Seite 2 von 17 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 167
  1. #11
    Avatar von LastMohawk
    Registriert seit
    20.08.2007
    Ort
    Harscheid
    Beiträge
    1.094

    AW: Baubericht - sage green toaster /5

    Hallo Norbert,

    du machst das schon richtig, bau dein Moped wie es dir gefällt... heilige Kühe gibt es in Indien zu genüge.

    Und deine Skizze ist ja nur ein Photoshop... klar, dass das nur Skizzen sind und keine Detaillösungen zeigen können. Alles andere ist das suchen nach dem Haar in der Suppe.

    Ich bin gespannt wie du es im einzelnen löst. Und lass dich nicht kirre machen. Das 2-Ventile Forum entstand aus der Idee, die alten Boxer Kisten schöner und geschmeidiger zu machen, und nicht aus Originalfetischstendenken... es lebe die Boxerkunst

    Gruß
    der Indianer
    Mann, bin ich alt geworden...
    - aber ich genieße diese innere Ruhe sehr.
    Das wirkt sich auch an der Kuh aus, deren letzte Rille am Reifen meist unberührt bleibt
    www.derIndianer.org

  2. #12
    Avatar von noai_87
    Registriert seit
    28.03.2022
    Ort
    Schweiz/bei Konstanz
    Beiträge
    158

    AW: Baubericht - sage green toaster /5

    Zitat Zitat von FrankR80GS Beitrag anzeigen
    Die Montage der hinteren Bremsbetätigung entlarvt das technische Verständnis des Erbauers.
    Bin noch am überlegen ne Fussrastenanlage, z.B. von Raask einzubauen, mach ich aber erst nach ein paar Probefahrten. Dann wird das Bremsgestänge ähnlich aussehen.

    Finde das ziemlich vermessen über andere zu Urteilen die du persönlich nicht kennst.


    Zitat Zitat von jörge Beitrag anzeigen
    Servus Norbert,

    was das angeht, ist die Schweiz wohl die Höchststrafe...

    Wünsche trotzdem viel Erfolg bei deinem Vorhaben!
    Hey Jörge,

    ja das stimmt, habe wochenlang wegen jedem Einzelteil erstmal das Gesetzbuch studieren müssen...
    Dennoch Danke


    Zitat Zitat von daishi Beitrag anzeigen
    Nicht nur der Block - der Rahmen ist (zumindest in Deutschland) für so einen Hubraum nicht zugelassen.

    Edit: Ich frage mich warum eine R60/5 für so einen Umbau? Weil sie gerade da ist?

    Edit - die Zweite, schiebt noch den Link - im Falle des Nicht-Kennens - hinterher: https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...katalog-Aug-92
    Hey daishi,

    Danke für den Link. Habe ich auch schon gelesen bzgl. Doppelscheibenbremse für den Prüfer.
    Mich wundert es auch dass es beim TÜV funktioniert, andererseits hat Siebenrock ein offizielles TÜV Gutachten. Hat ja bei vielen anderen ja auch funktioniert.

    hier mal ein kleiner Auszug 8.92:
    `Leistungssteigerung der R75/5, /6- und /7-Motoren auf max. 60PS bei 750ccm`

    Man könnte es so interpretieren, das bei 750ccm max. 60PS erlaubt sind. Mit Umbau auf 1Kccm könnten es mehr sein
    Keine Ahnung wie Siebenrock das gemacht hat.

    Warum die R60/5? Nun ja, genau wie du sagtest sie ist halt da.

  3. #13
    Avatar von noai_87
    Registriert seit
    28.03.2022
    Ort
    Schweiz/bei Konstanz
    Beiträge
    158

    AW: Baubericht - sage green toaster /5

    Zitat Zitat von LastMohawk Beitrag anzeigen
    Hallo Norbert,

    du machst das schon richtig, bau dein Moped wie es dir gefällt... heilige Kühe gibt es in Indien zu genüge.

    Und deine Skizze ist ja nur ein Photoshop... klar, dass das nur Skizzen sind und keine Detaillösungen zeigen können. Alles andere ist das suchen nach dem Haar in der Suppe.

    Ich bin gespannt wie du es im einzelnen löst. Und lass dich nicht kirre machen. Das 2-Ventile Forum entstand aus der Idee, die alten Boxer Kisten schöner und geschmeidiger zu machen, und nicht aus Originalfetischstendenken... es lebe die Boxerkunst

    Gruß
    der Indianer
    Hey Indianer,

    vielen Dank für deine aufmunternden Worte. Die kann man in diesem Forum wirklich immer wieder gerne gebrauchen

    Die Bildbearbeitung ist tatsächlich nur ein zwei Bildausschnitte von anderen Bikes die ich irgendwie zusammen fliessen lassen konnte

    Ich bin auch sehr gespannt welche Lösungen ich mir noch einfallen lassen muss (Probleme gibt es nicht )

    think positive
    Geändert von noai_87 (20.06.2022 um 18:58 Uhr)

  4. #14
    Avatar von daishi
    Registriert seit
    19.06.2018
    Ort
    Offenburg
    Beiträge
    133

    AW: Baubericht - sage green toaster /5

    Zitat Zitat von noai_87 Beitrag anzeigen
    (...) es beim TÜV funktioniert, andererseits hat Siebenrock ein offizielles TÜV Gutachten. Hat ja bei vielen anderen ja auch funktioniert.

    hier mal ein kleiner Auszug 8.92:
    `Leistungssteigerung der R75/5, /6- und /7-Motoren auf max. 60PS bei 750ccm`

    Man könnte es so interpretieren, das bei 750ccm max. 60PS erlaubt sind. Mit Umbau auf 1Kccm könnten es mehr sein
    Keine Ahnung wie Siebenrock das gemacht hat.
    Ich kann dir gerade nicht folgen. Das Gutachten von Siebenrock bezieht sich auf eine R75/5 - und nicht auf eine R60/5. Die R60/5 hat ein anderes HAG und eine andere Nockenwelle - und auch kleinere Vergaser (die du ja schon ersetzen willst). Ich bin mir nicht so sicher ob du mit 1000ccm und der Übersetzung glücklich wirst. Ich persönlich fahre 800ccm auf einer R60/5 (mit Schiebervergaser und org. HAG) und kann dir versichern: das geht ab wie die Lutzi und lässt mache größeren Maschinen im Sprint und am Berg stehen

    Schöne Grüße!
    Simon

  5. #15
    Avatar von noai_87
    Registriert seit
    28.03.2022
    Ort
    Schweiz/bei Konstanz
    Beiträge
    158

    AW: Baubericht - sage green toaster /5

    Achsoo, sorry jetzt komm ich mit.

    Also ehrlich gesagt habe ich mich auf ne Mail von J. Siebenrock verlassen. Laut seiner Aussage müsste lediglich Zyl.Kopf und Vergaser der R75/5 besorgt werden. Dann würden die 1Kccm kein Problem darstellen.

    Von Nockenwelle oder HAG war nicht die Rede. Die Unterschiede schau ich mir mal an.

    Bzgl. der Eintragung, habe ich das schon mit dem Prüfer geklärt, schon allein wegen der Aussage von Siebenrock. Wenn alles von der R75/5 verbaut ist (da ja sonst alles gleich ist) wäre das kein Problem.

    Hast du die 800ccm von Siebenrock? Denn das Angebot habe ich auch bekommen, Anfertigung nur auf Kundenwunsch.
    Geändert von noai_87 (20.06.2022 um 19:37 Uhr)

  6. #16
    Avatar von daishi
    Registriert seit
    19.06.2018
    Ort
    Offenburg
    Beiträge
    133

    AW: Baubericht - sage green toaster /5

    Nöh - ich hab ein paar aufgearbeitete, gebrauchte R80 Zylinder mit passsenden Kolben von Patrick (Elefantentreiber) gekauft. Bekommst du auch von Rolf S. - preislich lagen die bei ~150€. Den Brennraum (Quetschkante) der 6er Zylinderköpfe hat mir ein Bekannter angepasst. Um Klingeln entgegen zu wirken, kann man das machen, muss man nach Aussage einiger hier aus dem Forum nicht. Es gibt ein paar hier, die fahren das auch ohne Brennraumanpassung aber dafür mit Hoch-Oktan-Sprit.

    Ich persönlich kann dir empfehlen erstmal damit an zu fangen. Du kannst die Vergaser behalten (machst vielleicht noch 145er Düse rein), tauschst nur Zylinder, Kolben und womöglich ein paar Dichtungen aus - und lässt dir den Brennraum anpassen. Wenn du es "übertreibst" dann kostet dich das 300€. Ein Schnapper im Gegensatz zu den ~1500€ für Powerkit und Bing-Vergaser.

    Wie gesagt - geht ab wie die Rakete und macht richtig - richtig Spaß.

    Schöne Grüße!
    Geändert von daishi (20.06.2022 um 19:49 Uhr)

  7. #17
    Avatar von noai_87
    Registriert seit
    28.03.2022
    Ort
    Schweiz/bei Konstanz
    Beiträge
    158

    AW: Baubericht - sage green toaster /5

    Wow, das hört sich auch echt gut an. Geil dass du so viel spass mit ihr hast.
    Und auch die Kosten sind ja total im Rahmen.

    Ich werd mir das nochmals gut durch den Kopf gehen lassen. Siebenrock hat mir bzgl. 800ccm ein Angebot von 700€ gemacht... krass was das für ein Unterschied ist.

    Leider habe ich schon vor Wochen Siebenrock 1Kccm, Vergaser und Zyl. Kopf gekauft.
    Zyl.kopf ging heute raus zu Q-Tech zur Aufarbeitung und Bleifreiumbau.

    Ansonsten kann ich mir ja auch die 8ooer besorgen und verkaufe die 1000er wieder.
    800er mit Zyl.Kopf der R75/5 und Gleichdruckvergaser (die sehen halt schicker aus ) sollte eigentlich auch gut laufen.
    Geändert von noai_87 (20.06.2022 um 20:26 Uhr)

  8. #18
    Avatar von Sauerlandkuh
    Registriert seit
    15.05.2010
    Ort
    Hohenlimburg
    Beiträge
    1.779

    AW: Baubericht - sage green toaster /5

    Hallo Norbert

    Bei 800cc-Zylindern muß man aber noch beachten, dass der Zylinderfußdurchmesser bearbeitet werden muss, /5 Motorengehäuse haben 97mm Durchmesser, die 800er 99mm.
    Desweiteren brauchst du auch dafür in der Schweiz ein Gutachten zum eintragen, ich glaub, so ein Gutachten gibt’s in Deutschland nicht für die /5-Modelle.
    Gruß, Jörg mit 1000-Siebenrock-cc an der 75/5
    Gruß, der

  9. #19
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    7.116

    AW: Baubericht - sage green toaster /5

    800er passend für ne /5 geht auch deutlich günstiger, auf "Wunsch" geht fast alles
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20220620_215916.jpg  
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  10. #20
    Avatar von noai_87
    Registriert seit
    28.03.2022
    Ort
    Schweiz/bei Konstanz
    Beiträge
    158

    AW: Baubericht - sage green toaster /5

    Zitat Zitat von Sauerlandkuh Beitrag anzeigen
    Hallo Norbert

    Bei 800cc-Zylindern muß man aber noch beachten, dass der Zylinderfußdurchmesser bearbeitet werden muss, /5 Motorengehäuse haben 97mm Durchmesser, die 800er 99mm.
    Desweiteren brauchst du auch dafür in der Schweiz ein Gutachten zum eintragen, ich glaub, so ein Gutachten gibt’s in Deutschland nicht für die /5-Modelle.
    Gruß, Jörg mit 1000-Siebenrock-cc an der 75/5

    Hallo Jörg,

    gut zu Wissen, darauf habe ich bei meinen 1000er auch geachtet.
    Siebenrock bietet den 800er Umbau mit 97er Fuss + TÜV Gutachten an.
    Allerdings sind TÜV Gutachten in der Schweiz bei vielen Prüfer kein Pfennig Wert. Da muss man einen haben der wirklich gut gelaunt ist.

    Hier mal einen Auszug aus dem Gesetzesbuch ASA Seite 8 oder siehe Anhang.

    Will man dennoch das eingetragen bekommen muss man ein Einzelgutachten erbringen bei einem Testcenter, es gibt nur zwei in der Schweiz und das Kostet ordentlich ein paar Tausend... oder halt wie viele andere einfach so fahren, kennt Ihr ja. Bei den alten Böcken und den jungen Prüfern checkt das eh keiner...

    Sag mal, haben dir auch alle von den 1000ccm abgeraten wegen dem /5 Gehäuse?
    Neidisch bin ich



    Zitat Zitat von Elefantentreiber Beitrag anzeigen
    800er passend für ne /5 geht auch deutlich günstiger, auf "Wunsch" geht fast alles
    Ach ja?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Bildschirmfoto 2022-06-20 um 22.23.36.jpg  

Seite 2 von 17 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier