Laie!

    Zitat Zitat von GSGS Beitrag anzeigen
    Hallo Malte,

    zuerst bitte mal die beiden Prüfspitzen vom Messgerät zusammenhalten und schauen, ob das Messgerät auch ca. 0 - 0,5 Ohm anzeigt und somit ok. Ist
    Dann erst an den Heizgriffen messen.

    Gruß
    Gerd
    Hallo Gerd,

    ich bekomme da ständig schwankende Werte oder gar nichts (nur eine 1 ganz links). Also Multimeter oder Prüfspitzen defekt?


    Würde es sich lohnen neue Spitzen zu kaufen (bei Bauhaus 7€...oder ist das bei dem preis auch Mist?)? Ist wie gesagt nicht meins, ich wollte jetzt eigentlich keins kaufen nur um rauszubekommen, ob die Griffe gehen.

    Danke an die Beiträge mit der Batterie. Wie weiß ich, ob die Kabel an den Prüfspitzen zu dünn sind? Falls das Gerät defekt ist, hat sich das ja eh erledigt, aber ich muss da glaube ich noch viel lesen. Das ist alles ein Buch mit sieben Siegeln bisher...

    Danke und Grüße,

    Malte

  10. #10
    Avatar von R&B Emma
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    4.197

    AW: Heizgriffe im ausgebauten Zustand überprüfen? Achtung, Laie!

    Hallo Malte,

    also, wenn du solche Werte auch bekommst, wenn du die Prüfspitzen fest aufeinander drückst, dann sind entweder die Kabel oder das ganze Messgerät hinüber.

    Gruss Holger

    btw. das Gerät sieht auch nicht so richtig vertraueneserweckend aus
    ...wenn die Nacht am tiefsten, ist der Tag am nächsten

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier