Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22
  1. #11
    Gewerbetreibender Avatar von Redb@ron
    Registriert seit
    30.08.2018
    Ort
    86368
    Beiträge
    225

    AW: Zusammenbau Chokegehäuse 64/32/3 und 4

    Zitat Zitat von BoxerMike1991 Beitrag anzeigen
    Gerhard,

    Kannst du auch meine Vergasern Unterdruckanschlüsse verpassen?

    Gruß Mike
    Hallo Mike,

    kein Problem, kann ich machen.

    Beste Grüße,
    Gerhard

  2. #12
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    25.329

    AW: Zusammenbau Chokegehäuse 64/32/3 und 4

    Kurze Frage: Die andere Welle ohne die Nut bzw. der andere Deckel mit Nut für den O-Ring und die "Scheibe" mit den zwei Bohrungen. Betrifft das nur 64/32/3 und 4 oder auch weitere Vergaser?

    Danke
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  3. #13
    Gewerbetreibender Avatar von Redb@ron
    Registriert seit
    30.08.2018
    Ort
    86368
    Beiträge
    225

    AW: Zusammenbau Chokegehäuse 64/32/3 und 4

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Kurze Frage: Die andere Welle ohne die Nut bzw. der andere Deckel mit Nut für den O-Ring und die "Scheibe" mit den zwei Bohrungen. Betrifft das nur 64/32/3 und 4 oder auch weitere Vergaser?

    Danke
    Hallo Hans,

    das betrifft auch die Baureihen 64/32/5 & 6 und 64/32/7 & 8.

    Beste Grüße,
    Gerhard

  4. #14
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    25.329

    AW: Zusammenbau Chokegehäuse 64/32/3 und 4

    Zitat Zitat von Redb@ron Beitrag anzeigen
    Hallo Hans,

    das betrifft auch die Baureihen 64/32/5 & 6 und 64/32/7 & 8.

    Beste Grüße,
    Gerhard
    Wurden die denn bei den /5 eingesetzt? Ich dachte, dass es mit 9 bzw. 10 dann weiterging.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  5. #15
    Gewerbetreibender Avatar von Redb@ron
    Registriert seit
    30.08.2018
    Ort
    86368
    Beiträge
    225

    AW: Zusammenbau Chokegehäuse 64/32/3 und 4

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Wurden die denn bei den /5 eingesetzt? Ich dachte, dass es mit 9 bzw. 10 dann weiterging.

    Hans
    Wo genau die eingesetzt wurden kann ich dir leider auch nicht sagen. Ja, bei den /5 ging es bei 9 und 10 weiter.
    Bei dem Paar 64/32/7 & 8 die ich hier liegen habe, steht Mustervergaser 600 ccm mit Lackstift geschrieben drauf und M7 ist eingraviert. Und Bei den 5 & 6 ist M2 eingraviert.

    Gerhard

  6. #16
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    25.329

    AW: Zusammenbau Chokegehäuse 64/32/3 und 4

    Zitat Zitat von Redb@ron Beitrag anzeigen
    Wo genau die eingesetzt wurden kann ich dir leider auch nicht sagen. Ja, bei den /5 ging es bei 9 und 10 weiter.
    Bei dem Paar 64/32/7 & 8 die ich hier liegen habe, steht Mustervergaser 600 ccm mit Lackstift geschrieben drauf und M7 ist eingraviert. Und Bei den 5 & 6 ist M2 eingraviert.

    Gerhard
    Interessant, kannst du mal Bilder von den Markierungen machen? Scheint ja ganz so, als ob BMW mit Gleichdruckvergaser für die kleinen Modelle experimentiert hat.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  7. #17
    Avatar von /53
    Registriert seit
    01.08.2021
    Ort
    Südbaden
    Beiträge
    114

    AW: Zusammenbau Chokegehäuse 64/32/3 und 4

    Hallo,

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    ...Scheint ja ganz so, als ob BMW mit Gleichdruckvergaser für die kleinen Modelle experimentiert hat.
    Hans
    die 600er hatten ja bis einschließlich /7 serienmäßig die Schiebervergaser mit 26mm Durchmesser. Irgendwoher hatte ich mal die Information, dass die R60/7 mit RS-Verkleidung für die Französische Polizei dagegen mit Gleichdruckvergasern ausgerüstet waren.
    Wenn das stimmt, wird man das im Hause BMW vorher wohl getestet haben.

    Gruß
    Volker

  8. #18
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    25.329

    AW: Zusammenbau Chokegehäuse 64/32/3 und 4

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Hi,
    wenn du die Lösung hast, kannst du die bitte hier mit Bildern veröffentlichen? Ich würde es gerne hier mit aufnehmen:

    Bing Gleichdruckvergaser Revision


    Hans
    Habe dem Thema mal eine eigene Seite in der Anleitung gegönnt (Seite 40)

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  9. #19
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    22.098

    AW: Zusammenbau Chokegehäuse 64/32/3 und 4

    Zitat Zitat von /53 Beitrag anzeigen
    Hallo,



    die 600er hatten ja bis einschließlich /7 serienmäßig die Schiebervergaser mit 26mm Durchmesser. Irgendwoher hatte ich mal die Information, dass die R60/7 mit RS-Verkleidung für die Französische Polizei dagegen mit Gleichdruckvergasern ausgerüstet waren.
    Wenn das stimmt, wird man das im Hause BMW vorher wohl getestet haben.

    Gruß
    Volker
    Hallo,

    26 mm Gleichdruckvergaser hatte ich schon in der Hand. Gehäuse wie 32 mm Vergaser.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...tech-Z%FCndung

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 20 Jahre lang falsch machen. (Kurt Tucholsky)

  10. #20

    Registriert seit
    23.09.2020
    Beiträge
    593

    AW: Zusammenbau Chokegehäuse 64/32/3 und 4

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Habe dem Thema mal eine eigene Seite in der Anleitung gegönnt (Seite 40)
    Hallo Hans,

    vielen Dank für die Ergänzung des Dokuments.

    Gruß, Wolfram

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier