Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 89
  1. #1
    Avatar von Jogi
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Großenheidorn/Hamminkeln
    Beiträge
    2.641

    Spiel Vorderrad bis wohin tolerieren?

    Moin moin,

    Hab etwas Spiel am Vorderrad, vermute Radlager. Hatte das Rad mal ausgebaut und auf die Achse mit Distanz und 50 Nm im Schraubstock montiert. Wenn ich es kippe hat es leichtes Spiel, würde sagen unter 1 mm an der Felge. Ist ein Speichenrad ohne Abdeckkappen, also direkter Blick auf die Dichtringe.

    Hab an der BMW noch nie die Radlager gewechselt, bei den Japanern ist es ja nur rauskloppen und wieder rein, bei BMW muss da ja noch irgendwie mit zig verschiedenen Hülsen vorgespannt werden und es braucht auch wohl nen passenden Abzieher. Hatte mir den fürs Lenkkopflager besorgt (kukko) ist das derselbe den ich am Radlager brauche?

    Oder gibt es im Kreis Wesel jemanden der mir ggf auf die Finger schauen bzw helfen könnte da nennen flotten Wechsel hinzubekommen? Oder kann man das erstmal noch lassen und in Ruhe im Winter machen?

    Gruß

    Jogi
    Heutzutage ist dumm zu sein nicht einfach, die Konkurrenz ist zu gigantisch.

  2. #2
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    6.169

    AW: Spiel Vorderrad bs wohin tolerieren?

    Hallo,

    also ich hab es an meiner G/S vorsichtig, ohne Forenunterstützung und jeglichem Fachwissen.... ) rausgekloppt, (die Nabe vorher erwärmt) und dann das neue genauso wieder rein. Damit fahre ich seitdem circa 170 000 km herum, ohne Probleme..

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  3. #3

    Registriert seit
    23.09.2020
    Beiträge
    481

    AW: Spiel Vorderrad bs wohin tolerieren?

    Zitat Zitat von Jogi Beitrag anzeigen
    ...Oder kann man das erstmal noch lassen und in Ruhe im Winter machen?
    Hallo Jogi,

    grundsätzlich sollte wohl ein Einspurfahrzeug kein Spiel in der Radlagerung haben.

    Inwiefern und in welcher Größenordung Radlagerspiel tolerierbar ist, kann ich nicht beantworten.

    Wenn Du Tipps zum Lagerwechsel haben möchtest, solltest Du angeben, um welches Motorrad es sich handelt. Besser noch: geht es um Kegelrollenlager oder um Rillenkugellager?

    Gruß, Wolfram

  4. #4
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    45.628

    AW: Spiel Vorderrad bs wohin tolerieren?

    Zitat Zitat von Wolfram2 Beitrag anzeigen
    Hallo Jogi,

    grundsätzlich sollte wohl ein Einspurfahrzeug kein Spiel in der Radlagerung haben.

    ...
    Das kann man prinzipiell so sagen.
    Ursprünglich hat BMW in den Rädern die besseren Kegelrollenlager eingebaut.
    Diese müssen mittels Distanzbuchsen so eingestellt werden, dass sie tatsächlich spielfrei laufen (leicht vorgespannt).
    Beginnend mit den Mono-Straßenmodellen ab Modelljahr 85 wurden Rillenkugellager verbaut. Diese haben konstruktionsbedingt minimales Spiel, das man aber auch kaum spüren darf.
    Also:
    Haben Kegellager Spiel, sind sie entweder nicht korrekt distanziert oder verschlissen.
    Dieses Spiel wirkt sich negativ auf das Fahrverhalten aus und kann bei höheren Geschwindigkeiten richtig gefährlich werden.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  5. #5
    Avatar von Jogi
    Registriert seit
    18.04.2007
    Ort
    Großenheidorn/Hamminkeln
    Beiträge
    2.641

    AW: Spiel Vorderrad bs wohin tolerieren?

    Moin moin,

    Ist ne 81er RT die vom Vorbesitzer auf Speichenräder umgebaut wurde, also wohl Kegellager, oder?

    Dann brauch ich die Lager, die Simmeringe und ggf die Spannhülse? Gibt es hierzu gängige DIN Ersatzteile oder geht es nur über BMW? Hat jemand zufällig die Abmessungen bzw Teilenummern griffbereit?

    Gruß

    Jogi
    Heutzutage ist dumm zu sein nicht einfach, die Konkurrenz ist zu gigantisch.

  6. #6

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    5.005

    AW: Spiel Vorderrad bs wohin tolerieren?

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    ....Beginnend mit den Mono-Straßenmodellen ab Modelljahr 85 wurden Rillenkugellager verbaut. ....
    Bei den 247 Modellen, bei den 248 war es bei der LS schon ab 1981 so.
    Geändert von FrankR80GS (24.04.2022 um 06:32 Uhr)
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  7. #7
    Bäschtler + Reiseleiter Avatar von mschenk
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.575

    AW: Spiel Vorderrad bs wohin tolerieren?

    Ich geh mal davon aus, dass es sich um eine Nabe mit Kegelrollenlagern handelt.

    Der Kukko für das LKL ist nutzbar, Du brauchst aber einen Aufsatz für einen kleineren Lagerdurchmesser.

    Das Einstellen der Kerola braucht ein bisschen Erfahrung und einen Satz an Distanzringen, aus dem man mit etwas Probieren den richtigen rausfindet.

    Mich persönlich würde ein Spiel von <1mm an der Felge noch nicht nervös machen. Falls das Lager an sich beschädigt ist, kann sich das Spiel aber schnell vergrößern.

    Bei Lagern und Dichtringen handelt es sich um Normteile. Kann ich Dir schicken, wenn Du mir die Maße der Dichtringe ansagst (je nach verwendeter Nabe sind die Diri unterschiedlich). Ansonsten ist RealOEM Dein Freund.
    grüße michel

    There's so many different worlds \\ So many different suns \\
    And we have just one world \\ But we live in different ones. (M. Knopfler)

  8. #8

    Registriert seit
    23.09.2020
    Beiträge
    481

    AW: Spiel Vorderrad bs wohin tolerieren?

    Zitat Zitat von Jogi Beitrag anzeigen
    ... also wohl Kegellager, oder? ...

    ... ggf die Spannhülse ...
    Hallo Jogi,

    wenn Du die Lagerart nicht zuordnen kannst, dann mach bitte ein Foto.

    Meinst Du mit Spannhülse solch einen Innenauszieher? Das wäre auch die richtige Größe für die Außenschalen des Kegelrollenlagers.

    Vor kurzem habe ich mich mit dem gleichen Sachverhalt befassen müssen.
    Hier findest Du auch die Dokumente und Videos, an denen ich mich orientiert habe. Eine Ergänzung wäre noch dieser Beitrag aus der Datenbank.

    Gruß, Wolfram

  9. #9
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    21.891

    AW: Spiel Vorderrad bs wohin tolerieren?

    Zitat Zitat von Jogi Beitrag anzeigen
    Moin moin,

    Ist ne 81er RT die vom Vorbesitzer auf Speichenräder umgebaut wurde, also wohl Kegellager, oder?

    Dann brauch ich die Lager, die Simmeringe und ggf die Spannhülse? Gibt es hierzu gängige DIN Ersatzteile oder geht es nur über BMW? Hat jemand zufällig die Abmessungen bzw Teilenummern griffbereit?

    Gruß

    Jogi
    Hallo,

    bei Kegelrollenlager bedeutet 1mm Spiel am Felgenrand 0,1mm mehr Vorspannung am Lager. Zum Ausbau von Distanzring braucht man kein Abzieher.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...tech-Z%FCndung

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 20 Jahre lang falsch machen. (Kurt Tucholsky)

  10. #10
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    6.169

    AW: Spiel Vorderrad bis wohin tolerieren?

    Ja, ein Photo wäre nett!
    Wenn da schon die Brembos verbaut sind, nach meinem Wissen aber erst ab 82, geht es relativ einfach.
    Normalerweise kommst du beim Radlager Wechsel mit dem verbauten Equipment bzw. den Abständen gut hin.
    So sehr variieren die Lagerbreiten ja nicht.
    Durch den Umbau auf Speiche, sind bei Dir allerdings alle Fehlermöglichkeiten offen, da die Speichennabe breiter baut und auch anders zentriert werden muss.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier