Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
  1. #1
    Avatar von Uli W
    Registriert seit
    20.07.2017
    Ort
    Kirchberg
    Beiträge
    135

    Ventildeckeldichtung

    Hallo Leute,
    habe das Problem daß nach der Überholung meiner Zyl. Köpfe die Ventieldeckel sabbern.
    Egal wie sie montiert sind - 180° drehen, re / li vertauschen, nochmal 180° drehen.
    Es sabbert.
    Meine Frage nun.
    BMW Bayer bietet Silikondichtungen für die Ventieldeckel an.
    Sind nicht ganz billig, wäre es mir aber Wert wenn es funzt...
    Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht?
    Dank vorab und Grüße
    Uli

  2. #2
    Avatar von FrankH
    Registriert seit
    31.10.2018
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    1.100

    AW: Ventieldeckeldichtung

    Zitat Zitat von Uli W Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,
    habe das Problem daß nach der Überholung meiner Zyl. Köpfe die Ventieldeckel sabbern.
    Egal wie sie montiert sind - 180° drehen, re / li vertauschen, nochmal 180° drehen.
    Es sabbert.
    Meine Frage nun.
    BMW Bayer bietet Silikondichtungen für die Ventieldeckel an.
    Sind nicht ganz billig, wäre es mir aber Wert wenn es funzt...
    Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht?
    Dank vorab und Grüße
    Uli

    Jepp, ich habe inzwischen alles (Ölwanne, Ventildeckel und Schwimmerkammer) auf Silikon umgerüstet. Nie wieder was Anderes.
    Liebe Grüße
    Frank

    R80 G/S und R80 ST

  3. #3

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    7.089

    AW: Ventieldeckeldichtung

    Hallo,
    hab die mal hier von einem Forumskollegen gekauft. Kann ich nur empfehlen.
    Gruß
    Pit

  4. #4
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    48.845

    AW: Ventieldeckeldichtung

    Aber bei der Montage nicht anknallen -sonst wirds wieder undicht.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  5. #5
    Avatar von kat
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    Celle
    Beiträge
    1.054

    AW: Ventieldeckeldichtung

    Ich hatte auch Probleme mit der Dichtigkeit, da der eine Kopf ne tiefe Schmarre hat. Die Silikondichtung überbrückt das. Eingebaut und dicht.
    Gruß aus der Südheide
    Thomas

  6. #6
    Avatar von FrankH
    Registriert seit
    31.10.2018
    Ort
    Remscheid
    Beiträge
    1.100

    AW: Ventieldeckeldichtung

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Aber bei der Montage nicht anknallen -sonst wirds wieder undicht.

    Die Ölwannendichtung aus Silikon soll gemäß Beipackzettel mit 2,5 Nm angezogen werden.
    Liebe Grüße
    Frank

    R80 G/S und R80 ST

  7. #7

    Registriert seit
    01.05.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    7.089

    AW: Ventieldeckeldichtung

    Zitat Zitat von MM Beitrag anzeigen
    Aber bei der Montage nicht anknallen -sonst wirds wieder undicht.

    Hallo,
    ja. Bei mir waren die Anzugsdrehmomente mit dabei. Für die Hut- und die M6 Muttern. Habe ich aber jetzt nicht mehr im Kopf.
    Gruß
    Pit

  8. #8
    Reddischwinzer Avatar von slash6
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    3.648

    AW: Ventieldeckeldichtung

    Zitat Zitat von gespannpit Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ja. Bei mir waren die Anzugsdrehmomente mit dabei. Für die Hut- und die M6 Muttern. Habe ich aber jetzt nicht mehr im Kopf.
    Gruß
    Pit

    Na, dafür gibt es ja die Datenbank.

    https://forum.2-ventiler.de/vbboard/...=1#post1336399


    Gruß Hans-Jürgen
    Manchmal, mitten in der Nacht, schleiche ich zu meinem Wecker und schreie:
    "NA DU SAU, WIE FÜHLT SICH DAS AN?!"

    Pfälzer ist Höchste was man werden kann. Aber nur durch Geburt.
    Gründungsmitglied im "Schorle Racing Team"
    http://www.3ddd.eu

  9. #9
    Avatar von Marvin2911
    Registriert seit
    18.04.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.454

    AW: Ventieldeckeldichtung

    Zitat Zitat von Uli W Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,
    habe das Problem daß nach der Überholung meiner Zyl. Köpfe die Ventieldeckel sabbern.
    Egal wie sie montiert sind - 180° drehen, re / li vertauschen, nochmal 180° drehen.
    Es sabbert.
    Meine Frage nun.
    BMW Bayer bietet Silikondichtungen für die Ventieldeckel an.
    Sind nicht ganz billig, wäre es mir aber Wert wenn es funzt...
    Hat da jemand Erfahrungen mit gemacht?
    Dank vorab und Grüße
    Uli
    Die gratis Alternative ist, die Dichtung beidseitig dünn mit Hylomar zu bestreichen.. muss dafür natürlich sauber / neu sein.. aber die Dinger kosten ja keine 5€.

    Ich weiß nicht, wie lange die Silikon Dichtungen halten / Formstabil bleiben, daher kann ich dazu nix beitragen.. von den originalen habe ich 6 Stück im Regal liegen und mache sie im zweifelsfall einfach eben neu ..

    Ölwannen setze ich immer mit beidseitig dünn dreibond ein und ziehe diese nach dem ersten erwärmen und nach einiger Zeit nochmal mit 10 nm nach.. setzen sich mit der Zeit doch recht ordentlich.

    Man kann die Dichtung an der Ölwanne auch ganz weglassen.. viele setzen hier auf Omnivisc.

  10. #10
    ex Alsterboxer Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Beiträge
    2.634

    AW: Ventieldeckeldichtung

    gelöscht
    Geändert von trybear (06.02.2023 um 10:24 Uhr)

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier