Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1

    Registriert seit
    25.01.2012
    Ort
    Belgien, 1. Haus rechts
    Beiträge
    124

    Nicht alles, was ein Loch hat, ist auch kaputt.

    Hallo, anlässlich einer Demontage des GS- Schalldämpfers (Banane) stellte ich an der Unterseite, Nähe Sozius- Fußrastenbefestigung, ein fast reglmäßiges, rechteckiges Loch fest. Meine Frage: ist das serienmäßig oder muss das weg (-geschweißt werden)?
    Gruß HeinzKlicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2022-05-18 17.59.24.jpg 
Hits:	251 
Größe:	110,1 KB 
ID:	303680

  2. #2
    Admin Avatar von Detlev
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    24819 Schläfrig-Holzbein
    Beiträge
    37.380

    AW: Nicht alles, was ein Loch hat, ist auch kaputt.

    Ich kann mich nicht daran erinnern, das jemals gesehen zu haben.
    Grüße,
    Detlev

    „Verzweifle nicht, wenn Du kein Profi bist. Ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic.“

  3. #3
    Avatar von boxerliebe
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    Mit HX-Blechen in Ost-Weserfalen
    Beiträge
    4.812

    AW: Nicht alles, was ein Loch hat, ist auch kaputt.

    ..das Sound-engerniering oder wie das so Neudeutsch........ !

    Gruss jörg

    Da ham die Müll gebaut....
    Elektro-Töff???
    Erst , wenn man den Strom durch ein Loch nachfüllen kann !

    2-ventiler PINS:https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...-ANSTECKER-2-0

  4. #4

    Registriert seit
    25.01.2012
    Ort
    Belgien, 1. Haus rechts
    Beiträge
    124

    AW: Nicht alles, was ein Loch hat, ist auch kaputt.

    Vielleicht kann ja mal jemand mit 'nem Zahnstocher da rumstochern. An einem Schrottdämpfer ist da auch ein Loch, allerdings größer. Wenn das serienmäßig so nicht vorgesehen ist, sollte man da eventuell ein 4mm- Loch zur Drainage bohren.
    Heinz

  5. #5
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    6.940

    AW: Nicht alles, was ein Loch hat, ist auch kaputt.

    Hallo Heinz,

    das dürfte noch ein Schalldämpfer der ersten Generation R100GS sein.

    Die waren aus schnödem Blech.

    Ich würde mir den neueren aus Edelstahl besorgen.

    Was anderes, ich will gerade Deinen /6 Motor wieder aufbauen, nach dem Waschen es Gehäuses musste ich feststellen dass das Gehäuse lackiert ist.

    Was zum Geier ist das für eine Farbe?

    Alle käuflichen Abbeizer versagen, ich komme dem Zeug nicht bei.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20220520_095013.jpg  
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  6. #6

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.434

    AW: Nicht alles, was ein Loch hat, ist auch kaputt.

    Korrosionsschutz auf Wachsbasis?

    Ich hab mit einem Abbeizer names PUFAS sogar kunststoffbeschichtete Naben wieder herrichten können.

    Grusz

    Bernd

  7. #7
    Avatar von Tam92
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    1.593

    AW: Nicht alles, was ein Loch hat, ist auch kaputt.

    @ Patrick, wenn es ein professionell aufgebrachter Lack ist muss der auch ebenso wieder runter.

    Tante Gurgel kennt da genügend Betriebe, welche Pulver- oder Nasslacke von Alu ablaugen.

    Sollte nur nicht zu lange im Bad bleiben, sonst sind die Passungen im Dutt.

    Viel Erfolg, Frank
    In politics, nothing happens by accident.
    If it happens, you can bet it was planned that way.
    Quoting Pres. FD Roosevelt

  8. #8

    Registriert seit
    25.01.2012
    Ort
    Belgien, 1. Haus rechts
    Beiträge
    124

    AW: Nicht alles, was ein Loch hat, ist auch kaputt.

    Hallo Patrick, mir schwant da etwas von "qualitativ Hochwertigem". Der Motor stammt aus einer Maschine, erworben von privat, aber vordem höchst wahrscheinlich aus belgischen Militärbeständen. Ich meinte nämlich immer, so einen diffusen Olivschimmer festgestellt zu haben. Bei der Bundeswehr ging immer das Gerücht von Tarnfarbe mit Radar-abweisenden Eigenschaften um. Sollte es sowas tatsächlich gegeben haben, war es sicher von hoher Haltbarkeit. Ich hoffe doch sehr, dass es sich irgendwie "verflüssigen" lässt.
    Viele Grüße Heinz
    Geändert von mo-bu (20.05.2022 um 09:31 Uhr)

  9. #9
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    6.085

    AW: Nicht alles, was ein Loch hat, ist auch kaputt.

    Radar abweisende Eigenschaften wären gut!
    Das würde ich drauflassen!
    Es spart ne Menge Geld.......

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  10. #10

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    4.919

    AW: Nicht alles, was ein Loch hat, ist auch kaputt.

    Zitat Zitat von Detlev Beitrag anzeigen
    Ich kann mich nicht daran erinnern, das jemals gesehen zu haben.
    Da hat der Zahn der Zeit gefressen. Ich habe letztes Jahr einige kleinere Rostlöcher auf der "Reifenseite" des ESD mit Kesselkitt repariert und es hat wider Erwarten sogar gehalten. Edelstahldämpfer sind besser, aber schwer zu kriegen oder sehr teuer.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier