Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    Avatar von meister pumpe
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    Hünfelden bei Limburg
    Beiträge
    3.077

    Kupferwurm in/6

    moin

    mein /6 Gespann hat ein elektrisches Eigenleben

    mal bleibt das Licht an wenn ich den Schlussel abziehe , mal geht es aus . Mal lädt die BAtterie während der Fahrt , mal nicht .
    Mal leuchtet die LKL ordungsgemäß bei Zündung ein , mal nicht .

    Also das Zündschloß ist auf alle Fälle mal mürb und wird getausch .

    Gestern ist der Karren dann nur noch wie ohne Sprit gelaufen . Konnte mich grad noch zu einem Kumpel retten . Batterie komplett entladen .
    Aber scheinbar hat Lima auch nicht mehr für richtigen Funken gereicht .

    Wir haben dann mal eine Stunde Ladegerät drangehängt , da konnte ich 25km heimfahren sogar mit Licht . . Motor aber auch nicht richtig gelaufen .

    Daheim nochmal auf den Starter gedrückt , hat für 2 x Anspringen gereicht. .
    Über Nacht Ladegerät drangehängt , heute früh aber Batterie tot . Anzeige auf dem Ladegerät , Batterie defekt .

    Batterie im Multimeter auch leer , gggrrrrrrr

  2. #2
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    25.342

    AW: Kupferwurm in/6

    Hi,
    wie immer: Welcher Kabelbaum ist verbaut? Gabe es spezielle Änderungen, welche?

    Gruss Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  3. #3
    Avatar von meister pumpe
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    Hünfelden bei Limburg
    Beiträge
    3.077

    AW: Kupferwurm in/6

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Hi,
    wie immer: Welcher Kabelbaum ist verbaut? Gabe es spezielle Änderungen, welche?

    Gruss Hans
    das ist noch der oginoole /6 drinnen , zumindest ist das mit dem Schaltplan identisch

    Beiwagenbeleuchtung ist hinten per Stecker drangefrickelt

  4. #4
    Avatar von Marvin2911
    Registriert seit
    18.04.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    635

    AW: Kupferwurm in/6

    Moin Matthias,

    Diodenplatte wäre an der Stelle mein erster Kanditat .. auch wegen der Ladung und dem komischen Eigenleben... die Verursacht ja die merkwürdigsten Symptone und geht gerne mal kaputt .. hatte damit auch schon den wildesten Mist und hab mir einen heißen gesucht ..

  5. #5
    Avatar von meister pumpe
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    Hünfelden bei Limburg
    Beiträge
    3.077

    AW: Kupferwurm in/6

    hab ich noch eine rumliegen , hoffe die tauch noch was

    Armaturenstecker hab ich auch noch in Verdacht , weil mal Anzeigen gehn , mal nicht

  6. #6
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    25.342

    AW: Kupferwurm in/6

    Zitat Zitat von meister pumpe Beitrag anzeigen
    hab ich noch eine rumliegen , hoffe die tauch noch was [...]
    Lass mal das "sinnlose" tauschen. Erstmal die Grundelektrik zum laufen bekommen. Stimmt die nicht, kann ggf. die LiMa nicht starten.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  7. #7
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    25.342

    AW: Kupferwurm in/6

    Zitat Zitat von meister pumpe Beitrag anzeigen
    [...]
    Armaturenstecker hab ich auch noch in Verdacht , weil mal Anzeigen gehn , mal nicht
    Guter Punkt, da dort die LKL versorgt wird, was zum starten der LiMa notwendig ist. Schau mal, ob die Kontakte eine gute Verbindung haben. Aber erst, wenn das Zündschloss ausgeschlossen ist.

    Hans
    Geändert von hg_filder (10.08.2022 um 14:04 Uhr) Grund: .
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  8. #8
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    25.342

    AW: Kupferwurm in/6

    Hi,
    ich gehe mal von dem Schaltplan ohne Knubbelschalter aus, d.h. mit Killschalter.

    Als erstes mal das Zündschloss ausschliessen. Kabel abziehen und 30 (rot) mit 15 (grün) und 56 (grün) zusammenstecken und fahren. Sind dann die Effekte weg, war es nur das Zündschloss.
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  9. #9
    Avatar von meister pumpe
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    Hünfelden bei Limburg
    Beiträge
    3.077

    AW: Kupferwurm in/6

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Hi,
    ich gehe mal von dem Schaltplan ohne Knubbelschalter aus, d.h. mit Killschalter.

    Als erstes mal das Zündschloss ausschliessen. Kabel abziehen und 30 (rot) mit 15 (grün) und 56 (grün) zusammenstecken und fahren. Sind dann die Effekte weg, war es nur das Zündschloss.


    ich berichte , erst mal ne neue Kung long bestellt .
    Sind ja auch teuerer geworden

  10. #10
    Avatar von meister pumpe
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    Hünfelden bei Limburg
    Beiträge
    3.077

    AW: Kupferwurm in/6

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Hi,
    ich gehe mal von dem Schaltplan ohne Knubbelschalter aus, d.h. mit Killschalter.

    Als erstes mal das Zündschloss ausschliessen. Kabel abziehen und 30 (rot) mit 15 (grün) und 56 (grün) zusammenstecken und fahren. Sind dann die Effekte weg, war es nur das Zündschloss.

    Die Effekte sind fast weg , nachdem ich 30 15 56 zusammengefrickelt habe .
    Motor läuft rund und an der schwer angeschlagenen Batterie hab ich bei laufendem Motor 12.4-12.7 Volt , an den Polen .

    LKL leuchtet aber nicht , bei Zündung nicht und auch bei niedriger Drehzahl nicht .

    Die Sicherung mit 15 bezeichnet auf dem Plan, 8 A , ist hinüber .
    Muss erst mal ins Museum , so eine auftreiben

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier