Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1

    Registriert seit
    23.04.2020
    Beiträge
    98

    Ansaugtrichter links R90/6

    Hallo zusammen,
    ich bin gerade dabei meine r90/6 zu restaurieren aber mir ist aufgefallen das es nicht möglich ist die linke seite des luftfiltergehäuses richtig auszurichten. Wenn die Baugruppe nicht korrekt angeschlossen werden kann, schließt der linke Ansaugtrichter nicht an, er bleibt nach hinten verschoben. Wenn ich ihn anschließe, ist die linke Seite des Luftfiltergehäuses ca. 1 cm weiter hinten.
    Beide Ansaugtrichter (links und rechts) sind neu.....
    Ich habe zwei Luftfiltergehäuse ausprobiert und das Problem ist nicht gelöst .....
    Was könnte dieses Problem verursachen?


    Tausend Dank,
    Grüße
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_4690.jpg   IMG_4689.jpg  

  2. #2
    Q-rossitäten Sammler Avatar von Caferacer
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Franggn
    Beiträge
    5.201

    AW: Ansaugtrichter links R90/6

    Könnten natürlich die neuen Ansaugrohre sein. Hast du die alten zum Vergleich? Ich gehe nicht davon aus.
    Aber falls du auch die Ansauggummis am Zylinderkopf gewechselt hast: auf dem Foto sehen die etwas zu lang aus.
    Wäre auch wieder ein Vergleich alt/neu nützlich.
    Klaus der Franggnsagg

  3. #3

    Registriert seit
    29.05.2013
    Ort
    am Niederrhein
    Beiträge
    335

    AW: Ansaugtrichter links R90/6

    ich wuerde die Rohre mal drehen: Vergaser"ende" an den Luftfilter...
    Gruss Detlef
    R100 Bj. 82

  4. #4
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    6.095

    AW: Ansaugtrichter links R90/6

    Ähm,

    Ich bin ja kein 90 /6 Spezialist, aber ich würde zuerst mal das Gummi (mit den beiden Schlauchschellen) oben zum Lufi hin platzieren....
    Kenn ich nur so rum..


    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  5. #5
    Avatar von BOT
    Registriert seit
    24.02.2009
    Beiträge
    5.289

    AW: Ansaugtrichter links R90/6

    Ich kenne mich da nicht so richtig aus, meine aber dass oben am Lufigehäuse auch noch ein Gummi drum gehört.
    Vielleicht kann man damit noch etwas ausgleichen wenn mann das Rohr nicht direkt mit dem Stutzen verbindet?
    Geändert von BOT (23.06.2022 um 21:36 Uhr)
    Gruss Dietmar




  6. #6
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    6.095

    AW: Ansaugtrichter links R90/6

    Zitat Zitat von Kairei Beitrag anzeigen
    Ähm,

    Ich bin ja kein 90 /6 Spezialist, aber ich würde zuerst mal das Gummi (mit den beiden Schlauchschellen) oben zum Lufi hin platzieren....
    Kenn ich nur so rum..


    Gruß

    Kai

    ... Detlev war schneller!
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  7. #7
    Q-rossitäten Sammler Avatar von Caferacer
    Registriert seit
    20.06.2007
    Ort
    Franggn
    Beiträge
    5.201

    AW: Ansaugtrichter links R90/6

    Zitat Zitat von detulf Beitrag anzeigen
    ich wuerde die Rohre mal drehen: Vergaser"ende" an den Luftfilter...
    Gruss Detlef
    Bei den ersten Baujahren war es so wie auf dem Foto: Gummi unten...
    Klaus der Franggnsagg

  8. #8
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    6.095

    AW: Ansaugtrichter links R90/6

    Vielleicht waren da aber die Ansaugrohre etwas anders??

    Das ist immer etwas Gemurkse und ich kann mir nicht vorstellen, dass es mit den Gummis unten einfacher ist...

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7

  9. #9

    Registriert seit
    23.04.2020
    Beiträge
    98

    AW: Ansaugtrichter links R90/6

    Leider waren die alten abgenutzt und wurden weggeworfen, ich dachte nicht, dass ich irgendwelche Probleme hatte.
    Ich habe alles gewechselt, sogar die Ansauggummis der Zylinderköpfe.
    Dies ist das Foto der Broschüre
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 679C859D-4F56-4411-A3EB-8EC0E775FE90.jpg  

  10. #10

    Registriert seit
    29.05.2013
    Ort
    am Niederrhein
    Beiträge
    335

    AW: Ansaugtrichter links R90/6

    Zitat Zitat von Caferacer Beitrag anzeigen
    Bei den ersten Baujahren war es so wie auf dem Foto: Gummi unten...
    wieder was gelernt...


    Gruss Detlef
    R100 Bj. 82

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier