Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Avatar von mechanix
    Registriert seit
    29.11.2014
    Ort
    67227 Frankenthal
    Beiträge
    692

    Drehmoment an Dämpferrohrmutter R75/5

    Hallo,
    an der Kappe unten an den Tauchrohren der Gabel schauen die Gabeldämpfergewinde heraus und werden mit einer Feingewindemutter 8 mm befestigt. Diese Mutter muss beim Wechsel des Gabelöles oder Demontage des Tauchrohres gelöst werden.
    Diese Verschraubung ist empfindlich auf Verspannung des Dämpfers und muss daher exakt mit 20 Nm angezogen werden.
    Wie macht man das korrekt, wenn man nur einen normalen Drehmomentschlüssel mit 3/8Zoll Vierkant hat ???
    BMW zeigt im Werkstatthandbuch den Anzug mit Ringschlüssel und Inbusschlüssel. So kann man nur mit Gefühl arbeiten, ohne Drehmomentmessung.
    Ich mache es auch so und hänge an den Ringschlüssel eine Federwaage und berechne mir die erforderliche Zugkraft für das Drehmoment. Das ist fummelig, da man 4 Hände bräuchte.
    Ein Krähenfuß (Gabelschlüssel) für Drehmonentschlüssel geht auch nicht.
    Man bräuchte einen kurzen Ringschlüssel der an einen normalen Drehmonentschlüssel befestigt werden kann.
    Was habt Ihr hierfür für ein Werkzeug? Wie mach Ihr das?

    Danke und Grüße

    Holger
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Tauchrohr.JPG   Anzug Dämpferrohrmutter.JPG  
    Geändert von mechanix (14.08.2022 um 21:57 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    23.09.2020
    Beiträge
    593

    AW: Drehmoment an Dämpferrohrmutter R75/5

    Hallo Holger,

    Du könntest die Schraube mit dem Innensechskant in eine "ungefährliche" Stellung bringen, die Mutter mit 20 Nm anziehen und deren Position z.B. mit einem Edding markieren.
    Dann wieder lösen, die Schraube in die notwendige Stellung bringen und dann die Mutter mit dem Ringschlüssel bis zur Markierung anziehen.

    Hier im Forum wurde auch schon mehrmals ein Werkzeug verlinkt, mit dem man einen Ringschlüssel einspannen kann und nach Umrechnung des Einstellwertes für den Drehmomentschlüssel das vorgeschriebene Moment erreicht.
    Da kommt bestimmt noch ein Hinweis.

    Gruß, Wolfram

  3. #3
    Avatar von BerthelWagner
    Registriert seit
    06.08.2007
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.268

    AW: Drehmoment an Dämpferrohrmutter R75/5

    Hallo,

    du kannst gerne versuchen diese Mutter mit 20 Nm anzuziehen. Freude wirst du nicht haben, weil du damit das Gewinde ruinierst. Der Bolzen ist ja wegen des Inbusansatzes hohl und verträgt die 20 Nm nicht. Dies ist tatsächlich die einzige Stelle, die ich kenne, wo das /5 Handbuch fehlerhaft ist. Ich verwende sonst oft den Drehmomentschlüssel. Hier nicht. Einfach vorsichtig mit einem Ringschlüssel anziehen und mit einem Inbus gegenhalten.

    Berthold

  4. #4
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    22.114

    AW: Drehmoment an Dämpferrohrmutter R75/5

    Hallo,

    zum Glück gibt es die Schraube einzeln im ETK.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...tech-Z%FCndung

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 20 Jahre lang falsch machen. (Kurt Tucholsky)

  5. #5

    Registriert seit
    23.09.2020
    Beiträge
    593

    AW: Drehmoment an Dämpferrohrmutter R75/5

    Zitat Zitat von Wolfram2 Beitrag anzeigen
    ... Da kommt bestimmt noch ein Hinweis ...
    Hallo,

    nach dem Hinweis von Bertold ist die Verwendung eines Drehmomentschlüssels an dieser Stelle nicht sinnvoll.

    Trotzdem, eventuell für andere Anwendungen, das erwähnte Werkzeug: Adapter Drehmomentschlüssel

    Gruß, Wolfram
    Geändert von Wolfram2 (15.08.2022 um 07:29 Uhr)

  6. #6

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    5.111

    AW: Drehmoment an Dämpferrohrmutter R75/5

    Zitat Zitat von mechanix Beitrag anzeigen
    ... muss daher exakt mit 20 Nm angezogen werden. Wie macht man das korrekt, wenn man nur einen normalen Drehmomentschlüssel mit 3/8Zoll Vierkant hat ??? BMW zeigt im Werkstatthandbuch den Anzug mit Ringschlüssel
    Das geht mit einer Inbusnuss, die auf den freien Ring des Schlüssels passt. Weil sich der Hebel verlängert, muss das Drehmoment entsprechend der Hebelgesetze reduziert werden.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  7. #7
    Avatar von Marvin2911
    Registriert seit
    18.04.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    635

    AW: Drehmoment an Dämpferrohrmutter R75/5

    Hallo zusammen,

    finde Drehmomentangaben ja auch klasse und halte mich auch oft und gern daran, aber an dieser Stelle nutze ich einfach nen Innensechskantschlüssel und nen gekröpften Ringschlüssel und gut .. mit Gefühl anziehen, sodass der Dichtring leicht gequetscht wird und gut .. einfach mit gefühlt und fertig ists .. würde da kein Geschiss drum machen .. und ich hatte noch nie eine Undichtigkeit oder Verspannung an / wegen dieser Stelle .. da gibts andere Kandidaten .. Achsklemmung angezogen ohne durchzufedern, klemmung angezogen vorm anziehen der Steckachse, Stabi Krumm, weiß der Geier .. aber da unten was zu Verspannen, das muss man schon wollen :-)

  8. #8
    Avatar von jegebo
    Registriert seit
    30.10.2018
    Ort
    4534 Marnardal Norwegen
    Beiträge
    26

    AW: Drehmoment an Dämpferrohrmutter R75/5

    Zitat Zitat von mechanix Beitrag anzeigen
    Hallo,an der Kappe unten an den Tauchrohren der Gabel schauen die Gabeldämpfergewinde heraus und werden mit einer Feingewindemutter 8 mm befestigt. Diese Mutter muss beim Wechsel des Gabelöles oder Demontage des Tauchrohres gelöst werden.Diese Verschraubung ist empfindlich auf Verspannung des Dämpfers und muss daher exakt mit 20 Nm angezogen werden.Wie macht man das korrekt, wenn man nur einen normalen Drehmomentschlüssel mit 3/8Zoll Vierkant hat ???BMW zeigt im Werkstatthandbuch den Anzug mit Ringschlüssel und Inbusschlüssel. So kann man nur mit Gefühl arbeiten, ohne Drehmomentmessung. Ich mache es auch so und hänge an den Ringschlüssel eine Federwaage und berechne mir die erforderliche Zugkraft für das Drehmoment. Das ist fummelig, da man 4 Hände bräuchte. Ein Krähenfuß (Gabelschlüssel) für Drehmonentschlüssel geht auch nicht.Man bräuchte einen kurzen Ringschlüssel der an einen normalen Drehmonentschlüssel befestigt werden kann.Was habt Ihr hierfür für ein Werkzeug? Wie mach Ihr das?Danke und GrüßeHolger
    Hallo Holger
    Ich habe einen Winkelschleifer an einem langen 13-mm-Rohr verwendet, damit ich einen Drehmomentschlüssel verwenden kann. Ich habe das gerade selbst montiert und das Drehmoment verwendet, das BMW verwendet hat.Ich habe die anderen Kommentare gelesen und wenn ich gewusst hätte, was sie geschrieben haben, wäre ich auch vorsichtiger gewesen und hätte die beschriebenen Momente vielleicht nicht genutzt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 13mm.jpg  
    Jens Georg

  9. #9
    Avatar von mechanix
    Registriert seit
    29.11.2014
    Ort
    67227 Frankenthal
    Beiträge
    692

    AW: Drehmoment an Dämpferrohrmutter R75/5

    Zitat Zitat von Wolfram2 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    nach dem Hinweis von Bertold ist die Verwendung eines Drehmomentschlüssels an dieser Stelle nicht sinnvoll.

    Trotzdem, eventuell für andere Anwendungen, das erwähnte Werkzeug: Adapter Drehmomentschlüssel

    Gruß, Wolfram

    Schönes Teil, aber 99 Euro für Benutzung alle 3 Jahre ???

  10. #10
    Avatar von mechanix
    Registriert seit
    29.11.2014
    Ort
    67227 Frankenthal
    Beiträge
    692

    AW: Drehmoment an Dämpferrohrmutter R75/5

    Zitat Zitat von jegebo Beitrag anzeigen
    Hallo Holger
    Ich habe einen Winkelschleifer an einem langen 13-mm-Rohr verwendet, damit ich einen Drehmomentschlüssel verwenden kann. Ich habe das gerade selbst montiert und das Drehmoment verwendet, das BMW verwendet hat.Ich habe die anderen Kommentare gelesen und wenn ich gewusst hätte, was sie geschrieben haben, wäre ich auch vorsichtiger gewesen und hätte die beschriebenen Momente vielleicht nicht genutzt.
    Super Idee Hans Georg. Ich denke so werde ich es auch machen.
    Danke + Grüße Holger

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier