Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 133
  1. #1
    Avatar von Lupillo
    Registriert seit
    19.06.2021
    Beiträge
    52

    Welche Batterie für meine R80 G/S?

    Hallo zusammen,

    nach leider erfolgloser Suche hier im Forum (ich bin mir sicher, da muss es doch etwas geben) hier mein Anliegen:

    Meine etwa sieben Jahre alte Batterie schwächelt gewaltig. Trotz Recond-Modus und fast 100km-Tour gestern - heute morgen Start nur mit Müh und Not gelungen.

    Ich denke, da muss eine Neue her - was könnt Ihr mir denn aktuell empfehlen?

    Vielen Dank und einen schönen Saisonstart in die Runde!
    Wolf
    R 80 G/S ... Baujahr 1985 ... blau ... 67.600 km

  2. #2
    Avatar von R&B Emma
    Registriert seit
    27.08.2009
    Ort
    Göppingen
    Beiträge
    4.376

    AW: Welche Batterie für meine R80 G/S?

    Kung Long

    mehr ist dazu nicht zu sagen

    Gruss Holger
    ...wenn die Nacht am tiefsten, ist der Tag am nächsten

  3. #3
    Isar Rider Avatar von Karl
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    ein Dorf, das ein paar kennen
    Beiträge
    14.853

    AW: Welche Batterie für meine R80 G/S?

    Zitat Zitat von R&B Emma Beitrag anzeigen
    Kung Long

    mehr ist dazu nicht zu sagen

    Gruss Holger
    Genau
    Real Gents dont need to speed.

  4. #4
    Avatar von Lupillo
    Registriert seit
    19.06.2021
    Beiträge
    52

    AW: Welche Batterie für meine R80 G/S?

    Danke Euch!
    "Kung Long" - aha - werde mal rumgoogeln wo ich die her bekommen kann und wie ich an die richtige Größe komme. Wende mich ggf. nochmal vertrauensvoll an Euch.
    R 80 G/S ... Baujahr 1985 ... blau ... 67.600 km

  5. #5
    Avatar von Lupillo
    Registriert seit
    19.06.2021
    Beiträge
    52

    AW: Welche Batterie für meine R80 G/S?

    So, wie befürchtet sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Es wäre super, wenn mir jemand von Euch noch eine Typennummer, die passende Größe oder halt irgendwas schreiben könnte, dass ich die passende identifizieren und dann bestellen kann - Dankeschön schon vorab.
    Einbau wird dann schon klappen und fahren kann ich dann ganz sicher wieder selber

    Bei der Gelegenheit gleich noch eine Frage. Mangels Batteriestrom habe versucht, meine Kuh mit dem Kickstarter auf Trab zu bringen. Dabei ist mir (wie schon häufiger beim antreten aufgefallen, dass das (bei mir) nicht richtig funktioniert: Ich versuche es so: Benzinhahn auf, choke auf max, drei mal durchtreten, Zündung an und ein paarmal durchtreten. Manchmal (sehr selten) springt sie dann gleich an. Meisten blubbert sie kurz und geht dann aus. Danach geht nix mehr mit dem Kickstarter - nur noch anschieben. Habt Ihr da einen Tip.

    Dankeschön nochmal und viele Grüße
    Wolf
    R 80 G/S ... Baujahr 1985 ... blau ... 67.600 km

  6. #6
    Avatar von Eifelgeist
    Registriert seit
    20.09.2008
    Ort
    Erftstadt
    Beiträge
    3.691

    AW: Welche Batterie für meine R80 G/S?

    Zitat Zitat von Lupillo Beitrag anzeigen
    So, wie befürchtet sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Es wäre super, wenn mir jemand von Euch noch eine Typennummer, die passende Größe oder halt irgendwas schreiben könnte, dass ich die passende identifizieren und dann bestellen kann - Dankeschön schon vorab.
    Einbau wird dann schon klappen und fahren kann ich dann ganz sicher wieder selber

    Bei der Gelegenheit gleich noch eine Frage. Mangels Batteriestrom habe versucht, meine Kuh mit dem Kickstarter auf Trab zu bringen. Dabei ist mir (wie schon häufiger beim antreten aufgefallen, dass das (bei mir) nicht richtig funktioniert: Ich versuche es so: Benzinhahn auf, choke auf max, drei mal durchtreten, Zündung an und ein paarmal durchtreten. Manchmal (sehr selten) springt sie dann gleich an. Meisten blubbert sie kurz und geht dann aus. Danach geht nix mehr mit dem Kickstarter - nur noch anschieben. Habt Ihr da einen Tip.

    Dankeschön nochmal und viele Grüße
    Wolf
    Gerade gestern noch hier aktuell, mit Links zu Preisen und Anbietern

    Gruß Wolfgang
    Bis 7.11.2014 hier als 2 Zylinder sind genug ! unterwegs gewesen
    Et hätt noch immer jot jejange !



    VV-BMW R100S, BMW R100, Kalich R60/7 Gespann

  7. #7
    Avatar von Lupillo
    Registriert seit
    19.06.2021
    Beiträge
    52

    AW: Welche Batterie für meine R80 G/S?

    Dankeschön Wolfgang,

    jetzt die Frage 18 oder 22 Ah - die Einbaugröße ist ja wohl gleich, aber die 18er etwas leichter. Und der Preisunterschied doch erheblich ...
    R 80 G/S ... Baujahr 1985 ... blau ... 67.600 km

  8. #8
    Avatar von boxerliebe
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    Mit HX-Blechen in Ost-Weserfalen
    Beiträge
    4.859

    AW: Welche Batterie für meine R80 G/S?

    bei hier https://www.pollin.de/ grade mal 1o-2o euronen , die 22er hat aber den meiner Meinung besseren Anschluss !!



    Gruss jörg, der mit den planken Pins
    Elektro-Töff???
    Erst , wenn man den Strom durch ein Loch nachfüllen kann !

    2-ventiler PINS:https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...-ANSTECKER-2-0

  9. #9
    Avatar von Eifelgeist
    Registriert seit
    20.09.2008
    Ort
    Erftstadt
    Beiträge
    3.691

    AW: Welche Batterie für meine R80 G/S?

    Zitat Zitat von Lupillo Beitrag anzeigen
    Dankeschön Wolfgang,

    jetzt die Frage 18 oder 22 Ah - die Einbaugröße ist ja wohl gleich, aber die 18er etwas leichter. Und der Preisunterschied doch erheblich ...
    Ich fahre in allen die 18Ah, auch in beiden Gespannen 2V und 4V im Winter.
    Reicht völlig .

    Gruß Wolfgang
    Bis 7.11.2014 hier als 2 Zylinder sind genug ! unterwegs gewesen
    Et hätt noch immer jot jejange !



    VV-BMW R100S, BMW R100, Kalich R60/7 Gespann

  10. #10
    Avatar von Breattle
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    östl. vom Alpenrhein
    Beiträge
    3.044

    AW: Welche Batterie für meine R80 G/S?

    Und wenns eine gescheite Batterie ums Muggaseggele kleiner geben würde, wärs der Hit, dann könnte man die auch ohne das Federbein ausbauen zu müssen, raus- und reinnehmen.
    beste Grüsse

    Norbert

    Mitglied des "Vereins für artgerechte Q-haltung"
    und:
    Versuchungen sollte man nachgeben, wer weiß, wann sie wiederkehren (Oscar Wilde)

Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier