Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Avatar von eschild
    Registriert seit
    28.05.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    134

    Stromversorgung Cockpitbastelei

    Hallo Forumisti,

    aktuell hänge ich gerade an der Komplettierung des Cockpits meines Wiederbelebungsprojektes R100GSPD.

    Für den Arbeitsstrom der Relaisschaltung für den Hauptscheinwerfer sowie der noch zu montierender Zusatzscheinwerfer, des Dauerplus für die Uhr des Siebenrock GS2 und für das Navi möchte ich eine neue abgesicherte Dauerplusleitung ins Cockpit legen.

    Funktional bin ich auf guten Wege. Aber ich stelle mir die Frage, wie ich die Zuleitung am besten aufzweige. Die 3 oder 4 Abzweigungen an die Zuleitung ancrimpen und wie/womit? Anlöten? Wie abdichten? Abzweige am Ende des Zuleitungskabels anbringen oder Zuleitungskabel "unterwegs" abisolieren und dort abzweigen?

    Es geht tatsächlich nur um die Plusleitung - für die Masse habe ich mir einen neuen Massepunkt an den Scheinwerferrahmen gebaut.

    Wie löst Ihr so etwas? Danke für Eure Erfahrungen und Ideen,

    Dreas

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Siebenrock_GS2_7.jpg 
Hits:	295 
Größe:	235,5 KB 
ID:	310695 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Siebenrock_GS2_5.jpg 
Hits:	194 
Größe:	224,5 KB 
ID:	310696 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Siebenrock_GS2_10.jpg 
Hits:	175 
Größe:	124,8 KB 
ID:	310697
    Geändert von eschild (30.09.2022 um 17:45 Uhr)
    Beste Grüsse, Andreas

  2. #2

    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    12.178

    AW: Stromversorgung Cockpitbastelei

    Grüße, Dirk

    Ich bin dankbar, das "Nieder-" in Niedersachsen zu haben!

    What others think of me is none of my business.

  3. #3
    Avatar von eschild
    Registriert seit
    28.05.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    134

    AW: Stromversorgung Cockpitbastelei

    Hallo Dirk,

    Danke, aber die sind zu voluminös. Ich würde gern bereits mit 3 oder 4 Zuleitungen im Cockpit ankommen ...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Siebenrock_GS2_11.jpg 
Hits:	38 
Größe:	143,2 KB 
ID:	310707

    Gruss, Andreas
    Beste Grüsse, Andreas

  4. #4
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    46.427

    AW: Stromversorgung Cockpitbastelei

    Dann setz den Verteiler unter den Tank.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  5. #5
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    25.732

    AW: Stromversorgung Cockpitbastelei

    Wenn es um eine echte Plusleitung, sprich Klemme 30 geht: Nimm sie direkt von Akku weg, alles andere macht Übergangswiderstände.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  6. #6

    Registriert seit
    13.08.2007
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    12.178

    AW: Stromversorgung Cockpitbastelei

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Dann setz den Verteiler unter den Tank.
    👍🏻
    Grüße, Dirk

    Ich bin dankbar, das "Nieder-" in Niedersachsen zu haben!

    What others think of me is none of my business.

  7. #7
    Name: Alex (Junggemüse) Avatar von Thunderhaake
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Radebeul
    Beiträge
    326

    AW: Stromversorgung Cockpitbastelei

    Zitat Zitat von eschild Beitrag anzeigen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Siebenrock_GS2_7.jpg 
Hits:	295 
Größe:	235,5 KB 
ID:	310695
    Ich kann zwar nichts zum Thema weiter beitragen (außer Verteiler unter Tank +1, habe ich auch so), finde ich die Lösung mit dem Navi verdammt geil!
    Muss ich mir bei Gelegenheit mal in Live anschauen.
    Geändert von Thunderhaake (30.09.2022 um 23:06 Uhr)
    Wait for signature


  8. #8
    Avatar von eschild
    Registriert seit
    28.05.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    134

    AW: Stromversorgung Cockpitbastelei

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    Wenn es um eine echte Plusleitung, sprich Klemme 30 geht: Nimm sie direkt von Akku weg, alles andere macht Übergangswiderstände.

    Hans
    Hallo Hans,

    ja, die Leitung soll direkt am Akku starten. Ich wollte nur nicht mit 4 Leitungen dort starten, sondern die Leitung unterwegs verzweigen. Bei der Methode hierfür bin ich mir noch nicht sicher. Gern würde ich das so lösen, wie es BMW in Originalkabelbäumen macht. Crimpen die (und wie/womit) oder löten die?

    Gruss & Dank,

    Dreas
    Beste Grüsse, Andreas

  9. #9

    Registriert seit
    29.10.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    370

    AW: Stromversorgung Cockpitbastelei

    Hallo,

    welches Tomtom ist das denn? Auf deren Webseite kann ich beim besten Willen kein rundes Instrument finden...

    Christian
    R65 LS 860cc

  10. #10
    Avatar von Gimpel
    Registriert seit
    28.08.2009
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.628

    AW: Stromversorgung Cockpitbastelei

    Zitat Zitat von Creekree Beitrag anzeigen
    Hallo,

    welches Tomtom ist das denn? Auf deren Webseite kann ich beim besten Willen kein rundes Instrument finden...

    Christian
    Tom Tom Vio
    Gruß, Jürgen

    R 60/6 BJ. 76 mit 1000 cm³ und Nockenwelle v. Siebenrock, DZ Silent Hektik, 1000er Köpfe, 40er Dellorto
    Ducati 750 SS (2-Ventiler) Bj. 96
    NSU Prima 5-Stern (2-Takter) Bj. 61

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier