Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Avatar von Colonus
    Registriert seit
    30.10.2010
    Ort
    Geisenfeld
    Beiträge
    926

    AW: GS-Auspuffanlage an G/S bzw. ST

    Zitat Zitat von Kredenzer Beitrag anzeigen
    Ich überlege auch ob ich an meiner G/s ein Interferenzrohr nachträglich anbringen werde,habe schon größere 38mm Krümmer in Va verbaut.Habe hier öfter gelesen das durch das Interferenzrohr der Klang ein bisschen zahmer wird,und etwas mehr Drehmoment bzw. früher anliegt.Was hat das Interferenzrohr der 1000er an Durchmesser,und wie weit ist es von der Sternmutter ca. entfernt?
    Gruß Mario
    Denkst du, der Effekt liegt hauptsächlich am Interferenzrohr oder kommt das erst in Kombination mit dem großen Vorschalldämpfer zum tragen? Wie ist es denn bei denen, die Krümmer mit Querverbindung fahren und ein Y-Rohr verbaut haben?

    Franz
    R 100 S/T

  2. #12

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    5.295

    AW: GS-Auspuffanlage an G/S bzw. ST

    Zitat Zitat von doppelzuendung Beitrag anzeigen
    ... Dann noch die GS Gabel und Bremse und du erkennst deine G/S nicht wieder. ...
    Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass die GS-Gabel und Bremse einerseits als fundamentale Verbesserung gesehen wird, während nicht wenige GS Fahrer mit dicken Bündeln großer Scheine darauf einprügeln.

    Den einizigen Vorwurf, den ich BMW mache ist, dass die Grundabstimmung ab Werk nachlässig gemacht wurde. Mit einer weicheren Druckstufendämpfung funktioniert sie nämlich sehr gut.

    Die Bremse braucht hohe Handkraft, funktioniert dann aber auch gut.
    _______________________
    Grüße, Frank

    R80GS, 3/88

  3. #13
    Avatar von Kredenzer
    Registriert seit
    10.03.2013
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    526

    AW: GS-Auspuffanlage an G/S bzw. ST

    Es liegt teilweise an den Rohr vermute ich,meine 100s mit Vattier Tüten, die klingt etwas zahmer von Klangbild.Die Überschneidungen hört man natürlich noch heftiger wenn am Zylinderkopf u. Zylinder bissl was gemacht wurde .An der G/s habe ich nur den kleinen Sammler von Keihan in Va verbaut ,aber auf 2 in 2 umgebaut.
    Gruß Mario




    Zitat Zitat von Colonus Beitrag anzeigen
    Denkst du, der Effekt liegt hauptsächlich am Interferenzrohr oder kommt das erst in Kombination mit dem großen Vorschalldämpfer zum tragen? Wie ist es denn bei denen, die Krümmer mit Querverbindung fahren und ein Y-Rohr verbaut haben?

    Franz

  4. #14

    Registriert seit
    22.10.2011
    Beiträge
    542

    AW: GS-Auspuffanlage an G/S bzw. ST

    Hallo Franz,


    mein Vorgänger hatte an meiner G/S ebenfalls die GS-Auspuffanlage dranmontiert (also VSD und ESD). Und da war nix am VSD eingewölbt. Der Abstand zum Hinterreifen war mehr so im homöopathischen Bereich. Wie das Ding (mehrfach) durch den TÜV kommen konnte, ist mir absolut schleierhaft. Eine meiner ersten "Amtshandlungen" war der Verbau der orschinol-Anlage. Sieht besser aus und tut, was sie tun soll.


    Grüße

    Martin

  5. #15
    Avatar von Colonus
    Registriert seit
    30.10.2010
    Ort
    Geisenfeld
    Beiträge
    926

    AW: GS-Auspuffanlage an G/S bzw. ST

    Hallo zusammen,

    gibt es eig. ein Krümmerpaar MIT Interferenzrohr, das auf den orig. Sammler der G/S oder ST passt? Serienmäßig gab es das wohl nicht, ist also immer eine Sonderanfertigung, oder?

    Viele Grüße,
    Franz
    R 100 S/T

  6. #16
    Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    7.792

    AW: GS-Auspuffanlage an G/S bzw. ST

    Abend Franz,

    ohne konkret was zu wissen, aber mir fiele Hatech dazu ein oder selber bauen. Dafür würde ich die Edelstahlkrümmer von Boxup für die G/S nehmen.
    Viele Grüsse
    Ingo


    Fest zupacken, nie loslassen
    Glück ab!


  7. #17

    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    814

    AW: GS-Auspuffanlage an G/S bzw. ST

    EIN großer Vorteil der GS- gegenüber der G/S-Anlage ist die höhere Korrosionsbeständigkeit. Die original G/S-Anlage rostet ja wie der Teufel.
    Boxup hat aber (glaube ich) auch VA-Komponenten für die G/S.

    Gruß

    Walter

    Edith meint, ich hätte mal den Post von Ingo lesen sollen ...
    Geändert von RachtzigR (31.01.2023 um 17:44 Uhr)

  8. #18
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    6.461

    AW: GS-Auspuffanlage an G/S bzw. ST

    Na ja Walter,

    ich hab seit über 30 Jahren und bald 300 000 km seit 10 Jahren jetzt die zweite drauf. Und die ist noch ganz ok!
    Klar im Winterbetrieb bei Schmuddelwetter mit Salz geht das bestimmt schneller, aber ich bin kein Putzteufel!!
    Wenn ich so die GS Sammler auf Forenbildern anschaue vermute ich eher das Gegenteil deines Statements.

    Zum Thema: Die G/S Anlage hat bei einer Hubraumaufstockung nur den Nachteil, dass sie zu viel "Gegendruck" generiert. Das frisst gut 5 PS. Dieses Manko lässt sich durch einen anderen Sammler teilweise korrigieren.
    Ich bin auch ne 2 in 2 auf der G/S gefahren und fand die Leistungsentfaltung anders, aber nicht unbedingt besser. Zwar schön gleichmässig und linear ab Standgas aber irgendwie langweilig, zumindest mit dem 800er Motor.
    Ich fühlte mich wie auf meiner 80/7, und da fand die die Leistungsentfaltung subjektiv auch nicht sonderlich "dynamisch"...
    Das ist zwar nur "Gefühl", aber das ist mir wichtiger wie gemessene 2 bis 3 PS und 5 NM mehr irgendwo zwischen 2500 und 4000 RPM.
    Mit der Orginalanlage fand ich den Motor irgendwie "knackiger" in der Mitte bis 6000 RPM.

    Gruß

    Kai
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7
    Momentane Pflegefälle: Yamaha xt 660x, Ducati 750 ss (92), Kawasaki 125 Ninja


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier