Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1

    Registriert seit
    21.01.2010
    Beiträge
    8

    Öl von Schwinge in Endantrieb?

    Hallo Leute,

    ich arbeite weiter an meinem Endantriebproblem. Bei Ablassen der Hydrauliköle in Schwinge und Endantrieb habe ich mich doch ein wenig gewundert. Im Endantrieb waren über 430ml drin, obwohl nur 350 ml hätten drin sein dürfen, in der Schwinge waren gerade mal ca. 40 ml drin.

    Die Schwinge ist an allen Dichtungen nach außen trocken. Kann es also sein, dass das Öl aus der Schwinge in den Endantrieb gelangt? Dort ist ja sicher auch ein Wellendichtring. Wenn der Endantrieb aber schon übervoll ist müsste das Öl doch aufhören weiter zu fließen, oder?

    Viele Grüße
    Achim

  2. #2
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    41.052
    Hallo Achim,

    da muss ich erst mal
    Es handelt sich hier nicht um Hydraulik- sondern um Schmieröl.
    Es sieht danach aus, das deine Diagnose korrekt ist; die Abdichtung zwischen Schwinge und HAG funktioniert wohl nicht mehr.
    Welche Menge da hinüber wandert, ist von der Pumpwirkung und den geometrischen Verhältnissen abhängig.
    Der letzte Rest wird wohl deswegen bleiben und nicht auch noch verschleppt.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

  3. #3
    Rolling Bones Avatar von Benno
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    Dülmen
    Beiträge
    5.289
    Der Simmering zwischen Schwinge und Endantrieb ist undicht.

    Und das Öl hört erst dann auf zu wandern, wenn die Schwinge leer ist.
    Grüße aus dem Münsterland
    Benno aus Dülmen

    Frohes G(r)asen

    Was für die Seele gut ist, kann der Leber nicht schaden.

  4. #4

    Registriert seit
    10.05.2016
    Beiträge
    18

    AW: Öl von Schwinge in Endantrieb?

    Hallo zusammen,
    genau das selbe problem habe ich auch derzeit. Öl von der Schwinge wandert in HAG.
    Jetzt würde mich nur Interessieren ob der Simmerung der die beiden Ölmengen von einander trennen soll ohne Probleme selbst zu wechseln ist oder ob ich gleich das ganze HAG einschicke und überholen lassen sollte.

  5. #5
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg-Nordost
    Beiträge
    670

    AW: Öl von Schwinge in Endantrieb?

    Zitat Zitat von schorsch89 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    genau das selbe problem habe ich auch derzeit. Öl von der Schwinge wandert in HAG.
    Jetzt würde mich nur Interessieren ob der Simmerung der die beiden Ölmengen von einander trennen soll ohne Probleme selbst zu wechseln ist oder ob ich gleich das ganze HAG einschicke und überholen lassen sollte.
    Mal vorab: das Öl wandert auch ins HAG, wenn die Entlüftung zum Getriebe zu und der Wedi im HAG nicht mehr der Schönste ist. Es sucht sich halt auch den Weg des geringsten Widerstandes.

    Zum Austausch: Du brauchst für die Mutter am Kegelrad einen Spezialschlüssel und einen Gegenhalter mit Innenverzahnung. Dann noch ein Spezialwerkzeug um die Glocke im erwärmten HAG ausdrehen zu können. Dann noch möglichst ein Eindrückwerkzeug für den neuen Wedi um ihn in die korrekte Position zu bekommen.

    Alles wieder zusammenbauen = fertig

    Gruß
    Machen ist wie Wollen, nur heftiger

  6. #6

    Registriert seit
    10.05.2016
    Beiträge
    18

    AW: Öl von Schwinge in Endantrieb?

    Soll heißen, es könnte auch nur die entlüftung vom Getriebe zu sein. Und mein Dichtring im HAG hat nix ?

  7. #7
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg-Nordost
    Beiträge
    670

    AW: Öl von Schwinge in Endantrieb?

    Zitat Zitat von schorsch89 Beitrag anzeigen
    Soll heißen, es könnte auch nur die entlüftung vom Getriebe zu sein. Und mein Dichtring im HAG hat nix ?
    Von welchem Getriebe reden wir hier? 4Gg. oder 5Gg.?
    Machen ist wie Wollen, nur heftiger

  8. #8
    Avatar von FietePF
    Registriert seit
    01.08.2013
    Ort
    Enzkreis
    Beiträge
    317

    AW: Öl von Schwinge in Endantrieb?

    Wenn du Glück hast, aber nach Murphys Gesetz ...
    Alles Große in unserer Welt entsteht nur, weil jemand mehr tut, als er muss. Hermann Gmeiner
    Das Leben ist verdammt kurz (meine Meinung)!

  9. #9

    Registriert seit
    10.05.2016
    Beiträge
    18

    AW: Öl von Schwinge in Endantrieb?

    Sorry, das hab ich noch gar nicht erwähnt. Es handelt si h hierbei um eine G/S Bj. 84 ca. 130tkm gelaufen.Und die hat ein 5 Gang Getriebe.

  10. #10
    Avatar von trybear
    Registriert seit
    17.08.2017
    Ort
    Hamburg-Nordost
    Beiträge
    670

    AW: Öl von Schwinge in Endantrieb?

    Zitat Zitat von schorsch89 Beitrag anzeigen
    Sorry, das hab ich noch gar nicht erwähnt. Es handelt si h hierbei um eine G/S Bj. 84 ca. 130tkm gelaufen.Und die hat ein 5 Gang Getriebe.
    Dann sollte im Getriebedeckel oberhalb des Ausgangswellen-Wedis eine Kerbe im Alu sein, die nicht verschlossen sein darf. Gugsdu einfach nach

    Gruß
    Machen ist wie Wollen, nur heftiger

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier