Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 147
  1. #1

    Registriert seit
    05.03.2022
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    168

    R65 (848ccm) reaktivieren – 6 Jahre Standzeit

    Moin zusammen,
    wie schon bei meiner Vorstellung gesagt, möchte ich meine jüngst erworbene R65 wieder aktivieren. Die stand zwar trocken, aber immerhin gute 6 Jahre lang. Es gibt also eine Menge zu tun und ich mache mir gerade eine Excel-Liste und suche die ganzen Teile raus, die nötig sind.

    Für einen erster Startversuch braucht es auf jeden Fall:
    - neuen Tank
    - Benzinschläuche / Filter
    - Vergaser reinigen / abdichten / einstellen
    - neue Batterie

    Ölwechsel würde ich eigentlich gern nach dem ersten Start machen, damit es schön warm rausgespült werden kann. Das Öl am Stab sieht eigentlich noch akzeptabel aus...

    Ich werde hier immer wieder mal berichten wie der Stand ist.
    Schöne Grüße!
    Chryz
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken B8ACCD70-E191-4F7F-A1BC-3D531962AAD1_1_105_c.jpeg   CA408348-C5B6-4262-BA69-90A420A5D7D8_1_105_c.jpeg   49BA801E-671F-4600-B11C-3B93F46D4A8A_1_105_c.jpeg   428FD2B7-4BB7-4D0D-A0E2-9413099BE1A3_1_105_c.jpg   ECC852CF-A215-40C8-AEDF-6E38D05FDF01_1_105_c.jpeg  


  2. #2

    Registriert seit
    05.03.2022
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    168

    AW: R65 (848ccm) reaktieren – 6 Jahre Standzeit

    Erste Aktion heute:
    Zusatzbatterie im Seitenkoffer zurückbauen. Dafür war sogar ein extra Trennschalter eingebaut.
    Der Vorbesitzer meinte, dass sie durch den Fallert Umbau auf 848ccm mit der eigentlichen Batterie Startschwierigkeiten hatte.
    Ich werde wohl statt Varta 19AH auf eine Kung Long 22Ah gehen und hoffe, dass das Problem damit auch so behoben ist.

    Dazu hab ich noch den alten Tank ausgebaut. Der ist an einer Stelle schon durchgerostet. Damit ist also wohl nix mehr anzufangen... Das Modell gehörte auch wohl nicht zur R65. M.W. ist der eigentliche Tank mit der ovalen Klammer am Rahmen befestigt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken D7DF449D-7D69-4422-AEAF-B9CC42E9CBF2_1_105_c.jpeg   691EF545-E25C-46E8-8307-A8BA50148F41_1_105_c.jpeg   14EAA8DA-6205-4437-92E9-97AF542E17D3_1_105_c.jpeg   EE76702E-6469-42B6-AE30-DC169BE3FC05_1_105_c.jpeg  

  3. #3
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    45.401

    AW: R65 (848ccm) reaktieren – 6 Jahre Standzeit

    Der Tank gehört da natürlich nicht hin.
    Vermutlich ist ein Bosch-Anlasser verbaut. Wenn du den überholst, wird er seinen Job wieder besser tun.
    Zur Ölleckage: Einfach mal ganz gründlich säubern, 200 km fahren und noch mal inspizieren.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  4. #4
    Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    7.041

    AW: R65 (848ccm) reaktieren – 6 Jahre Standzeit

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Der Tank gehört da natürlich nicht hin.
    ebenso, die Amarturen, der Hauptscheinwerfer und die Sitzbank. Hier findest du unter 3.04. und 3.05. Infos zum Tank und hier zur Sitzbank unter Teil 4 und Teil 5.
    Viele Grüsse
    Ingo


    Utrinque Paratus (bereit für alles)


  5. #5

    Registriert seit
    05.03.2022
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    168

    AW: R65 (848ccm) reaktieren – 6 Jahre Standzeit

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Der Tank gehört da natürlich nicht hin.
    Vermutlich ist ein Bosch-Anlasser verbaut. Wenn du den überholst, wird er seinen Job wieder besser tun.
    Zur Ölleckage: Einfach mal ganz gründlich säubern, 200 km fahren und noch mal inspizieren.
    Ich werde im Zuge der Ölwechsel von Motor und Getriebe auf jeden Fall die ganzen Dichtungen von Ablassschraube, Öldruckschalter, Neutralschalter usw. tauschen. Dann wohl ordentlich mit Bremsenreiniger sauber machen und gucken was passiert. Vielleicht hab ich ja Glück.... :gfreu: Die Ölwanne wurde anscheinend mit ordentlich Dichtmasse verbaut. Das wird dann lustig die Flächen zu reinigen. :nixw:

    Den Anlasser hab ich im Hinterkopf. Wenn das Startverhalten nicht besser wird, guck ich mir den an. Und natürlich die ganzen Kabelverbindungen. Die Kabel haben ja auch schon bessere Zeiten gesehen und sind recht hart geworden.

  6. #6

    Registriert seit
    05.03.2022
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    168

    AW: R65 (848ccm) reaktieren – 6 Jahre Standzeit

    Zitat Zitat von Strassenkehrer Beitrag anzeigen
    ebenso, die Amarturen, der Hauptscheinwerfer und die Sitzbank. Hier findest du unter 3.04. und 3.05. Infos zum Tank und hier zur Sitzbank unter Teil 4 und Teil 5.
    Danke, Ingo! Die PDFs sind schon abgespeichert. Wahnsinn, was ihr hier zusammengestellt habt!

    Scheinwerfer/Rücklicht sowie Sitzbank werde ich erstmal so lassen. Angeblich ist das TÜV-unkritisch laut Vorbesitzer.

    Bei den Armaturen tue ich mich gerade schwer. Das sind auf jeden Fall die falschen und zeigen auch falsche Werte an.

    Laut dem PDF hier wäre der Normalfall, dass die Leuchtenfelder im Drehzahlmesser integriert sind? (siehe S.2) Sprich die Abdeckung wäre die, bei der lediglich Blinker drin sind?

    Und "ST" auf Seite 3 steht für ”Standard"? Ist es dann egal, ob ich einen Tacho mit 180 oder 200 habe?
    Über die Teilesuche bin ich leider auch nicht weitergekommen.

  7. #7
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    6.095

    AW: R65 (848ccm) reaktieren – 6 Jahre Standzeit

    Hallo,

    den kompletten Um-.. Rückbau zu einer LS halte ich für sehr ambitioniert. Die LS war ein recht seltenes Modell, da wird die Teilesuche schon schwierig und teuer. Zumindest brauchst du ne Menge Geduld.
    Ich glaube auch nicht, dass das wirklich ne LS war, kein Mensch verzichtet auf ne Doppelscheibe, besonders wenn man den 860er einbaut.
    Viel einfacher und günstiger ist der Rückbau zu ner normalen 650er und/oder eine teilweise Zwangsverbopperung.
    Das "original" Instrumentenpanel in wulstig leberwurstgrau ist ästhetisch schon ne Katastrophe. Das würde ich nicht montieren. Welchen Achsantrieb hat die Gute denn? 37/ 11 oder kürzer? (steht dort eingeschlagen). Eventuell findest du günstig eine passende Mono Tacho- Drehzahlmesserkombi oder du baust gleich einen elektronischen aus dem Zubehör ein!
    Dazu nen passenden Tank von den 45er/65ern, eine schmale Sitzbank aus dem Zubehör oder eine originale Standardbank von den kleinen Modellen (bitte kein Bügelbrett) und fertig.
    Dazu ne zweite Bremsscheibe mit Zange und nen passenden Hand-Bremszylinder.
    Diese Teile sind recht schnell und auch teilweise noch günstig zu bekommen, die "Rückbaumaßnahmen" zeitlich überschau- und auch bezahlbar.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  8. #8

    Registriert seit
    24.07.2008
    Ort
    Rengschburg
    Beiträge
    2.171

    AW: R65 (848ccm) reaktieren – 6 Jahre Standzeit

    Felgen sind bei LS auch anderscht (5 Y)

  9. #9
    Avatar von ISDT79
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    SI
    Beiträge
    1.452

    AW: R65 (848ccm) reaktieren – 6 Jahre Standzeit

    Wie kommt ihr darauf, dass das eine LS war? Laut Motornummer war das eine ganz normale R65, Produktionsmonat 1/83.

    Gruß

    Werner
    Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf'm Sonnendeck...

  10. #10

    Registriert seit
    05.03.2022
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    168

    AW: R65 (848ccm) reaktieren – 6 Jahre Standzeit

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    Hallo,

    den kompletten Um-.. Rückbau zu einer LS halte ich für sehr ambitioniert.

    Kai
    Moin Kai,
    wie kommst du darauf, dass ich das vorhabe? Das war mW keine LS und soll auch keine werden. Es ist momentan ein bunter Teilemix. Was davon längerfristig bleibt, muss ich noch entscheiden.

    Schritt 1 ist für mich jetzt erstmal: Maschine aus Laufen und TÜV-fertig bekommen
    Schritt 2: Schönheitskorrekturen wie Sitzbank und ggf. weitere "Optimierungen"

    Viele Grüße,
    Chryz

Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier