Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
  1. #1
    Avatar von noai_87
    Registriert seit
    28.03.2022
    Ort
    Schweiz/bei Konstanz
    Beiträge
    157

    Eicon04 Gleitrohr Ø14/17 - Radnabe für Ø17 Achse - /5 mit Doppelscheibe

    Hallo Zusammen,

    für meinen Umbau /5 auf Doppelscheibe ist mir bei meinem weiteren Vorgehen aufgefallen dass meine Lager der Radnabe für eine Ø17mm Achse vorgesehen sind.

    Mein Gleitrohr hat jedoch die Aufnahme für eine Ø14mm Achse.

    Wie kann ich jetzt weiter vorgehen, mir fallen nur zwei Punkte ein:

    - Gleitrohre aufbohren bzw. Fräsen auf Ø17/20
    - Lager auf Ø14mm reduzieren

    Beim Lager umbau auf Ø14mm bin ich jedoch leicht verwirrt da ich nicht die Teile dazu finde.
    Muss ich evtl das Nachrüstkit verwenden mit der Abstandshülse (siehe Bild)?
    Werden dadurch die Innenhülsen ersetzt?
    Weiss jmnd. Rat? Danke euch
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 01092022_Bild0.jpg   01092022_Bild1.jpg   01092022_Bild2.jpg   01092022_Bild3.jpg   01092022_Bild4.jpg  

    01092022_Bild5.jpg   01092022_Bild6.jpg   01092022_Bild7.jpg   01092022_Bild8.jpg  
    Geändert von noai_87 (01.09.2022 um 13:36 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Gimpel
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.627

    AW: Gleitrohr Ø14/17 - Radnabe für Ø17 Achse - /5 mit Doppelscheibe

    Zitat Zitat von noai_87 Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    für meinen Umbau /5 auf Doppelscheibe ist mir bei meinem weiteren Vorgehen aufgefallen dass meine Lager der Radnabe für eine Ø17mm Achse vorgesehen sind.

    Mein Gleitrohr hat jedoch die Aufnahme für eine Ø14mm Achse.

    Wie kann ich jetzt weiter vorgehen, mir fallen nur zwei Punkte ein:

    - Gleitrohre aufbohren bzw. Fräsen auf Ø17/20
    - Lager auf Ø14mm reduzieren

    Beim Lager umbau auf Ø14mm bin ich jedoch leicht verwirrt da ich nicht die Teile dazu finde.
    Muss ich evtl das Nachrüstkit verwenden mit der Abstandshülse (siehe Bild)?
    Werden dadurch die Innenhülsen ersetzt?
    Weiss jmnd. Rat? Danke euch
    Hallo!

    Ich kenne den Umbausatz nicht. Eine Möglichkeit wäre, 2 Bundbuchsen 17/14 in die Lager einpassen und die Druckringe anpassen. Die Innenhülsen müssen ja bei den 17er Lagern bleiben, dass dann mit der 14er Steckachse oder tatsächlich die Standrohre auf 17/20 aufzubohren. Sollte man mal vergleichen, wieviel Material da stehen bleibt im Vergleich zu einem anderen Standrohr, wo das bereits Serie ist. Die 17er Achse ist schon steifer.
    Gruß, Jürgen

    R 60/6 BJ. 76 mit 1000 cm³ und Nockenwelle v. Siebenrock, DZ Silent Hektik, 1000er Köpfe, 40er Dellorto
    Ducati 750 SS (2-Ventiler) Bj. 96
    NSU Prima 5-Stern (2-Takter) Bj. 61

  3. #3
    Gewerbetreibender
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    53859 Niederkassel
    Beiträge
    7.112

    AW: Gleitrohr Ø14/17 - Radnabe für Ø17 Achse - /5 mit Doppelscheibe

    So sieht das Teil original aus.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_20220901_175048.jpg   IMG_20220901_175053.jpg  
    Mit besten Grüßen

    Patrick

    Die Werkstatt rund um klassische 2-Rad-Technik

    www.krad-kultur.de

  4. #4
    Avatar von DerBohne
    Registriert seit
    11.05.2008
    Ort
    40721 Hilden
    Beiträge
    1.424

    AW: Gleitrohr Ø14/17 - Radnabe für Ø17 Achse - /5 mit Doppelscheibe

    Moin Norbert,

    bei meinem /6 Bremstrommelumbau von 14/17er auf 17/20er Achse habe ich mich auf die Suche nach den passenden Tauchrohren gemacht.
    Wenn ich jetzt die unterschiedlichen Tauchrohre betrachte, so ist die Achsklemmung bei der 17/20er Version massiver ausgeführt - also aufspindeln würde ich die 14/17er nicht.
    Es gab hier im Forum auch schon Berichte, dass die aufgespindelten Tauchrohre an der Achsaufnahme undicht wurden oder gar brachen.
    Ich denke, das gilt auch für die Scheibenbremsversion.

    Sonnige Grüsse
    Chris
    Der frühe Vogel fängt den Wurm......
    doch die zweite Maus bekommt den Käse....

  5. #5
    Avatar von noai_87
    Registriert seit
    28.03.2022
    Ort
    Schweiz/bei Konstanz
    Beiträge
    157

    AW: Gleitrohr Ø14/17 - Radnabe für Ø17 Achse - /5 mit Doppelscheibe

    Zitat Zitat von Gimpel Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Ich kenne den Umbausatz nicht. Eine Möglichkeit wäre, 2 Bundbuchsen 17/14 in die Lager einpassen und die Druckringe anpassen. Die Innenhülsen müssen ja bei den 17er Lagern bleiben, dass dann mit der 14er Steckachse
    Hey Jürgen, das mit der Buchse ist eine gute Alternative, da schau ich mal ob ich was finde. Hab nur leider bedenken dass es sowas nicht gibt....


    Zitat Zitat von Elefantentreiber Beitrag anzeigen
    So sieht das Teil original aus.
    Hallo Patrick, danke für das Bild. Weisst du zufällig wie zwei davon eingebaut werden? ist der Innendurchmesser 14mm? wird das Lager drübergesteckt oder kommt ein ganz anderes Lager rein?


    Zitat Zitat von DerBohne Beitrag anzeigen
    Moin Norbert,

    bei meinem /6 Bremstrommelumbau von 14/17er auf 17/20er Achse habe ich mich auf die Suche nach den passenden Tauchrohren gemacht.
    Wenn ich jetzt die unterschiedlichen Tauchrohre betrachte, so ist die Achsklemmung bei der 17/20er Version massiver ausgeführt - also aufspindeln würde ich die 14/17er nicht.
    Es gab hier im Forum auch schon Berichte, dass die aufgespindelten Tauchrohre an der Achsaufnahme undicht wurden oder gar brachen.
    Ich denke, das gilt auch für die Scheibenbremsversion.

    Sonnige Grüsse
    Chris
    Hey Chris,
    ja das Problem habe ich bei einer /5 auch schon gelesen. Ölverlust sobald keine Achse drin ist.
    Wenn man es gut macht könnte man das evtl. verhindern.
    Allerdings habe ich nicht das Werkzeug dafür. Da braucht man jmnd. der Fräsmaschine hat oder eine Ständerbohrmaschine.


    Mmmhh, ich glaube ich werde mir eine Schlosserei in der Gegend suchen der mir die Durchmesser der Gleitrohre auffräst.
    Geändert von noai_87 (01.09.2022 um 19:09 Uhr)

  6. #6
    Gewerbetreibender Avatar von Euklid55
    Registriert seit
    27.10.2007
    Ort
    Frankfurt und Neustadt a.d. W
    Beiträge
    22.264

    AW: Gleitrohr Ø14/17 - Radnabe für Ø17 Achse - /5 mit Doppelscheibe

    Hallo,

    laß die Finger davon. Die Chancen sehen 1:2 für undicht. Die Hülse ist die besser Lösung, soweit man davon überhaupt sprechen kann. Doppelscheibe an eine /5 unmöglich. Mein /5 bremsen auch.

    Gruß
    Walter
    Ignitech Zündung aktuell => https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...tech-Z%FCndung

    Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 20 Jahre lang falsch machen. (Kurt Tucholsky)
    Ich mag keine Café-Racer mit Cross-Reifen und braunem Sattel.

  7. #7
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Unna
    Beiträge
    8.563

    AW: Gleitrohr Ø14/17 - Radnabe für Ø17 Achse - /5 mit Doppelscheibe

    Habe von Einzelscheibe auf Trommel und dann auf Doppelscheibe umgerüstet.

    Holme neu, (gebraucht aber passend) alles andere ist meiner Auffassung nach Murks.

    Willy

  8. #8
    Avatar von noai_87
    Registriert seit
    28.03.2022
    Ort
    Schweiz/bei Konstanz
    Beiträge
    157

    AW: Gleitrohr Ø14/17 - Radnabe für Ø17 Achse - /5 mit Doppelscheibe

    So sieht das Teil original aus.


    Zitat Zitat von Euklid55 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    laß die Finger davon. Die Chancen sehen 1:2 für undicht. Die Hülse ist die besser Lösung, soweit man davon überhaupt sprechen kann. Doppelscheibe an eine /5 unmöglich. Mein /5 bremsen auch.

    Gruß
    Walter
    Zitat Zitat von Nichtraucher Beitrag anzeigen
    Habe von Einzelscheibe auf Trommel und dann auf Doppelscheibe umgerüstet.

    Holme neu, (gebraucht aber passend) alles andere ist meiner Auffassung nach Murks.

    Willy
    Meint Ihr mit Hülse die, die Elefantentreiber gemeint hat? Davon benötigt man ja zwei. Wisst ihr wie der weitere Aufbau ist? Ich finde den Aufbau nicht ganz schlüssig

    Aufbohren würd ich ja auch ungern machen, schon allein wie Ihr befürchtet dass es zu einem Leak kommt.

    Finde 14mm Steckachse auch vollkommen in Ordnung, 17mm muss nicht sein.

    Die Gabelholme habe ich auch gebraucht vor einer guten Weile erworben. Nur die Lager der Radnabe passen halt grad nicht.
    Geändert von noai_87 (01.09.2022 um 21:29 Uhr)

  9. #9

    Registriert seit
    24.01.2017
    Ort
    Mönkeberg
    Beiträge
    1.329

    AW: Gleitrohr Ø14/17 - Radnabe für Ø17 Achse - /5 mit Doppelscheibe

    Zitat Zitat von noai_87 Beitrag anzeigen
    Ich finde den Aufbau nicht ganz schlüssig
    Wenn dir dieser simple Aufbau schon nicht schlüssig erscheint, solltest du besser die Finger von dem Umbau lassen.

    Zitat Zitat von noai_87 Beitrag anzeigen
    Aufbohren würd ich ja auch ungern machen, schon allein wie Ihr befürchtet dass es zu einem Leak kommt.
    ein Leck wäre noch das kleinere Problem, die nach dem Aufspindeln geschwächten und bruchgefährdeten Klemmungen der Steckachse sind der Knackpunkt (im wahrsten Sinne).

    Zitat Zitat von noai_87 Beitrag anzeigen
    Finde 14mm Steckachse auch vollkommen in Ordnung, 17mm muss nicht sein.
    Das siehst du anders, wenn du mal beides gefahren hast.

    Zitat Zitat von noai_87 Beitrag anzeigen
    Die Gabelholme habe ich auch gebraucht vor einer guten Weile erworben.
    Lehrgeld. Such dir die passenden Tauchrohre für die 17-mm-Achse.

  10. #10
    Avatar von noai_87
    Registriert seit
    28.03.2022
    Ort
    Schweiz/bei Konstanz
    Beiträge
    157

    AW: Gleitrohr Ø14/17 - Radnabe für Ø17 Achse - /5 mit Doppelscheibe

    Zitat Zitat von hansen_reloaded Beitrag anzeigen
    Wenn dir dieser simple Aufbau schon nicht schlüssig erscheint, solltest du besser die Finger von dem Umbau lassen.
    Wow, echt? Du meinst da ist die Grenze? Bei einer Radnabe und dessen Lager? Ja vllt. hast du Recht und ich sollte alles hinschmeissen... Ich bau noch schnell den Motor zusammen und schmeiss dann hin

    Bzgl. Steckachse, da sind so viele mit 14mm unterwegs, ich glaube das bekomme ich auch grad noch so hin...

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier