Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56
  1. #1
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    2.728

    Bordwerkzeug leicht?

    Hallo zamm,
    (ist das jetzt "Mechanik" oder "Zubehör"?)
    Frage: gibt's da was Empfehlenswertes? Titan habe ich mal nachgeschlagen, aber das ist ja komplett unbezahlbar. Jedesmal wenn ich die Rolle in die Hand nehme, denk ich mir - und ob's da nicht Alternativen gibt. Weihnachten naht...
    Speziell das Radmutterntrumm, aber auch die Schraubenschlüssel. Die Verlängerung könnt man ja als Alu-Rohr...


    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Good judgement comes from bad experience, and a lot of that comes from bad judgement.

  2. #2
    Avatar von gespanntreiber0
    Registriert seit
    24.02.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    666

    AW: Bordwerkzeug leicht?

    Hallo Gerd,
    war schon einige male auf dem Schandwagen.
    Das Bordwerkzeug hätte nur einmal geholfen. Platten im Vorderrad. 7 Km von zuhause wollte ich nicht flicken. Flickzeug und Pumpe war auch nicht dabei.
    Andere Defekte:
    Glaube
    4 mal Hallgeber
    1 mal Zündspule
    Wenn Du Teile bekommst, bekommst Du auch Werkzeug.
    Und immer was Du braucht, hast Du nicht mit.
    Wenn Du Gewicht sparen willst, lass es weg (auf Dein Risiko).
    Gruß Martin
    Grüße aus dem schönen Allgäu

    Martin

    Ich bin jetzt in dem Alter, wo ich mit einem Wochenende pro Woche nicht mehr auskomme!

    Tagesgericht: Kaltes Schaumsüppchen von Hopfen und Gerste (Vegan)

  3. #3
    Admin Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.838

    AW: Bordwerkzeug leicht?

    Hallo Gerd,

    Gewicht sparen ausgerechnet beim Werkzeug käme mir nicht in den Sinn – im Gegenteil wurde die Rolle im Laufe der Jahre immer etwas schwerer, weil zusätzliches Werkzeug hinzukam (z.B. zur Druck–/Zugstufenverstellung Gabel, Federbasis Gabel oder auch nur eine schlichte Prüflampe oder Schlüsselfeile, von den Ersatzsicherungen ganz zu schweigen).

    Ich finde, es gibt Ecken an der BMW, wo man viel mehr Gewicht ohne Funktionseinschränkungen (manchmal sogar mit –vorteilen) sparen kann – auch weil ich mir nicht vorstellen mag, z.B. mit einem Elektrikschaden liegenzubleiben, dem ich mangels Prüflampe nicht auf die Spur kommen kann.


    Ein LiFePo spart 4,6 kg gegenüber einer Kung Long und sogar 6,7 kg gegenüber einem klassischen Blei-Säure-Akku.

    Bei der Auspuffanlage (in meinem Fall R100R) lassen sich nochmal 5,7 kg einsparen: Edelstahl–Krümmeranlage (4,1 kg), ESD geschält (1,6 kg) – da kann das Werkzeug nicht gegen anstinken.

    Gruß,
    Florian

    PS: Gerade mal nachgewogen: Mein (erweitertes) Bordwerkzeug wiegt 1,8 Kg.
    Geändert von Florian (22.11.2022 um 09:46 Uhr) Grund: PS ergänzt

  4. #4

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    5.186

    AW: Bordwerkzeug leicht?

    Zitat Zitat von Gerd Beitrag anzeigen
    ...Jedesmal wenn ich die Rolle in die Hand nehme, denk ich mir - und ob's da nicht Alternativen gibt. Weihnachten naht...
    Speziell das Radmutterntrumm, aber auch die Schraubenschlüssel. ...
    Zumindest der Radmutterschlüssel ist in jedem VW in einer unsäglich billigen und leichten Rohrausführung zu finden. Im übrigen liefert BMW bei heutigen Motorrädern auch weniger Bordwerkzeug mit und sie fahren trotzdem.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  5. #5
    GS-Fahrer Avatar von Wolfgang H.
    Registriert seit
    29.06.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.032

    AW: Bordwerkzeug leicht?

    Zitat Zitat von FrankR80GS Beitrag anzeigen
    Zumindest der Radmutterschlüssel ist in jedem VW in einer unsäglich billigen und leichten Rohrausführung zu finden. Im übrigen liefert BMW bei heutigen Motorrädern auch weniger Bordwerkzeug mit und sie fahren trotzdem.
    Was willst Du uns damit sagen? Dass das Mitführen des kompletten Bordwerkzeuges bei den über 30-Jahre alten 2-Ventilern übertrieben ist?
    Gruß
    Wolfgang

    ehemals im Fuhrpark: BMW R80 RT, Honda XBR 500, Yamaha XT 550, Honda Dax St 70, Kreidler Florett k54/0M, Vespa Piaggio Boxer, Mars 712 b
    aktuell: BMW F 750 GS

  6. #6
    Avatar von gespanntreiber0
    Registriert seit
    24.02.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    666

    AW: Bordwerkzeug leicht?

    Zitat Zitat von FrankR80GS Beitrag anzeigen
    Zumindest der Radmutterschlüssel ist in jedem VW in einer unsäglich billigen und leichten Rohrausführung zu finden. Im übrigen liefert BMW bei heutigen Motorrädern auch weniger Bordwerkzeug mit und sie fahren trotzdem.
    Meine 12er GS (2012) hat nur eine halbe Hand voll Werkzeug. Radausbau nicht möglich.
    Bei der CRF 1000 war Kettenspannen mit dem Bordwerkzeug auch nicht drin.
    Heisst warten auf Hilfe.
    Grüße aus dem schönen Allgäu

    Martin

    Ich bin jetzt in dem Alter, wo ich mit einem Wochenende pro Woche nicht mehr auskomme!

    Tagesgericht: Kaltes Schaumsüppchen von Hopfen und Gerste (Vegan)

  7. #7
    Avatar von Manfred Rydzynski
    Registriert seit
    07.04.2007
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    806

    AW: Bordwerkzeug leicht?

    Soll doch ein jeder sparen wo er mag. Hauptsache er kann es sich leisten!
    MfG Manfred (Nr. 96)


    Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn man nichts mehr hinzufügen, sondern nichts mehr weglassen kann. (Antoine de Exupéry)

  8. #8
    Avatar von Schwupp
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Albstadt
    Beiträge
    685

    AW: Bordwerkzeug leicht?

    Offtopic, aber trotzdem: Bei der PX-Blechvepa schraubt man mit einem 13er fünf Radmuttern auf und tauscht ein beliebiges Rad gegen das Ersatzrad, das ebenfalls mit einem 13er abmontiert werden kann. Hat man kein Ersatzrad dabei, macht man mit dem 13er fünf weitere Muttern am Rad lose, klappt die zwei Felgenhälften auseinander und kann nach wildem Gehüpfe auf dem Reifen eben diesen samt Schlauch wechseln. Zur Not trampt man mit dem Rad unter dem Arm zur nächsten Tanke, Werkstatt, Foristen oder nach Hause. Kernproblem: Kein 13er im Bordwerkzeug...

    Gruß Bernhard
    "In der Nacht sind alle Kühe schwarz, auch die blonden." (Karl Kraus)

  9. #9
    Avatar von Qtreiber66
    Registriert seit
    26.05.2018
    Ort
    Am Rande des Ostalbkreises
    Beiträge
    4.884

    AW: Bordwerkzeug leicht?

    Das Werkzeug benötigte ich in fast allen Fällen für die Mopeds derer, die mit mir auf Tour oder aber mit ihrem 4-Rad auf dem Campingplatz liegen geblieben waren.

    Ich führe jedoch deutlich mehr als nur das Bordwerkzeug mit. Gewichtstechnisch bei einer PD eh schon wurscht.

    VG
    Guido
    "Keep on Rockin in a free world" (Neil Young)

  10. #10
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    6.359

    AW: Bordwerkzeug leicht?

    Zitat Zitat von Wolfgang H. Beitrag anzeigen
    Was willst Du uns damit sagen? Dass das Mitführen des kompletten Bordwerkzeuges bei den über 30-Jahre alten 2-Ventilern übertrieben ist?

    ....das kommt darauf an wohin und wie weit man fährt!
    Heutzutage in Zeiten der ständigen Erreichbarkeit, der Handys und des Pannendienstes ist man eigentlich in Deutschland nirgendwo "alleine" bzw. außerhalb der Zivilisation.
    Bevor man irgendwo mit dem Bordwerkzeug was abschraubt was einem im Endeffekt oft auch nicht weiter bringt und nur zur Diagnose hilft, kann man auch gleich einen Kumpel oder den Pannendienst anrufen.
    Im Urlaub bzw. im Ausland bzw. Süd- oder Osteuropa ist das schon schwieriger. Da nehme ich auch anderes Zeug mit.

    Ich hab mein Werkzeug zwar meist dabei, kann mich aber kaum erinnern, wann ich es wirklich mal gebraucht hätte. Bei den üblichen kürzeren Fahrten in 100 bis 200 km Umkreis um meine Garage brauche ich es eigentlich nicht. Da bin ich auch noch nie so liegengeblieben, dass mir das Bordwerkzeug irgendwie geholfen hätte. So eine Wartungsschlampe bin ich dann auch nicht !
    Wenn ich wirklich für die meisten "üblichen" Pannen gerüstet sein wollte müsste ich Schläuche, Flickzeug, den Limarotor, alle Züge, Kabel, Prüflampe, Zündspule, Zündkerzenstecker, Vergasermembrane, Gearshifter etc. mitnehmen. ....
    Das ist dann so, wie wenn ich für eine kleine sonntägliche Wanderung in der Umgebung ein Überlebenspaket und ein Biwakzelt mitnehmen würde......


    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7
    Momentane Pflegefälle: Yamaha xt 660x, Ducati 750 ss (92), Kawasaki 125 Ninja


Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier