Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53
  1. #1

    Registriert seit
    31.03.2021
    Beiträge
    20

    Stöselgummis die 100te

    Hallo liebe Boxerfreunde,

    Ganz Kurz zu meinem Motorrad:
    Es ist eine R45 von 78 die 26 Jahre in der Garage Stand, Sie war quasi Todgestanden, da es ein Erbstück von meiner Mutter war hab ich Sie wieder Hergerichtet, allerdings wird Sie nie so richtig Fertig sobald die eine Baustelle beseitigt ist kommt die nächste, aber langsam ist sie wieder wirklich Hübsch.

    Nun zu meiner Frage:

    Diese dummen Stößelgummis machen mich fuchsteufels Wild und auch Profis sind schon am verzweifeln weil sie immer wieder siffen.

    1. Versuch: nach 40 Jahren unberührtheit haben wir gleich am Anfang die Gummis getauscht, keine Orginalen von BMW, was mir aber aufgefallen ist die Gummis die "wahrscheinlich" 40 Jahre verbaut waren, waren zum Motor hin kein Spiegelei (eine seite viel Gummi eine Wenig) sondern waren gleichmäßig rund, naja, Profis gefragt, alle meinten die wirklich Runden sind die alte Version, die neuen sind die Spiegeleier. Spiegeleier eingebaut mit der nase nach unten zum Boden (dicke Gummischicht oben dünne unten) ja und was soll man sagen, sie hat gesaut wie Verrückt (könnte aber auch an dem Gummi gelegen haben den wir rund um den Sockel zwischen Motor und Zylinderschacht gesteckt haben, Profi meinte beim 2. Versuch, nur einen Oring einsetzen wenn im Motorgehäuse auch eine Nut ist, welche ich nicht habe) naja, Ende vom lied war das ich in ca 5000km in 1 Jahr vom Ölstand über max auf unter min gekommen bin.

    2. Versuch heute: naja mit meinen Profis geredet, Dichtung am Sockel weggelassen und abgedichtet mit Dichtmittel, neue Stößelgummis besorgt, diesmal orginal BMW, das es daran auch nicht liegen kann, und dann wieder alles zusammengebaut, Anlasser drehen lassen --> ende vom lied, die beiden hinteren siffen wieder, also nicht nur ein bisschen, sondern son kleiner läufer bis unten zur Ölwanne, es kommt auf jeden Fall nicht oben aus den Stößelrohren sondern wirklich unten aus den Gummis. (Stößelrohre sind dicht und Fest) Hab auch noch versucht (da wir auf die Stößelgummis außen kein Dichtmittel drauf haben) mit einem Hammer und einem langen Dicken. Schraubenzieher die Gummis ringsrum in den Motor zu Hämmern das wenn sie verkeilt wären evtl. Ganz reinspringen, hat aber nichts gebracht.

    Meine Ideen:

    1. Die ersten 5 Minuten kam der Gedanke auf den Tankdeckel aufzumachen und das ding einfach Abzufackeln

    2. Nach reichlichem überlegen muss wohl eine endgültige Lösung her da ich echt keine lust mehr hab das ding zum 10. Mal zu zerlegen und zu Probieren wie es mal klappt deswegen der Post und hilfe des Schwarmwissens:

    1. Lösung: Andersrum einbauen, also dicke spiegelei seite nach unten dünne nach oben, wenn überhaupt so einbaubar.

    2. Lösung: die Gummis, mir leuchtet irgendwie das mit den Spiegeleiern nicht ein, wenn der davor Rund war zum Motor hin und jetzt ein Spiegelei ist, ist unten weniger Gummi und dann kommt Öl raus, ist es wirklich so das es nur noch die Spiegeleier gibt? Oder nur eine Variante von Orginalgummis die überall passen?

    3. Lösung: um die Gummis dick Dichtmasse schmieren und dann einsetzen (sollte ja aber eigl nicht so sein denk ich)

    4. Von meinem KFZ Späzl und besten Schrauber Buddy:
    Schau mal die Entlüftung an! Das hört sich irgendwie auch ein wenig sinvoll an, da ich nicht nur unten bei den stößeln sondern auch vorne am Deckel von der Zündung das Problem hab das es ganz leicht Raussifft, obwohl die dichtungen und Simmeringe auch neu gemacht wurden, ich die Schrauben angezogen und auch nochmal nach einiger zeit nachgezogen habe.

    Welche der 4 !UNTEREN! Lösungsansätze klingen denn für euch logisch, es kann doch wirklich nicht sein das Nachbau und Orginalgummis so Lecken, im Anhang noch ein Bild nach der Montage der neuen orginalen von BMW.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG-20220520-WA0011.jpg  

  2. #2
    Avatar von Sauerlandkuh
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Hohenlimburg
    Beiträge
    1.668

    AW: Stöselgummis die 100te

    Bist du sicher, daß du die richtigen Stößelgummis gekauft hast?
    Die von den kleinen Boxern R45/65 sind anders als die von den großen R50/60/75/80/90/100.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1614869F-F8E3-42C1-8287-FA5DC64A6687.jpg 
Hits:	66 
Größe:	170,1 KB 
ID:	303697
    Gruß, der

  3. #3

    Registriert seit
    31.03.2021
    Beiträge
    20

    AW: Stöselgummis die 100te

    Hallo Jörg,

    Jetz bräuchte man ein Vergleichbild von denen und den anderen auf der Motorseite, aber das kommt gut hin, sie sind auf jeden fall an den seiten Glatt und haben eben das "Spiegelei".

  4. #4
    Avatar von Sauerlandkuh
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Hohenlimburg
    Beiträge
    1.668

    AW: Stöselgummis die 100te

    Auf meinem Bild steht die Teilenummer bei, vergleiche sie mit der Teilenummer von denen, die du gekauft hast.
    Gruß, der

  5. #5
    Avatar von BMW-Guzzi
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    kurz vor HH
    Beiträge
    721

    AW: Stöselgummis die 100te

    Die Unterschiede kannst Du dir bei WüDo ansehen:

    https://www.wuedo.de/stoesselrohrdic...-bj-09-75.html
    Stößelrohrdichtung 18mm
    passend für BMW 2V Boxer ab Bj. 09/1975 bis 1996 (nicht passend für R45/65)
    Vergleichs-Nr.: 11-32-1-262-995



    https://www.wuedo.de/stoesselrohrdic...mw-r45-65.html
    Stößelrohrdichtung 18mm
    passend für BMW R45 und R65.
    Vergleichs-Nr.: 11-11-1-335-090
    € 4,25


    Wüdo hat auch einen Katalog mit den Verschleissteilen zum download, da kann man die Unterschiede auch gut sehen (Seiten 6&7):
    https://www.wuedo.de/info/verschleissteile-katalog.html



    Bei BMW heisst das Teil im Katalog "Gummitülle"

    hier Teil Nr 7 (€5,93)
    https://www.leebmann24.de/bmw-ersatz...=11&bt=11_1707


    hier Teil Nr 2 (€ 4,56)
    https://www.baum-bmwshop24.de/bmw-gu...e-11111335090/
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken stoesselrohrdichtung-18-mm_1079.jpg   stoesselrohrdichtung-18-mm-fuer-bmw-r45-65_1666.jpg  
    Geändert von BMW-Guzzi (20.05.2022 um 17:59 Uhr)
    Viel Spaß
    Christian

  6. #6

    Registriert seit
    31.03.2021
    Beiträge
    20

    AW: Stöselgummis die 100te

    Hallo, also, heimgekommen, rießen lacke auf dem Boden

    Alles wieder Runtergerissen und geschaut auf dem Orginalen steht leider nur 3493.39 und sonst nix, nur vom bild und den links her würde ich fast sagen es sind die Richtigen aber passt halt irgendwie nicht.... im Anhang noch ein paar Fotos.

    Fahr Morgen Vormittag mal mit den beiden zu meinem BMW Spezi, er richtet mir die von der R45 her, dann vergleich ich mal.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG-20220520-WA0035.jpg   20220520_191957.jpg   20220520_192003.jpg  
    Geändert von Kamseder (20.05.2022 um 18:26 Uhr)

  7. #7
    343 Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    21.690

    AW: Stöselgummis die 100te

    Stimmt die Vorspannung der Gummis, also der Abstand der Aufnahme zum Zylinderfuß?
    HG
    Matthias

  8. #8

    Registriert seit
    31.03.2021
    Beiträge
    20

    AW: Stöselgummis die 100te

    Wie viel darf es denn sein? Bzw. Wie weit dürfen denn die Stößelrohre in den Zylinder gehen?

  9. #9
    343 Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    21.690

    AW: Stöselgummis die 100te

    HG
    Matthias

  10. #10

    Registriert seit
    31.03.2021
    Beiträge
    20

    AW: Stöselgummis die 100te

    Ich glaub das ist bei mir nicht möglich, wenn ich das gerade machen würde glaube ich fällt mir das stößelrohr hinten raus und ich denk auch nicht das ich dann denn gummi noch annähernd rein bekommen würde... er stecktlauf jeden fall so im loch das es von außen "plan aussieht" und wenn sichs um so viel handeln würde glaub ich würde es nicht runtertropfen sondern laufen... ich weiß nicht ob das was ausmacht aber in der Anleitung steht auch Ab 1980... meine is 1978
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 20220520_204647.jpg  
    Geändert von Kamseder (20.05.2022 um 20:04 Uhr)

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier