Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. #1
    Avatar von Gerd M.
    Registriert seit
    14.10.2015
    Ort
    Vogtland
    Beiträge
    318

    Was gibt es für Lösungen für Ölschwund im Kardantunnel /7 ?

    Leider wird der Ölstand im Kardantunnel immer weniger und dafür im Getriebe immer höher.
    Hat da jemand schon etwas dagegen erfunden

  2. #2
    Avatar von GSGS
    Registriert seit
    07.06.2019
    Ort
    Pfaffenhofen a.d.Ilm
    Beiträge
    487

    AW: Was gibt es für Lösungen für Ölschwund im Kardantunnel /7 ?

    Da hätte ich als 1. Verdächtigen den Simmering an der Ausgangswelle im Visier-

    Gerd

  3. #3
    Avatar von Gimpel
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.627

    AW: Was gibt es für Lösungen für Ölschwund im Kardantunnel /7 ?

    Zitat Zitat von Gerd M. Beitrag anzeigen
    Hat da jemand schon etwas dagegen erfunden
    Ja, neuen Siri am Getriebeausgang!
    Gruß, Jürgen

    R 60/6 BJ. 76 mit 1000 cm³ und Nockenwelle v. Siebenrock, DZ Silent Hektik, 1000er Köpfe, 40er Dellorto
    Ducati 750 SS (2-Ventiler) Bj. 96
    NSU Prima 5-Stern (2-Takter) Bj. 61

  4. #4

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.537

    AW: Was gibt es für Lösungen für Ölschwund im Kardantunnel /7 ?

    Kenn ich bei meiner /5 in umgekehrter Richtung. Gehe auch von einem defekten Wellendichtring aus.

    Bernd

  5. #5
    Avatar von Gerd M.
    Registriert seit
    14.10.2015
    Ort
    Vogtland
    Beiträge
    318

    AW: Was gibt es für Lösungen für Ölschwund im Kardantunnel /7 ?

    Danke für die Antworten, aber der Dichtrting ist neu.

  6. #6
    Rolling Bones Avatar von Benno
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    6.494

    AW: Was gibt es für Lösungen für Ölschwund im Kardantunnel /7 ?

    War da nicht was mit der Einbaurichtung?
    Grüße aus dem Münsterland
    Benno aus Dülmen

    Frohes G(r)asen

    Was für die Seele gut ist, kann der Leber nicht schaden.

  7. #7

    Registriert seit
    05.08.2017
    Beiträge
    98

    AW: Was gibt es für Lösungen für Ölschwund im Kardantunnel /7 ?

    Zitat Zitat von Gerd M. Beitrag anzeigen
    Danke für die Antworten, aber der Dichtrting ist neu.
    Hallo, Gerd,
    das Phänomen hatte ich an meiner R80Mono auch. Tausch des Simmerings am Getriebeausgang half nicht. Auch die Lauffläche des Simmerrings auf dem Abtriebsflansch war in Ordnung.
    Entgegen dem offiziellen Werkstatthandbuch habe ich dann die kleine kerbförmige Öffnung im Getriebegehäusedeckel mit Dichtmasse verschlossen, seitdem ist das Problem weg.
    Frage ist:
    - Hast du ein originales /7-Getriebe oder ein späteres Getriebe mit der kleinen Kerbe im Gehäusedeckel drin?
    - Wie wird deine Schwinge be-/entlüftet?

    Gruß
    Helmut

  8. #8
    Avatar von Manitoba
    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Bayreuth, OFr und Mörfelden-Walldorf, Süd-Hessen
    Beiträge
    481

    AW: Was gibt es für Lösungen für Ölschwund im Kardantunnel /7 ?

    Hallo,

    es gibt keine früheren und späteren /7 Getriebe. Die /7 Getriebe für leichte Schwungscheibe wurden mit Detailänderungen im Innern verwendet bis zum 2V-Produktionsende 1996.

    Druckausgleich der Ölgefüllten Schwingen erfolgt über die Kerbe oberhalb des Simmerringes der Getriebeausgangswelle. Die Kerbe ist nur bei den trockenlaufenden Kardans der Paralevermodelle verschlossen. Bei allen anderen muss dieser Druckausgleich offen sein.


    Viele Grüße,

    Volker

    BMW R80 Monolever, Modelljahr 1991, Zulassung 03/1992.
    100% original, nicht verbastelt und seit August 1992 in meinem Besitz.

  9. #9
    Avatar von GSGS
    Registriert seit
    07.06.2019
    Ort
    Pfaffenhofen a.d.Ilm
    Beiträge
    487

    AW: Was gibt es für Lösungen für Ölschwund im Kardantunnel /7 ?

    [/QUOTE]Benno
    AW: Was gibt es für Lösungen für Ölschwund im Kardantunnel /7 ?
    War da nicht was mit der Einbaurichtung?

    [/QUOTE]

    so dumpf habe ich da auch was in Erinnerung.

    Gruß aus PAF
    Gerd

    Nachtrag: in der Datenbank unter "Getriebe" steht dazu etwas und es gibt auch Fotos.
    Geändert von GSGS (26.09.2022 um 09:50 Uhr)

  10. #10
    Avatar von Gimpel
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.627

    AW: Was gibt es für Lösungen für Ölschwund im Kardantunnel /7 ?

    So muss er sitzen bei den Modellen mit Öl im Kardan!Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20220926_115638.jpg 
Hits:	189 
Größe:	218,1 KB 
ID:	310499
    Gruß, Jürgen

    R 60/6 BJ. 76 mit 1000 cm³ und Nockenwelle v. Siebenrock, DZ Silent Hektik, 1000er Köpfe, 40er Dellorto
    Ducati 750 SS (2-Ventiler) Bj. 96
    NSU Prima 5-Stern (2-Takter) Bj. 61

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier