Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Avatar von Marvin2911
    Registriert seit
    18.04.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    635

    Eicon04 Reifenfreigabe BMW für R80 G/S

    Hallo zusammen,

    mich beschäftigt gerade ein altes Thema.. weniger aus aktuellem Anlass, sondern eher allgemein ..



    Auf die G/S passt laut Freigabe BMW:

    3.00-21
    3.25-21
    90/90-21

    4.00-18
    4.25-18
    4.60-18
    120/90-18





    Die Freigabe seitens BMW kenne ich, liegt ja auch zum Download bereit.. was mich allerdings irritiert : Im Schein hat eine 80G/s ja 3.00 21 und 4.00 18 .. ist die Freigabe dann als Erweiterung des Scheins zu sehen uns offiziell anerkannt, da vom Fahrzeughersteller ? Oder hat sie das gleiche Schicksal ereilt wie Freigaben der Reifenhersteller und Sie ist für Reifen mit DOT neuer als 2019 ebenso ungültig ?

    Fragen über Fragen .. sowas interessiert mich immer ..

    Beste Grüße

    Marvin
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Bereifung BMW R 80 G-S.pdf  

  2. #2

    Registriert seit
    26.12.2007
    Ort
    Gerlingen
    Beiträge
    411

    AW: Reifenfreigabe BMW für R80 G/S

    Ich glaube nicht, dass das Schreiben alleine reicht, wenn man in eine Kontrolle kommt.
    Ich bin damit zum TÜV und hab mir die 90/90 und 120/90 eintragen lassen.
    Viele Grüße
    Rainer

  3. #3
    Avatar von Marvin2911
    Registriert seit
    18.04.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    635

    AW: Reifenfreigabe BMW für R80 G/S

    Glauben ist ja nicht wissen.. daraum Frage ich ja, ob es jemand wirklich genau weiß, oder ähnliches mal prüfen lassen hat ..

    Weil im Prinzip, ist es ja Aussage des Herstellers des Fahrzeugs .. eine höhere Instanz im Bezug auf berechtigte Montage von Bauteilen gibts ja nicht ..

  4. #4

    Registriert seit
    24.01.2017
    Ort
    Mönkeberg
    Beiträge
    1.283

    AW: Reifenfreigabe BMW für R80 G/S

    Zitat Zitat von Marvin2911 Beitrag anzeigen
    ist die Freigabe dann als Erweiterung des Scheins zu sehen uns offiziell anerkannt, da vom Fahrzeughersteller ? Oder hat sie das gleiche Schicksal ereilt wie Freigaben der Reifenhersteller und Sie ist für Reifen mit DOT neuer als 2019 ebenso ungültig ?
    Da mir grad etwas langweilig ist:

    Beide Fragen NEIN, es gilt, was in der ZB2 steht. Die anderen Formate mußt du nachtragen lassen, die Freigabe von BMW erlaubt dem aaS, das ohne Einzelprüfung einzutragen.

    Such dir einen kompetenten aaS und laß dir alle in der BMW-Freigabe genannten Formate sowie noch 120/80-18 hinten eintragen, der hat fast auf den mm dieselben Abmessungen wie ein 4,60-18. Außerdem noch "15.1/2 a.gen.Bauart B" und "15.1/2 a.gen.Bauart R", danach hast du grüne Wiese in Sachen Reifen auf der G/S.
    Geändert von hansen_reloaded (10.08.2022 um 09:51 Uhr)

  5. #5
    Avatar von Marvin2911
    Registriert seit
    18.04.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    635

    AW: Reifenfreigabe BMW für R80 G/S

    Zitat Zitat von hansen_reloaded Beitrag anzeigen
    Da mir grad etwas langweilig ist:

    Beide Fragen NEIN, es gilt, was in der ZB2 steht. Die anderen Formate mußt du nachtragen lassen, die Freigabe von BMW erlaubt dem aaS, das ohne Einzelprüfung einzutragen.

    Such dir einen kompetenten aaS und laß dir alle in der BMW-Freigabe genannten Formate sowie noch 120/80-18 hinten eintragen, der hat fast auf den mm dieselben Abmessungen wie ein 4,60-18. Außerdem noch "15.1/2 a.gen.Bauart B" und "15.1/2 a.gen.Bauart R", danach hast du grüne Wiese in Sachen Reifen auf der G/S.

    Die Eintragungen sind kein Problem, bekomme ich sofort .. mir war nur unklar, ob dies notwendig ist.. Autos haben zB ja auch nur eine Dimension im Schein aber dürfen diverse andere fahren ..
    Den guten alten TKC80 gibts ja auch in den Dimensionen im Schein und hat M+S , also auch der Speed Index ist Wurst .. aber ansonsten wird’s in 3.00 21 recht dünn :-)

  6. #6

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    5.111

    AW: Reifenfreigabe BMW für R80 G/S

    Zitat Zitat von Marvin2911 Beitrag anzeigen
    Glauben ist ja nicht wissen.. daraum Frage ich ja, ob es jemand wirklich genau weiß, oder ähnliches mal prüfen lassen hat ..
    Die BMW Bescheinigung lautet "zur Vorlage beim TÜV", was nach meiner Ansicht "Vorlage beim TÜV zum Eintrag in die Fahrzeugpapiere" bedeutet. BMW ist zwar der Fahrzeughersteller, kann aber mit dem Schreiben nicht die Fahrzeugpapiere nachträglich abändern.

    Sicher ist das Schreiben aber moralisch hilfreich, wenn man mit (noch) nicht eingetragenen Reifen in eine Verkehrskontrolle kommt.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  7. #7
    Avatar von Marvin2911
    Registriert seit
    18.04.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    635

    AW: Reifenfreigabe BMW für R80 G/S

    Aber .. und jetzt kommt das aber .. vielleicht braucht es ja gar keine Änderung der Papiere .. Autos haben auch nur eine Größe im Schein.. man darf aber viele fahren .. diese sind in den COC Dokumenten und der ABE des Fahrzeugs hinterlegt .. jetzt müsste man dieses Dokument der R80G/S haben .. Ich hab mal bei BMW angefragt..

    wie gesagt .. nix akutes, aber ich hatte es gelesen / entdeckt und hat mein Interesse geweckt ..

  8. #8

    Registriert seit
    26.12.2007
    Ort
    Gerlingen
    Beiträge
    411

    AW: Reifenfreigabe BMW für R80 G/S

    Viel Erfolg bei der Nachfrage bei BMW nach einem CoC für die R80G/S
    Viele Grüße
    Rainer

  9. #9
    Avatar von Marvin2911
    Registriert seit
    18.04.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    635

    AW: Reifenfreigabe BMW für R80 G/S

    Wirds nicht geben, ist schon klar , aber vielleicht sagt die ABE ja was .. und wenn am Ende nix dabei rauskommt, ists auch egal .. die nächste Pelle wird eh wieder ein TKC80, wie gehabt und gut :-)

  10. #10
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    25.342

    AW: Reifenfreigabe BMW für R80 G/S

    Zitat Zitat von Marvin2911 Beitrag anzeigen
    Aber .. und jetzt kommt das aber .. vielleicht braucht es ja gar keine Änderung der Papiere .. Autos haben auch nur eine Größe im Schein.. man darf aber viele fahren .. diese sind in den COC Dokumenten und der ABE des Fahrzeugs hinterlegt .. jetzt müsste man dieses Dokument der R80G/S haben .. Ich hab mal bei BMW angefragt..

    wie gesagt .. nix akutes, aber ich hatte es gelesen / entdeckt und hat mein Interesse geweckt ..
    Fahr mal ins Ausland und erkläre das bei einer Kontrolle - Viel Erfolg. Wie schon geschrieben gab es die G/S VOR der COC-Novellierung.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier