Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 87
  1. #1
    Avatar von youare
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Beiträge
    335

    Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Hallo,

    ich habe vor einiger Zeit mal nach einem geeigneten Rahmen für die Rennstrecke gefragt.

    Mittlerweile habe ich mir eine gute Basis zugelegt. Eigentlich hatte ich etwas anderes vor, aber so ist es nun mal. Das Paket war so gut, dass ich nicht widerstehen konnte.

    Die Optik ist sicherlich nicht jedermans Sache, zu viel Richtung Streetfighter und wenig in Richtung Klassik.

    Aber das Technikpaket:
    WP Roma USD Gabel
    2 x 320mm Scheiben vorn
    4 Kolben Zangen
    Bremsscheibe hinten
    Felgen K1200RS mit 120/70 + 170/60
    Fallert Motor
    Erleichterte Kurbelwelle
    Ventile + Nockenwelle (wahrscheinlich 320°)
    42er Krümmer
    Nikko Racing Endschalldämpfer
    41er Keihin Vergaser
    3,09er Endantrieb

    ... und das ist alles eingetragen

    Ein Schwachpunkt ist laut dem Vorbesitzer, dass er die Vergaser nicht abgestimmt bekommen hat.

    Es gibt natürlich auch noch eine lange Liste von Dingen, die ich schon gemacht habe bzw. was ich noch vor habe. Das gibt es dann in den folgende Beiträgen.

    Hier erstmal ein paar Bilder von dem guten Stück.

    Schönen Gruß
    Udo
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken $_57_01.jpg   $_57_02.jpg   $_57_03.jpg  

  2. #2
    Avatar von youare
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Beiträge
    335

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Einige Sachen habe ich parallel berarbeitet bzw. geändert, versuche es aber irgendwie zusammenhängend zu schildern.

    Was mir zuerst am Herzen lag, war die Vergaserfrage. Also hab ich erstmal eine Bestandsaufnahme gemacht.
    - Der Anschluss zwischen Vergaser und Zylinderkopf wurde mittels einer Gummimuffe gemacht. Die sah aber irgendwie verwürgt aus.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20211128_150857_kl.jpg 
Hits:	473 
Größe:	187,8 KB 
ID:	298240

    - Der originale Luftfilter wurde vom Vorgänger durch 2 K&N Pilzluftfilter ersetzt. Die haben aber soweit ich weiß nicht den besten Durchsatz.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20211113_135619_kl.jpg 
Hits:	423 
Größe:	226,4 KB 
ID:	298239

    - Der Schlauch vom Vergaser sitzt am Luftfilterkasten auf einem Alurohr mit einer Durchmesserreduzierung von ca. 60mm auf 40mm.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20211113_162627_kl.jpg 
Hits:	375 
Größe:	147,6 KB 
ID:	298238

    Also neue Adaptermuffen skizziert und bestellt (aus PTFE von der Beemergarage).

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20211128_150843_kl.jpg 
Hits:	461 
Größe:	185,2 KB 
ID:	298237

    Die Verjüngung durch den Alustutzen fand ich auch nicht gut. Daher habe ich mir einen neuen Luftfilterkasten konstruiert.
    Ja, auf der Rennstrecke fahren die meisten Leute offen. Ich möchte es aber mit Kasten probieren. Thema Airbox.
    Die Anschlüsse habe ich im Durchmesser vergrößert und ein wenig nach hinten verschoben, damit ich die Schläuche besser montieren kann. Des Weiteren möchte ich mehr Volumen. Also habe ich die Höhe der Luftfilter drauf gepackt und noch ein wenig nach hinten erweitert. Er sollte von aussen möglichst original aussehen und kompatibel zum orignalen Luftfilter sein. Dann habe ich später alle Optionen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20211204_123333.jpg 
Hits:	441 
Größe:	127,8 KB 
ID:	298235
    Geändert von youare (02.02.2022 um 23:08 Uhr)

  3. #3
    Hallgebender Avatar von northpower
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    5.972

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Jede Menge nette Sachen dran
    Sehr schön
    nordische Grüße, Achim

    Ignitech für BMW 2-V Boxer

    Stelle bei Zündproblemen gegen Porto ein Test-Paket zur Verfügung
    Hallgeber, ZZP- Einstellgerät, Zündschaltgerät, Zündspule


    Hallgeber-Service.de



  4. #4
    Avatar von youare
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Beiträge
    335

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Den Kasten habe ich im 3D Druck realisiert. Der 3D Druck dient sozusagen als Gerüst für eine anschließende Laminierung mit Glasfasern.

    Ich hatte leider keinen beheizten Druckraum, daher haben sich ein paar Risse ergeben. Das spielt aber keine erhebliche Rolle da sowieso laminiert wird.

    Das Ergebnis ist recht gut. Der Luftfilter passt, die Kontur passt, er ist leichter und größer.

    Leider habe ich festgestellt, dass der hohe Kasten mit der hinteren Zündspule für die Doppelzündung kollidiert und ich den Anschluss auf der linken Seite zu weit nach hinten geschoben hatte.

    Daher gab es einen 2. Versuch, der dann gepasst hat, zwar nicht mehr so viel mehr an Volumen, aber dafür passt es nun. Vielleicht mache ich irgendwann mal ein 3. Version. Langfristig soll der Motor höher gelegt werden. da passt der niedrigere Kasten besser.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20211203_195241_kl.jpg   IMG_20211204_104811_kl.jpg   IMG_20211206_121541_kl.jpg   IMG_20211206_172226_kl.jpg   IMG_20211229_170357_kl.jpg  


  5. #5
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    24.664

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Du musst die Bilder in dem Text einbinden, schau mal in den Leitfaden. Habe mal im 2. Beitrag die eingebunden, jetzt kannst du sie in de richtigen Reihenfolge sortieren.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  6. #6
    Schrauber Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.430

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Ich finde Deine LuFi–Idee große Klasse (auch wenn ich selbst bei meinen Versuchen mit vergrößertem Ansaugvolumen nicht weitergekommen bin).

    Viel Erfolg bei der Abstimmung des Motors nach diesen tiefgreifenden Eingriffen in den Ladungswechsel. Wenn Du damit Erfolg hast, wirst Du einen tollen Rennmotor im Einsatz haben!

    Ein Tag auf einer Rennstrecke (zusammen mit einem großen Werkzeugkasten, den entsprechenden Tauschteilen und einer Rundentimer–App) ist da sicher sehr zielführend.

    Der Spreewaldring z.B. hat da sehr interessante Angebote

    Viel Erfolg,
    Florian

  7. #7
    Avatar von albauer
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Münchner Osten
    Beiträge
    237

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Zitat Zitat von youare Beitrag anzeigen
    Ein Schwachpunkt ist laut dem Vorbesitzer, dass er die Vergaser nicht abgestimmt bekommen hat.
    Udo,

    eine Breitbandlambdasonde und eine zugehörige Anzeige im Sichtfeld sind Dein Freund.
    Für mich ansonsten extrem schwierig.

    Ich bin da letztes Jahr mit Dellortos durch.

    Wenn möglich sammel soviele Einstellungen wie möglich von Fahrern mit denselben Vergasern ... Damit Du eine Idee hast von der Du starten/ ausgehen kannst.

    Idealerweise ist da jemand dabei der das (quasi) professionell macht und so nett ist Dir Deine Bedüsung zu verraten.

    Dann alle Düsen, Nadeln 2-3 Nummern rauf und runter. Kostet einiges oder Du hast entsprechende Wartezeiten für die Bestellungen wenn Du merkst, dass eine andere Nadel/ Düse besser wäre oder sinnvoll sein könnte ...

    Dann beim Leerlauf anfangen über eine erste Gasannahme (bis 1.500-2.000 U/min im Stand) zu den ersten Fahrversuchen ...

    Dieser erste Schritt (sie startet, stirbt nicht sofort ab) und nimmt Gas an, dreht hoch ohne sprotzen, absterben etc. hat mich zwei sehr intensive Nachmittage gekostet ...

    Bis es dann fahrbar wurde, habe ich zwei weitere Tage gebraucht. Jeweils 2-3mal umrüsten und fahren am Vormittag und am Nachmittag auch 2-3mal umrüsten. Und immer dieselbe 40km Runde (Landstrasse, Kurven zum rausbeschleunigen, längere gleichmäßige Steigung zum Beschleunigen ...)

    Mein Respekt vor Leuten die das nur per Erfahrung und Popometer richtig gut hinbekommen, ist im letzten Jahr ziemlich gewachsen.

    Und wenn Du Auspuff oder Luftfilter etc. änderst, geht es mehr oder weniger von vorne los ...

    Je nach Hubraum könnten die 41er auch einen Tick zu groß sein (zumindest wären 41er Dellortos bei 970ccm mMn zu groß) ...



    Alexander

  8. #8
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    24.664

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Für Udo:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bilder-Einfuegen-Beitrag.jpg 
Hits:	1724 
Größe:	116,7 KB 
ID:	298257

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  9. #9
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.989

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Moin Udo,

    dann auch noch mal an dieser Stelle gutes Gelingen. Auch ohne war unser Werkstattgespräch bei mir klasse.

    P.S. war die BMW mal blau mit anderer Maske und kam aus Wipperfürth??
    Geändert von kosi (03.02.2022 um 09:14 Uhr)

  10. #10
    Avatar von youare
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Beiträge
    335

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    @Florian + Alexander:
    Ich bin gespannt, ob ich die Abstimmung hinbekomme. Das Moped hat schon eine Breitbandsonde und eine AFR Anzeige fest verbaut. Die zeigt auch eher ein zu fettes Gemisch an (anfangs 10-11, ohne K&N 12). Im oberen Drehzahlbereich werden die K&N bzw. der gesamte Ansaugtrakt eine Rolle gespielt haben. Der Auspuff tut sein übriges dazu. Ich werde erstmal versuchen die Peripherie vorzubereiten und dann die Abstimmung angehen.
    Einige Düsen habe ich Vorgänger schon bekommen, habe mir aber noch einige bestellt. Das wird ne langwierige Aktion. Falls jemand die 41 Racing Keihins verbaut, bin ich natürlich für Tips dankbar.

    @Phil:
    Ja, Werkstattgespräche sind immer klasse, leider vergeht die Zeit dabei so schnell und man kommt von Hözchen aufs Stöckchen ... aber das ist gut so. .
    Das Moped was du beschreibts, kenne ich auch. Ich denke du meinst das von Martin. Das ist das aber nicht. Ich kenn Martin von früher. Wir sind schon zu 50er Zeiten zusammen gefahren. Er hatte mal ne 50er von mir gekauft, die wurde ihm nachher von der Streckenkontrolle stillgelegt. Er hatte damals sogar einen Sachs-Cup-Motor organisiert, hat aber gegen meine MB8 verloren . War ne tolle Zeit damals. Er hat die BMW aber noch, fährt nur sehr selten aus gesundheitlichen Gründen.

    @Hans:
    Ich hatte das mir gestern in der Anleitung angesehen. Ich probiere es mal aus. Danke.

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier