Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. #1

    Registriert seit
    12.08.2022
    Ort
    Neunkirchen Saar
    Beiträge
    46

    Getriebeausrückhebel an der R80ST

    Hallo,
    das Video on YouTube von Qchn: [COLOR=var(--ytd-video-primary-info-renderer-title-color,var(--yt-spec-text-primary))]Kupplung leichtgängig machen, einstellen, Kupplungszug erneuern | BMW 2-Ventiler | R45 R65 R80 R100

    stellt u.a. den Aus- und Einbau des
    Getriebeausrückhebels einfacher da als es (für mich) ist.
    Ich habe die Manschette getauscht und dabei die Kupplung nach dem Video leichter "gangbar" gemacht.
    Allerdings ist der Einbau des Getriebeausrückhebel nicht (für mich) so einfach. Ich habe mehrere Stunden damit verbraucht und doch KEIN Ergebnis erzielt. Habt ihr eine "einfachere" Lösung für mich?
    LG,
    Freddy-R.
    Geändert von Freddy-R. (16.09.2022 um 09:10 Uhr)

  2. #2
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    In den Ostalpen
    Beiträge
    13.647

    AW: Getriebeausrückhebel an der R80ST

    Hallo Freddy,
    einfache Lösung - vergiss das Video und mach dich besser hier in der Datenbank des Forums z.B. in den Werkstatthandbüchern schlau.

    Der Einbau des Kupplungshebels am Getriebe sollte normalerweise in 10 Minuten mit allem drumherum erledigt sein.
    Viele Grüße Fritz

    Der hier niemals Farben und Flaggen von korrupten oder kriegsführenden Staaten zeigen würde die ihr Volk und andere ins Verderben führen.

  3. #3

    Registriert seit
    12.08.2022
    Ort
    Neunkirchen Saar
    Beiträge
    46

    AW: Getriebeausrückhebel an der R80ST

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Hallo Freddy,
    einfache Lösung - vergiss das Video und mach dich besser hier in der Datenbank des Forums z.B. in den Werkstatthandbüchern schlau.

    Der Einbau des Kupplungshebels am Getriebe sollte normalerweise in 10 Minuten mit allem drumherum erledigt sein.

    Hallo Fritz,
    vielen Dank für Deine vielen Hilfestellungen.
    Ich habe mir die Betriebsanleitung von der R65, R80, R80RS, R100RS und der R100RT angeschaut, fand aber nichts über den Aus- und Einbau des Kupplung-Ausrückhebels.
    LG,
    Freddy-R.

  4. #4
    Avatar von kunzumla
    Registriert seit
    02.07.2011
    Ort
    Stadtrand Hamburg
    Beiträge
    630

    AW: Getriebeausrückhebel an der R80ST

    WHB=Werkstatt Handbuch Ist in der Datenbank.
    R 100GS PD Classic

  5. #5

    Registriert seit
    12.08.2022
    Ort
    Neunkirchen Saar
    Beiträge
    46

    AW: Getriebeausrückhebel an der R80ST

    Zitat Zitat von kunzumla Beitrag anzeigen
    WHB=Werkstatt Handbuch Ist in der Datenbank.
    Vielleicht bin ich zu blöde!!
    Ich war in der Datenbank
    Darunter sind
    - Übersicht
    - Technik
    - Prospekte/Briefaktionen
    - Tourenvorschläge
    - Literatur

    Das Handbuch habe ich auch geöffnet. Es war die Betriebsanleitung R65, R80, R80RT. R100RS, R100RT.
    Aber nichts von der R80ST, dem Aus- und Einbau des Kupplungs-Ausrückhebel am Getriebe.
    LG,
    Freddy-R.

  6. #6
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    In den Ostalpen
    Beiträge
    13.647

    AW: Getriebeausrückhebel an der R80ST

    Datenbank Technische Dokumente - DB Monolever -WHB R80G/S oder auch *WHB R65...100RS/RT mono.
    *Hier ist auf Seite 9.3 der Aus und 9.15 der Einbau gut beschrieben.
    Geändert von JIMCAT (16.09.2022 um 15:39 Uhr) Grund: *Ergänzung
    Viele Grüße Fritz

    Der hier niemals Farben und Flaggen von korrupten oder kriegsführenden Staaten zeigen würde die ihr Volk und andere ins Verderben führen.

  7. #7

    Registriert seit
    12.08.2022
    Ort
    Neunkirchen Saar
    Beiträge
    46

    AW: Getriebeausrückhebel an der R80ST

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Datenbank Technische Dokumente - DB Monolever -WHB R80G/S oder auch *WHB R65...100RS/RT mono.
    *Hier ist auf Seite 9.3 der Aus und 9.15 der Einbau gut beschrieben.

    Hallo Fritz,
    ich habe jetzt 1 Stunde alle WHB durchgeschaut. Gefunden habe ich nichts wie die Aussage, dass ich diesen Hebel ausbauen muss- mehr nicht.
    Ich schreibe hier vom Ausrückhebel hinten am Ende vom Getriebe. Da ist sehr wenig Platz da hier 2 Rahmenteile quer zur Fahrbahn verlaufen.
    LG,
    Freddy-R.

  8. #8
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    In den Ostalpen
    Beiträge
    13.647

    AW: Getriebeausrückhebel an der R80ST

    Dann weiß ich leider auch nicht mehr wo hier das Problem liegen könnte.
    Viele Grüße Fritz

    Der hier niemals Farben und Flaggen von korrupten oder kriegsführenden Staaten zeigen würde die ihr Volk und andere ins Verderben führen.

  9. #9

    Registriert seit
    12.08.2022
    Ort
    Neunkirchen Saar
    Beiträge
    46

    AW: Getriebeausrückhebel an der R80ST

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Dann weiß ich leider auch nicht mehr wo hier das Problem liegen könnte.
    in dem Video war GANZ EINFACH erklärt wie der Hebel wieder eingebaut wird.
    Ich habe sehr lange Zeit mit den Hebel verbracht OHNE ein Ergebnis zu sehen.

  10. #10

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    5.106

    AW: Getriebeausrückhebel an der R80ST

    Zitat Zitat von Freddy-R. Beitrag anzeigen
    ....Ich habe sehr lange Zeit mit den Hebel verbracht OHNE ein Ergebnis zu sehen.
    Wenn Du mal schreiben würdest wo es hängt, könnte man dir vielleicht auch helfen.

    Ich helfe mir z.B. mit einem Durchschlag den ich anstelle der Schraube durchstecke. Dann erledige ich alle anderen Handgriffe und ersetze erst am Ende den Durchschlag mit der Schraube. Zuletzt wird der Bowdenzug eingehängt.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier