Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44
  1. #1
    Avatar von fusselxx
    Registriert seit
    16.01.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    185

    Rahmen / Gabel vermessen mit Hausmitteln

    Hallo zusammen,

    meine R80 Mono zieht schon seit ich sie habe leicht nach rechts. Das fällt nur beim freihändig Fahren auf. Und Rechtskurven mag ich eh lieber ;-) Zudem ist der Vorderreifen links stärker abgefahren, als rechts.

    Es hat mich bisher nicht so stark gestört, aber der Winter naht und ich brauche mal wieder was zum Basteln.

    Frage: Wie kann ich mit Hausmitteln am besten Rahmen und Gabel in eingebautem Zustand "vermessen"?

    Danke, Jens

  2. #2
    Avatar von Q-treiber
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    Mettmann
    Beiträge
    1.834

    AW: Rahmen / Gabel vermessen mit Hausmitteln

    Zitat Zitat von fusselxx Beitrag anzeigen
    Wie kann ich mit Hausmitteln am besten Rahmen und Gabel in eingebautem Zustand "vermessen"?
    Das kommt auf Deine "Hausmittel" an.
    Wenn´s nur einen Gliedermaßstab zuhause hat: "gar nicht"
    Wenn Du eine 3D-Meßanlage im Keller hast: "relativ problemlos"
    Rest kannst Du Dir denken...
    Q-Treiber-Grüße
    Stephan

  3. #3
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.912

    AW: Rahmen / Gabel vermessen mit Hausmitteln

    Zitat Zitat von fusselxx Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    meine R80 Mono zieht schon seit ich sie habe leicht nach rechts. Das fällt nur beim freihändig Fahren auf. Und Rechtskurven mag ich eh lieber ;-) Zudem ist der Vorderreifen links stärker abgefahren, als rechts.

    Es hat mich bisher nicht so stark gestört, aber der Winter naht und ich brauche mal wieder was zum Basteln.

    Frage: Wie kann ich mit Hausmitteln am besten Rahmen und Gabel in eingebautem Zustand "vermessen"?

    Danke, Jens
    Garnicht.

    Aber Du könntest Dich bei mir melden, ich bin vom Fach und mache sowas professionell
    www.treiber-hamburg.de

    Gruß

  4. #4
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    In den Ostalpen
    Beiträge
    13.737

    AW: Rahmen / Gabel vermessen mit Hausmitteln

    Hallö Jens,
    ist normal, da der Motor im Rahmen aus der Mitte etwas nach rechts versetzt ist und sich dadurch der Schwerpunkt verlagert. Auch der Kardanantrieb trägt bei dass die BMW auf dieser Seite schwerer ist.
    Freihändig muss ich immer mein Gewicht ein wenig nach links verlagern um geradeaus zu fahren.

    Bei meinen BMW`s sind durch die Ungleichheit die Reifen links auch weiter angefahren.
    *Vor allem auch da Linkskurven meist weiter einsehbar sind und ich sie schneller und mit mehr Schräglage durchfahre.


    Falls die Gabel schlecht anspricht, mal alle Verschraubungen lockern und die Gabel entspannen.

    Ansonst kann man auch mit Putzen viel Zeit im Winter verbringen.
    Geändert von JIMCAT (02.10.2022 um 17:55 Uhr) Grund: *
    Viele Grüße Fritz






  5. #5
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.912

    AW: Rahmen / Gabel vermessen mit Hausmitteln

    Zitat Zitat von JIMCAT Beitrag anzeigen
    Hallö Jens,
    ist normal, da der Motor im Rahmen aus der Mitte etwas nach rechts versetzt ist und sich dadurch der Schwerpunkt verlagert. Auch der Kardanantrieb trägt bei dass die BMW auf dieser Seite schwerer ist.
    Freihändig muss ich immer mein Gewicht ein wenig nach links verlagern um geradeaus zu fahren.

    Bei meinen BMW`s sind durch die Ungleichheit die Reifen links auch weiter angefahren.
    *Vor allem auch da Linkskurven meist weiter einsehbar sind und ich sie schneller und mit mehr Schräglage durchfahre.


    Falls die Gabel schlecht anspricht, mal alle Verschraubungen lockern und die Gabel entspannen.

    Ansonst kann man auch mit Putzen viel Zeit im Winter verbringen.
    Was macht Dich so sicher, dass Dein Rahmen i.O. ist?

    Der Rahmen ist übrigens komplett symetrisch und der Motor sitzt mittig. Von Fertigungstoleranzen von 2-3mm mal abgesehen

  6. #6
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    In den Ostalpen
    Beiträge
    13.737

    AW: Rahmen / Gabel vermessen mit Hausmitteln

    Zitat Zitat von trybear Beitrag anzeigen
    Was macht Dich so sicher, dass Dein Rahmen i.O. ist?

    Der Rahmen ist übrigens komplett symetrisch und der Motor sitzt mittig. Von Fertigungstoleranzen von 2-3mm mal abgesehen
    Und wieso ist der Kettenkastendeckel rechts ein wenig an den Rippen ausgenommen damit er hier nicht der rechten Rahmenschleife zu nah kommt?
    Sieht man doch mit freiem Auge von vorne.
    Viele Grüße Fritz






  7. #7
    Lipperländer Avatar von BMW-Hans
    Registriert seit
    08.02.2009
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    4.096

    AW: Rahmen / Gabel vermessen mit Hausmitteln

    Sowohl bei meiner Mystic wie auch bei der R100 R sind die Vorderreifen
    immer auf der linken Seite mehr abgefahren. Das beobachte ich schon seit
    über 100000 km. Da werden sicherlich die Rahmen auch nicht alle krumm sein...
    Viele Grüße - Hans

  8. #8
    Avatar von fusselxx
    Registriert seit
    16.01.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    185

    AW: Rahmen / Gabel vermessen mit Hausmitteln

    Meine R80GS sowie die R100GS eines Freundes fahren beide freihändig geradeaus ohne, dass man sich sehr auf die linke Seite lehnen muss. Die Mono kippt wirklich merklich nach rechts, wenn man den Lenker loslässt..

    Schade, dass es keine einigermassen einfache Methode mit Wasserwaagen oder ähnlich gibt... Trybear, ich werde dich mal kontaktieren.

    Danke, Jens

  9. #9
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    In den Ostalpen
    Beiträge
    13.737

    AW: Rahmen / Gabel vermessen mit Hausmitteln

    Rechts mehr Gewicht verlangt bei gleicher Kurvengeschwindigkeit auch mehr Schräglage links.

    So nun dürfen einige hier wieder auf mich einhauen.
    Viele Grüße Fritz






  10. #10
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.912

    AW: Rahmen / Gabel vermessen mit Hausmitteln

    Ich benutze die Messsysteme von Scheibner seit dem er die Geräte aufn Markt gebracht hat. Wir sind befreundet und Sachverständigen- Kollegen.

    Aber egal, wenn ihr mögt messt weiter mit Richtscheit und Holzklappmaß, ich habe da kein Problem mit.
    Ich bezweifle nur, wenns mal wirklich um Schäden im Straßenverkehr geht und um wirkliche Schadenfeststellungen, ob Versicherungen solche Richtscheit-Zollstockmessewerte anerkennen.

    Wens technisch interessiert, ich habe alle im Moment von Scheibner vertriebenen Messysteme vor Ort.

    Wie die Systeme funktionieren ist hier nachzulesen: https://www.scheibner.de/de/messsysteme/

    Gruß
    Geändert von trybear (02.10.2022 um 19:16 Uhr)

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier