Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1

    Registriert seit
    07.07.2013
    Ort
    Sande
    Beiträge
    63

    Flüssigkeitsverlust aus Hinterradschwinge/ Lagerzapfen ??

    Hallo in die Runde,
    vielleicht kennt Ihr ja den Spruch von Andi Feldmann "Arbeit, zieht Arbeit nach sich.."
    So wohl auch bei mir. Nachdem ich bei meiner "Neuerwerbung" einer R80GS PD aus 92 die Gabel-Wedis erneuern musste, mach nun die Dame unter sich.
    Der Ölspur folgend, landete ich auf der rechten Seite am Lager der Hinterradschwinge. Trotzdessen, das die Q linksseitig auf dem Seitenständer geparkt war, ist ein massiver Fleck zu sehen. Als ich die Abdeckkappe zum Lagerzapfen abnahm, wurde meine Befürchtung wohl zur Wahrheit.
    Ich habe diese Art der Reparatur noch nicht gemacht und würde die Spezialisten unter Euch mal fragen, wie hoch den der Aufwand bewertet wird, welche Ersatzteile ich ordern sollte und was mach vielleicht gleich mitmacht, wenn man sowieso dabei ist?
    Wenn ich richtig liege, müsste das Öl ja dem Kardan fehlen, was langfristig wohl nicht gut sein kann.

    Danke für Eure Mithilfe

  2. #2
    Avatar von Taunus Michel
    Registriert seit
    30.12.2016
    Ort
    65779 Kelkheim
    Beiträge
    929

    AW: Flüssigkeitsverlust aus Hinterradschwinge/ Lagerzapfen ??

    Ich will dich ja nicht schockieren. Eine 92er GS ist eine Paralever, bei der hat Öl im Kardan nichts zu suchen.
    Also entweder hat sich der Silikon Propfen am Getriebe verabschiedet, dann kommt das Öl aus dem Getriebe und fehlt dort. Oder es kommt aus dem HAG dann ist da der Simmering hinüber und das Öl fehlt hinten.

    Micha

  3. #3

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    1.561

    AW: Flüssigkeitsverlust aus Hinterradschwinge/ Lagerzapfen ??

    Zitat Zitat von Taunus Michel Beitrag anzeigen
    ... Also entweder hat sich der Silikon Propfen am Getriebe verabschiedet, dann kommt das Öl aus dem Getriebe und fehlt dort. Oder es kommt aus dem HAG dann ist da der Simmering hinüber und das Öl fehlt hinten.
    .... oder der WEDI auf der Getriebeabtriebswelle hat seine Nutzungsgrenze überschritten.

    Also:1. Schritt: Ölstände prüfen im Getriebe und HAG

    Dann bist Du evt. schon schlauer wo's herkommt und kannst zielgerichteter fragen wie's weitergeht.
    Werner

    An Alle die glauben zu wissen wie der Hase läuft: Er hoppelt!

  4. #4

    Registriert seit
    07.07.2013
    Ort
    Sande
    Beiträge
    63

    AW: Flüssigkeitsverlust aus Hinterradschwinge/ Lagerzapfen ??

    So wird´s gemacht !
    Halte Euch informiert.

  5. #5

    Registriert seit
    07.07.2013
    Ort
    Sande
    Beiträge
    63

    AW: Flüssigkeitsverlust aus Hinterradschwinge/ Lagerzapfen ??

    @Taunus Michel: Wenn Du über den Simmering im HAG Spricht, meist Du dann den mit der Teile-Nr. 33117665838?
    Geändert von StolzerBesitzer (20.06.2022 um 12:05 Uhr) Grund: Daten fehlten

  6. #6

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    5.016

    AW: Flüssigkeitsverlust aus Hinterradschwinge/ Lagerzapfen ??

    Zitat Zitat von StolzerBesitzer Beitrag anzeigen
    ...Wenn Du über den Simmering im HAG Spricht, meist Du dann den mit der Teile-Nr. 33117665838?
    Um den geht es. Bei meinem Motorrad war er auch undicht, aber aus anderen Gründen , als vermutet. Muss nicht so sein.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  7. #7

    Registriert seit
    07.07.2013
    Ort
    Sande
    Beiträge
    63

    AW: Flüssigkeitsverlust aus Hinterradschwinge/ Lagerzapfen ??

    Hi, ich nochmal !
    Habe den mir zugespielten Ball aufgenommen und die Öl-Stände geprüft.
    Folgendes Resultat:

    Getriebeöl: 520 ml, was deutlich zu wenig ist ( sollen ja von 0,8 - 1 ltr. sein, Ölqualität= wohl schon etwas länger drin

    HAG = 280 ml --> was mir recht viel scheint, habe irgendwas von 150 ml gelesen... Könnte es der Ölüberschuss sein, der rausdrückt ?
    Ölqualität= noch leicht honigfarben...

    Hilft mir das weiter die Ursache einzugrenzen ?

    Dank Euch für Eure Unterstützung

  8. #8
    ★Premium - Mitglied★ Avatar von BlueThunder
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.282

    AW: Flüssigkeitsverlust aus Hinterradschwinge/ Lagerzapfen ??

    Da ist etwas im Fluss...

    Schau mal in die DB.
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  9. #9
    Avatar von Wilhelm
    Registriert seit
    20.02.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.103

    AW: Flüssigkeitsverlust aus Hinterradschwinge/ Lagerzapfen ??

    Hi,

    kuck mal nach der sog. V-Nut am Getriebeausgang. Die muß mit Dichtmasse verschlossen werden (s. Datenbank). Dann Öl nachfüllen.

    Bleibt es auch dann nicht trocken in der Schwinge, ist der Wellendichtring am G-Ausgang beschädigt. In diesem Fall hier nochmal melden.
    Grüsse von

    Wilhelm



    "Jeder soll nach seiner Façon selig werden"
    Preussen's Fritz


  10. #10

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    5.016

    AW: Flüssigkeitsverlust aus Hinterradschwinge/ Lagerzapfen ??

    Zitat Zitat von StolzerBesitzer Beitrag anzeigen
    ... HAG = 280 ml --> was mir recht viel scheint, habe irgendwas von 150 ml gelesen... Könnte es der Ölüberschuss sein, der rausdrückt ?
    Bei der Paralever GS kommen 280 ml ins HAG, bei den G/S weniger. Das Öl kommt eher vom Getriebe
    Geändert von FrankR80GS (21.06.2022 um 06:11 Uhr)
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier