Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 87
  1. #11
    Avatar von youare
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Beiträge
    336

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Thema Abstimmung und Ansaugtrakt:
    Leider waren keine Anschlüsse für die Synchronisation vorhanden. Es lagen aber entsprechende Anschlüsse dabei. Diese habe ich dann angebracht, da ich sie dann später auch ggf. für eine Kennfeldzündung nutzen kann.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20211229_170431_kl1.jpg 
Hits:	270 
Größe:	182,0 KB 
ID:	298260

    Durch den Beitrag von Gerd bzgl. der Kennfeldzündung und den Bildern von Phil habe ich mir eine Dose konstruiert, die sehr kompakt ist und bei dem Moped super passt. Unter dem Tank geht es sehr eng zu. Ich möchte für die klassische Optik auf einen R80ST Tank wechseln. Der scheint aber minimal einen engeren Tunnel zu haben. Daher habe ich mir bei Achim etwas kleiner Zündspulen organisiert, die zudem auch noch etwas leichter sind. Mit einem Aluwinkel kann ich nun die Zündspule und die Unterdruckdose befestigen. Hoffentlich stört die Zündspule nicht das Sensorsignal.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220118_162653_kl.jpg 
Hits:	293 
Größe:	140,0 KB 
ID:	298265Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220118_163916_kl.jpg 
Hits:	295 
Größe:	123,8 KB 
ID:	298263Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220118_162702_kl.jpg 
Hits:	277 
Größe:	134,2 KB 
ID:	298266Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220118_164013_kl.jpg 
Hits:	272 
Größe:	101,3 KB 
ID:	298262Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220118_163903_kl.jpg 
Hits:	270 
Größe:	134,5 KB 
ID:	298264

    Momentan ist aber noch eine Q-Techzündung verbaut. Mal schauen, ob ich noch auf Ignitech umrüste.

    Momentan baue ich noch an einem Luftfiltereinsatz, der die Filtermatte im oberen Bereich hat. Das würde das Luftvolumern darunter nochmal erhöhen. Ich weiß, dass der originale Filter eine sehr gute Filterwirkung und eine sehr große Oberfläche hat, leider kollidiert der mit den Lufttrichtern bei dem niedrigeren Kasten und ich musste mir etwas einfallen lassen.

    Die Filterwirkung der Matte ist bestimmt nicht besonders, aber besser als ohne. Wenn der soweit ist, poste ich ein paar Bilder.

    Damit müßte vorerst das Thema Ansaugtrakt abgeschlossen sein.
    Geändert von youare (12.04.2022 um 06:52 Uhr)

  2. #12
    Bäschtler + Reiseleiter Avatar von mschenk
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.526

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Zitat Zitat von youare Beitrag anzeigen
    Hoffentlich stört die Zündspule nicht das Sensorsignal.
    Du kannst am Platz der Original-Zsp zwei PVL-Zsp unterbringen.

    Dann kann die Zündelektronik nach hinten zum Drucksensor wandern. Damit hast du eine saubere Trennung.
    grüße michel

    Denken: Mühsam. Die Dinge, die einen dazu zwingen, gibt man im allgemeinen wieder auf.
    Dummköpfe: Denken anders als man selbst. (G. Flaubert)

  3. #13
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.991

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Genau Martin hieß der. Hatte mir damals seinen Umbau angesehen. Er hatte mich davor gewarnt alles am Stück umzubauen. Er meinte lieber jeden Winter etwas und dann fahren, sonst verlässt einen die Lust. Passte nicht in mein Konzept, er hatte zum Glück Unrecht

  4. #14
    Avatar von youare
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Beiträge
    336

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Tja, Martin hatte soweit ich weiß kein 2. Moped zum Fahren.

    Auf der Rennstrecke ist natürlich auch Bodenfreiheit gefragt. Das Moped hat schon LSL Fussrasten eingetragen. Dazu wurde ein Alu-Adapter gefertigt und die Raste an den originalen Punkten befestigt.
    Ich hatte mir zuerst überlegt die Fussrasten ungefähr auf der Höhe der Schwingenlagerung zu platzieren. Das habe ich bei vielen Bildern der 2V BMWs in der Klassik-Boxer-Trophy gesehen. Daher hatte ich mir eine Schablone angefertigt und eine Adapterplatte konstruiert.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20211108_172711_kl.jpg 
Hits:	298 
Größe:	122,1 KB 
ID:	298291 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1636832473379_kl.jpg 
Hits:	284 
Größe:	208,7 KB 
ID:	298292 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20211119_183007_kl.jpg 
Hits:	267 
Größe:	48,7 KB 
ID:	298293

    Dann müsste ich aber die ganze Bremsanlenkung ändern. Daher habe ich mir erstmal einen einfacheren Weg gesucht. Die höhere Positionerung kommt dann evtl. später. Ich habe das Prinzip der aktuellen Befestigung übernommen und die Raste ca. 15mm höher platziert. Nicht die Welt, aber besser als nichts. Ich muss dann sowieso mal testen, ob nicht sowieso die Zylinder eher aufsetzen.

    Vielleicht geht es auch so, da die Gabel relativ lang ist. Von Mitte Vorderachse bis Unterkannte unteres Lenkkopflager ca. 605mm. Hier ein paar Bilder aus der Anfertigung der Adapter.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20211228_113450_kl.jpg 
Hits:	270 
Größe:	167,9 KB 
ID:	298294 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20211228_164056_kl.jpg 
Hits:	258 
Größe:	174,6 KB 
ID:	298295Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20211228_180357_kl.jpg 
Hits:	277 
Größe:	132,1 KB 
ID:	298296Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG-20220113-WA0006_kl.jpg 
Hits:	259 
Größe:	99,3 KB 
ID:	298297

    Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, bin ich nun bei 36cm Abstand zwischen Fussrastenunterkannte und Boden (ohne Fahrer). Die Rasten stehen nun extra an den Enden etwas hoch. Sie sind also nicht ganz parallel zum Boden. Vielleicht bekomme ich auch noch 5 oder 10mm mehr Bodenfreiheit hin. Aber verbessern kann man immer noch.
    Geändert von youare (03.02.2022 um 19:31 Uhr)

  5. #15
    Avatar von youare
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Beiträge
    336

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Nun ein wenig zur Optik:

    Die Anbauteile des Kaufzustand möchte ich so weit wie möglich nicht verändern, sodass ich den Zustand später wieder herstellen kann. Ist ja momentan alles eingetragen, inklusive der Lampenmaske Tacho usw.
    Ich möchte sie auch auf Renne nicht drauf lassen, wenn man mal rutscht ...

    Als erstes habe ich den Tank demontiert. Ich hatte noch einen 19 L Tank einer ST, den ich eigentlich für meine HPN vorgesehen hatte. Die Beulen für die Gabelbrücken sind schon von HPN eingebracht worden und der Lack ist auch schon runter.

    Bei dem ersten Montageversuch musste ich leider feststellen, dass scheinbar der ST Tank im Tunnel etwas schmaler ist und das Kabelgedöns und die hintere Zündspule stört. Für den ersten Test erstmal alles losgeschraubt bzw. die Kabelbinder gelöst, dann ging der Tank drauf.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20211113_110302_kl.jpg 
Hits:	307 
Größe:	146,3 KB 
ID:	298320

    Das rohe Metal gefällt mir ganz gut. Man sieht aber auch schon, dass das Heck gar nicht mehr zu dem schlanken Tank passt. Also das Rahmenheck abgeschraubt und auch mal gewogen. Puh ... gut 6 kg + gut 2,5 kg Sitzbank => 8,5 kg. Da kann sicherlich das eine oder andere Kilo gespart werden.

    Ich hatte von Hajos neuer Errungenschaft im Netz gelesen und finde diese Optik super. Hier der Link zum Classic-Motorrad-Forum mit Fotos.

    Das Heck soll etwas von einer TZ250 aus England sein. Die Kombination mit der Verkleidung finde ich genial. Leider habe ich irgendwie nichts passendes gefunden. Vielleicht irgendwann mal.
    Also habe ich mich erstmal auf etwas einfacheres und besser erhältliches umgeschaut (Motoforza, Ricambi Weiss, PS-Design, UMP-Racing ....).

    Ich habe mit der Sitzbank angefangen. Nach langem Messen und überlegen hab ich bei PS-Design den ECR02 bestellt. Dort gibt es ein Materialgutachten dazu. Dann ich ggf. später den Höcker noch eintragen lassen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20211120_101405_kl.jpg 
Hits:	174 
Größe:	82,5 KB 
ID:	298321

    Leider fehlte die Sitzschale bei der Lieferung, hab sie aber erstmal ans Moped gehalten. Lange Rede kurzer Sinn, nach einem Abend probieren, vielem Hin und Her, habe ich mit PS-Design (Peter Schober) Kontakt aufgenommen, die Sitzbank zurückgeschickt und die Version ECR22 bestellt. Sie hatten sich nochmal für die fehlende Sitzschale entschuldigt. Sehr nett, schnell und freundlich. Klasse Service. Nochmal vielen Dank.

    Hier die ECR02:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20211119_185555_kl.jpg 
Hits:	238 
Größe:	125,7 KB 
ID:	298325 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20211119_183145_kl.jpg 
Hits:	202 
Größe:	74,8 KB 
ID:	298326

    Und die ECR22:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20211128_152020_kl.jpg 
Hits:	251 
Größe:	110,7 KB 
ID:	298323 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20211128_152338_kl.jpg 
Hits:	185 
Größe:	90,2 KB 
ID:	298324

    Die find ich nun deutlich passender. Geht halt sehr in die Richtung, die üblich an den Boxern ist. Ich muss zwar noch einiges fummeln, bis die Position passt, aber prinzipiell kommt des einer schlanken Linie schon nahe.

    Leider haben sich mit damit weitere Punkte ergeben, die auf die offene Punkte Liste kommen:
    -kleinere Zündspulen (siehe Beitrag #11)
    -Ein passendes Heck überlegen
    Geändert von youare (06.02.2022 um 12:34 Uhr)

  6. #16
    Avatar von youare
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Beiträge
    336

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Aus der Perspektive von schräg vorne fand ich die Verkleidung und Scheinwerfer sogar ganz gut. Hat etwas.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1641078228175_kl.jpg 
Hits:	272 
Größe:	237,7 KB 
ID:	298553

    Aber die Armaturen, Seitensicht und auch die Fahrersicht gefielen mir nicht.
    Daher habe ich wieder viel im Netz gestöbert, auch wieder bei den bereits oben genannten Lieferanten für GFK Teile. Irgendwann bin ich auf die RD350LC Cockpitverkleidung gestoßen. Ich fand, dass sie klassisch aussieht, aber nicht Old School. Nur paßt sie bzw. bekomme ich sie angepasst?

    Leider war bei einigen Lieferanten kein Materialgutachten dabei. Bei UMP-Racing habe ich sie dann mit Gutachten gefunden. Um das evtl. in den Sand gesetzte Geld zu reduzieren, habe ich nur die Verkleidung bestellt, die Scheibe noch nicht.

    So um Weihnachten war die Verkleidung da. Leider konnte ich noch keine Anprobe machen, aber ich habe schonmal für die Rennstrecke eine Abdeckung für die Lampenöffnung konstruiert, gedruckt, laminiert, lackiert und zusammengeklebt. Das Ergebnis finde ich klasse. Durch den gebogen Propeller und die BMW Schrift kriegt das Ganze den besonderen Kick.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220101_200038_kl.jpg 
Hits:	211 
Größe:	156,7 KB 
ID:	298555 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220102_193923_kl.jpg 
Hits:	205 
Größe:	146,4 KB 
ID:	298556 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1641412339180_kl.jpg 
Hits:	219 
Größe:	70,3 KB 
ID:	298557

    Da das Moped zumindest für Probefahrten auf der Strasse bewegt werden soll habe ich mir bei Polo noch einen Scheinwerfer bestellt und eine Halterung gebaut, die ich später als Ganzes demontieren kann und mittels der Blende das Loch dann verschließen kann. Spart auf der Renne ca. 1kg.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220126_172454_kl.jpg 
Hits:	203 
Größe:	125,1 KB 
ID:	298559 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220126_172852_kl.jpg 
Hits:	208 
Größe:	166,6 KB 
ID:	298560

    Die Armaturen mussten auch auf jeden Fall anders. Ich habe mehrere Versionen gezeichnet ... die 4. war dann soweit OK und passte auch sowohl zu der alten als auch zu der neuen Verkleidung. Im Stil der RD350, aber anders.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1641412665445_kl.jpg 
Hits:	201 
Größe:	113,4 KB 
ID:	298561 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220123_201443_kl.jpg 
Hits:	192 
Größe:	202,7 KB 
ID:	298562 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220124_195801_kl.jpg 
Hits:	184 
Größe:	120,6 KB 
ID:	298564 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220124_212543_kl.jpg 
Hits:	196 
Größe:	139,4 KB 
ID:	298563 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220126_172936_kl.jpg 
Hits:	205 
Größe:	157,4 KB 
ID:	298565

    Nachdem ich dann zig mal alles drangehalten und mit Tape provisorisch fixiert hatte, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass es klappen könnte und habe die Scheibe bei MRA bestellt. Ich wollte zuerst die "Double Bubble" (mit zusätzlicher Kuppel), aber das wäre eine Sonderanfertigung für knapp 200€ gewesen. Daher hab ich die originale Kontur gewählt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220118_182240_kl.jpg 
Hits:	312 
Größe:	185,9 KB 
ID:	298566

    Bin mit Optik echt zufrieden, Die Feinpositionerung folgt noch, aber der erste Eindruck zeigt in die richtige Richtung.

  7. #17
    Avatar von kosi
    Registriert seit
    15.08.2007
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.991

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Moin,

    das wird. Was man mit der modernen Technik machen kann, wenn man es kann.

    Hast du die Platte für das Cockpit aus Glasfaser laminiert!?

    P.S. die "Double Bubble" hätte ich gut gefunden
    Geändert von kosi (08.02.2022 um 09:14 Uhr)

  8. #18
    Avatar von youare
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Beiträge
    336

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Hallo Phil,

    ja, laminiert mit Glasfaser. Kohlefaser hatte ich nicht. Macht auch in dem Falle keinen großen Unterschied. Ausser vielleicht die Optik.

    Vielleicht kommt die "Double Bubble" Scheibe in der Zukunft. Erstmal schauen, wie alles passt und sich fahren lässt.

  9. #19
    Avatar von youare
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Beiträge
    336

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Die Halterung für die Verkleidung war erstmal mit einfachen Aluwinkeln aus dem Baumarkt erstellt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220129_154002_kl.jpg 
Hits:	151 
Größe:	89,9 KB 
ID:	298705

    Eigentlich eine super leichte Lösung. Ich wollte das aber auch noch einstellbar haben. Daher hab ich mir selber welche aus Alu-Rundmaterial gedengelt, gebogen, gefeilt etc.

    Erstmal musste das Material weich "weichgeglüht" werden. Bei einem Dengelkurs von Andi hat er uns den Trick mit dem Edding gezeigt. So lange heiß machen, bis der verschwindet und dann abschrecken.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220129_141547_kl.jpg 
Hits:	208 
Größe:	78,8 KB 
ID:	298698 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220129_141700_kl.jpg 
Hits:	204 
Größe:	80,6 KB 
ID:	298699 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220129_141910_kl.jpg 
Hits:	203 
Größe:	118,9 KB 
ID:	298700 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220129_142320_kl.jpg 
Hits:	208 
Größe:	121,6 KB 
ID:	298701 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220129_143420_kl.jpg 
Hits:	204 
Größe:	122,3 KB 
ID:	298702 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220129_150812_kl.jpg 
Hits:	197 
Größe:	108,0 KB 
ID:	298703 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220129_153655_kl.jpg 
Hits:	205 
Größe:	83,6 KB 
ID:	298704 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20220129_154411_kl.jpg 
Hits:	205 
Größe:	103,9 KB 
ID:	298706

    Die Muttern und die Langmutter habe ich noch durch Kunststoffteile ersetzt.

  10. #20
    Avatar von youare
    Registriert seit
    15.04.2009
    Ort
    Wipperfürth
    Beiträge
    336

    AW: Umbau R100R Mystik auf Rennstrecke

    Zitat Zitat von mschenk Beitrag anzeigen
    Du kannst am Platz der Original-Zsp zwei PVL-Zsp unterbringen.

    Dann kann die Zündelektronik nach hinten zum Drucksensor wandern. Damit hast du eine saubere Trennung.
    Danke für den Tip. Mal schauen, wie das alles klappt. Langfristig werde ich wohl die ganze Elektrik neu machen müssen. Der Kabelbaum ist sooo dick, da muss etwas passieren. Aber wahrscheinich spare ich mir das auf, bis der Rahmen dran ist. Dann wird die Elektrik mitgemacht.

Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier