Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32
  1. #21
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    2.443

    AW: Übergangswiderstand

    Unser Meister hätte uns die Ohren langgezogen, wenn der Massepunkt nicht pikobello sauber gewesen wäre.

    Aber Oxid und Zahnscheibe ist schon mal gut.
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  2. #22
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    2.728

    AW: Übergangswiderstand

    Genau: weder Physik (Stromleitung) noch Chemie (Oxidation an Oberflächen) hat sich seitdem geändert.


    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  3. #23
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    25.684

    AW: Übergangswiderstand

    Zitat Zitat von Gummikuhfan Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich habe vor vielen Jahren, damals hieß das noch Starkstromelektriker, gelernt. Wir hatten auch viele Masseverbindungen im Anlagenbau, entweder mit den im Film gesehenen Flachkabeln oder entsprechenden dicken runden isolierten Kabeln. Was man uns beigebracht hat, ist, dass nicht die Schraube als Strompfad dienen soll. Der Strom soll direkt vom Masseband in das Gehäuse fließen. Damit das gewährleistet wurde, kam zwischen Masseband und Gehäuse eine Zahnscheibe. Ob das heute anders gemacht wird, kann ich nicht sagen. Dafür bin ich zu lange aus dem Job raus.

    NEIN, eine Zahnscheibe ist kontraproduktiv. Eine Zahnscheibe unter der Schraube hilft, wenn die Kontaktfläche zwischen den betreffenden Kontaktflächen diese nicht plan aufliegen. Eine Zahnscheibe verhindert eigentlich den Kontakt.

    Also erstes Gebot: Flächen zwischen Kabelschuh, -Ring und Fläche (Gehäuse oder Akku) MÜSSEN plan sein, die Verschraubung richtig fest. Eine Zahnscheibe verbindet nochmal als Zusatz einen möglicher fehlenden Flächenkontakt.

    Falls jemand was anderes hat: Zeigen mit valider Beschreibung.


    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  4. #24
    Avatar von Gummikuhfan
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    50705 Köln
    Beiträge
    2.443

    AW: Übergangswiderstand

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    ... Eine Zahnscheibe unter der Schraube hilft, wenn die Kontaktfläche zwischen den betreffenden Kontaktflächen diese nicht plan aufliegen. Eine Zahnscheibe verhindert eigentlich den Kontakt.

    Also erstes Gebot: Flächen zwischen Kabelschuh, -Ring und Fläche (Gehäuse oder Akku) MÜSSEN plan sein, die Verschraubung richtig fest. Eine Zahnscheibe verbindet nochmal als Zusatz einen möglicher fehlenden Flächenkontakt. ...
    Hallo Hans,

    das habe ich jetzt nicht verstanden.

    Ich hatte doch geschrieben, dass die Zahnscheibe zwischen Massekabel und Gehäuse montiert wurde. Die Schraube wurde mit normaler Unterlegscheibe festgeschraubt. Der Strom sollte eben nicht über die Schraube fließen sondern direkt vom Masseband zum Gehäuse. Durch die Zahnscheibe sollte ein sicherer Kontakt gewährleistet sein, damit sich kein Oxyd an den Auflageflächen bilden kann. Im Prinzip wurde dadurch ja eine Art Belüftung möglich.
    Gruß

    Jürgen us Kölle

    Mein Verein

  5. #25
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    25.684

    AW: Übergangswiderstand

    Masseband DIREKT am Gehäuse bzw. am Kontakt, KEINE Scheiben dazwischen. Die Zahnscheibe kannst du zwischen der Beilagscheibe und der Mutter bzw. Schraubenkopf nehmen.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  6. #26
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    2.728

    AW: Übergangswiderstand

    Kontakt über eine große nichtkorrodierte, blanke Oberfläche ist sicher das Optimum.
    Ist das aus irgendwelchen Gründen jedoch nicht möglich, dann ist es immer noch besser, eine Zahnscheibe beißt sich durch die korrodierte Schicht durch.
    Alternative A sollte natürlich dann auch möglichst lange so bleiben: also (Kontakt-)fett dazwischen? Oder eben zyklisch prüfen.


    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  7. #27
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    46.341

    AW: Übergangswiderstand

    Kommt letztlich auch darauf an, um welche Situation es geht und welche Ströme im Maximalfall möglich sind.
    In einem Schaltschrank, wo mehrere 100 A möglich sind, ist das anders als an der Masseschraube des Getriebes.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  8. #28
    Avatar von R100rsfahrer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.744

    AW: Übergangswiderstand

    Zitat Zitat von hg_filder Beitrag anzeigen
    NEIN, eine Zahnscheibe ist kontraproduktiv. Eine Zahnscheibe unter der Schraube hilft, wenn die Kontaktfläche zwischen den betreffenden Kontaktflächen diese nicht plan aufliegen. Eine Zahnscheibe verhindert eigentlich den Kontakt.

    Also erstes Gebot: Flächen zwischen Kabelschuh, -Ring und Fläche (Gehäuse oder Akku) MÜSSEN plan sein, die Verschraubung richtig fest. Eine Zahnscheibe verbindet nochmal als Zusatz einen möglicher fehlenden Flächenkontakt.

    Falls jemand was anderes hat: Zeigen mit valider Beschreibung.


    Hans
    sowas, setzen wir im Schaltschrankbau ein

    https://www.rittal.com/de-de/product...iantId=2334000
    Viele Grüße Oliver

  9. #29
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    25.684

    AW: Übergangswiderstand

    Zitat Zitat von R100rsfahrer Beitrag anzeigen
    sowas, setzen wir im Schaltschrankbau ein

    https://www.rittal.com/de-de/product...iantId=2334000

    Zwischen Kabel und Kontakt oder Kabel und Befestigungsschraube?

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  10. #30
    Avatar von R100rsfahrer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    1.744

    AW: Übergangswiderstand

    Hallo Hans,

    Screenshot aus dem Netz, aber das Prinzip ist klar.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bildschirmfoto 2022-11-27 um 21.10.57.png 
Hits:	55 
Größe:	134,7 KB 
ID:	314156

    wobei ich bei der Nr. 5 eine Schnorrscheibe bevorzuge.
    Zur Kontrolle kommt dann noch ein Tupfen Schraubensicherungslack dran.
    Der ist bei uns rot und so leicht transparent, der splittert weg, sollte sich was lösen.

    Viele Grüße Oliver

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier