Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34
  1. #21
    Avatar von Munga64
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Gersprenztal
    Beiträge
    786

    AW: Osram LED mit H4–Fassung „Nightbreaker”

    Zitat Zitat von Klaus S. Beitrag anzeigen
    Danke Hab ich mir angeschaut.Sehr Informativ.Nun weis ich welche ich mir zulegen werde.


    Geht mir genauso .
    Danke

    Grüße
    Uwe

    Grüße aus dem Odenwald
    Munga64
    Instagram: uwe_swt_bmw

  2. #22
    Avatar von Thomas_M.
    Registriert seit
    21.04.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    403

    AW: Umbau auf Osram Nightbreaker LED

    Stimmt! Super Vergleich.

    Einstellungen konnte man im Oktober kostenlos bei den teilnehmenden Betrieben an den Lichttestwochen überprüfen lassen.

    Die Osram sind die Rettung bei Nachtfahrt in der Pampa im Regen.
    Mit den originalen H4 fährt man so blind, dass man nicht nur unbeleuchtete Mähdrescher sehr spät sieht.

    Das Ventilator-Geräusch bei den Osram hört man ohne laufenden Motor bei einem 180er Lampengehäuse (Monolever) noch mehr als bei einer Brotdose mit dem 160er Reflektor (GS).
    Beim TÜV wird es dadurch schwierig.
    Vor dem TÜV ausbauen und danach wieder einbauen ist auch keine gute Lösung.
    Ob man bei einem Prüfer auf Verständnis hoffen kann, würde ich bezweifeln.
    Viele Grüße aus Hamburg
    Thomas

    BMW R80 Monolever mit 7Rock aus 12/1990
    BMW R80 GS Paralever mit 7Rock aus 03/1992

  3. #23
    Admin Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.828

    AW: Umbau auf Osram Nightbreaker LED

    Zitat Zitat von Thomas_M. Beitrag anzeigen
    Vor dem TÜV ausbauen und danach wieder einbauen ist auch keine gute Lösung.
    Diese zwei mal zwei Minuten alle zwei Jahre bereiten mir keine schlaflosen Nächte…

    Gruß,
    Florian

  4. #24
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    05.08.2014
    Ort
    Eisenach
    Beiträge
    436

    AW: Umbau auf Osram Nightbreaker LED

    Ich habe in meinem T5 mit H4 die Philips verbaut, da es dafür auch eine ABE gibt. Immer, wenn ich bei Dunkelheit losfahre und das Licht einschalte, bin ich beeindruckt, wie hell das ist!
    Ich denke, ich lege mir noch einen Satz zu, die 75/7 nutze ich ja auch gelegentlich bei Dunkelheit.
    Schöne Grüße
    Nils


  5. #25
    343 Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    21.984

    AW: Umbau auf Osram Nightbreaker LED

    Zitat Zitat von Florian Beitrag anzeigen
    Diese zwei mal zwei Minuten alle zwei Jahre bereiten mir keine schlaflosen Nächte…

    Gruß,
    Florian


    Für eventuelle qualifizierte Kontrollen zwischen den HU Terminen habe ich eine normale H4 im Werkzeugfach.
    Geändert von Luggi (18.11.2022 um 08:40 Uhr)
    HG
    Matthias

  6. #26
    ★Premium - Mitglied★
    Registriert seit
    26.10.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.388

    AW: Umbau auf Osram Nightbreaker LED

    Zitat Zitat von Florian Beitrag anzeigen
    Diese zwei mal zwei Minuten alle zwei Jahre bereiten mir keine schlaflosen Nächte…

    Gruß,
    Florian
    Du hast ja auch keine RS/RT.
    Viele Grüße
    Bernd

    R 100 RT (Bj. 1982)
    R 100 GS Paris-Dakar _________________________________________
    Die Maschine ist die souveräne Beherrscherin unseres gegenwärtigen Lebens.
    Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  7. #27
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    5.443

    AW: Umbau auf Osram Nightbreaker LED

    Zitat Zitat von Florian Beitrag anzeigen
    Leider werden die Bilder aus der Handy-Knipse dem Vorher/Nachher Unterschied nicht gerecht, zeigen möchte ich sie Euch trotzdem (obere Reihe H4, untere Reihe LED):
    Anhang 313397 Anhang 313398

    Anhang 313399 Anhang 313400
    Hallo Florian,

    man erkennt trotz der Taschentelefonkamera mit vermutlich automatischem Weißabgleich recht gut den Unterschied zwischen den Farbtemperaturen - und dass der Scheinwerfer im Falle der H4 nicht korrekt montiert war .

    Im Vergleich zum Lichtkegel eines vor ca. fünf Jahren bei Louis gekauften LED-Scheinwerfers mit offizieller Zulassung fällt die klare obere Begrenzungslinie des rechten Abblendlichtkeils auf. Die ist beim Komplettscheinwerfer nämlich eher ausgefranst als eine Gerade.

    Beste Grüße, Uwe
    Ein Motorrad kann nie zweizylindrig und viertaktend genug sein!

  8. #28
    Avatar von LastMohawk
    Registriert seit
    20.08.2007
    Ort
    Harscheid
    Beiträge
    1.092

    AW: Umbau auf Osram Nightbreaker LED

    Servus,

    aus meinen Tests ,it Xenon Brennern muss ich folgendes auch zu bedenken geben.

    Die Helldunkelgrenze ist wie mein Vorschreiber auch genannt hat extrem hart gegenüber der "normalen" H4. Das bedeutet, dass derjenige, der nachts viele Spitzkehren fahren muss, hat echte Probleme immer wieder ins richtig Dunkel zu fahren. Ich fahre viel bei Nacht und hierin der Eifel hat es sehr viel Spitzkehren die aufm Heimweg zu fahren sind. Ich hatte zweimal in so einer Spitzkehre, dass plötzlich ein Reh aus der Helldunkelgrenze direkt vor mir stand.

    Dazu kommt noch, dass man mit dem Moped ab und an in Schräglage fährt. Das bedeutet, dass bei einer Rechtskurve, extrem wenig Licht vor dem Moped hat.

    Ansonsten ist es natürlich geil, ein weisses Licht vor einem herzutreiben.

    Gruß
    der Indianer
    Mann, bin ich alt geworden...
    - aber ich genieße diese innere Ruhe sehr.
    Das wirkt sich auch an der Kuh aus, deren letzte Rille am Reifen meist unberührt bleibt
    www.derIndianer.org

  9. #29

    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    2.975

    AW: Umbau auf Osram Nightbreaker LED

    Zitat Zitat von LastMohawk Beitrag anzeigen
    Servus,

    aus meinen Tests ,it Xenon Brennern muss ich folgendes auch zu bedenken geben.

    Die Helldunkelgrenze ist wie mein Vorschreiber auch genannt hat extrem hart gegenüber der "normalen" H4. Das bedeutet, dass derjenige, der nachts viele Spitzkehren fahren muss, hat echte Probleme immer wieder ins richtig Dunkel zu fahren. Ich fahre viel bei Nacht und hierin der Eifel hat es sehr viel Spitzkehren die aufm Heimweg zu fahren sind. Ich hatte zweimal in so einer Spitzkehre, dass plötzlich ein Reh aus der Helldunkelgrenze direkt vor mir stand.

    Dazu kommt noch, dass man mit dem Moped ab und an in Schräglage fährt. Das bedeutet, dass bei einer Rechtskurve, extrem wenig Licht vor dem Moped hat.

    Ansonsten ist es natürlich geil, ein weisses Licht vor einem herzutreiben.

    Gruß
    der Indianer
    Wichtiger Hinweis, danke.
    Musste bei meinem Xenon-Fernlicht die gleiche Erfahrung machen (Ausland) und habe der Problematik mit LED-Zusatzleuchten auf den Sturzbuegeln abgeholfen.
    Damit war dann auch stundenlanges Rumgurken ueber stockdunkle laotische Bergpaesse kein grosses Drama mehr.

  10. #30
    Avatar von UtzL
    Registriert seit
    13.02.2016
    Ort
    Am Rande des Schönbuchs
    Beiträge
    84

    AW: Umbau auf Osram Nightbreaker LED

    Wie hoch wird man denn gebüsst wenn eine illegale
    LED leuchtet?
    Grüße UtzL



Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier