Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    3.035

    Schaltplan erstellen - womit? (Erster Versuch: TinyCAD)

    Hallo zusammen,
    es gibt zwar diverse Freds dazu, aber meist ältere (5 Jahre sind in der IT-Welt "uralt"), drum kommts auch nicht mehr drauf an, wenns noch einen gibt...

    Also: ich will/muß für meine selbstgestrickte Elektrik (mit M-Unit und Ignitech, aber das spielt hier eigentlich keine rolle) einen Schaltplan erstellen. Habe intensiv hier gesucht, womit. Folgende Namen habe ich gefunden:

    1. TinyCAD -> das habe ich mir mal geholt und damit begonnen
    2. LibreCAD
    3. QElectroTech
    4. Eagle


    Weitere Möglichkeiten:

    1. Visio: hatte ich mal, aber jetzt nicht mehr, und AFAIR war's auch nicht so das ideale Werkzeug
    2. PowerPoint: habe ich und kann ich (einigermaßen), ist aber sicher nicht ideal
    3. AutoCAD hatte ich früher mal, und war ganz gut darin - aber ist lange her


    Was ich für wichtige Features halte:
    1. Grafiken als Bitmap einbringen, und dann bei diesen "Anschlußpunkte" definieren. So daß man dann die Verbindungen schnell legen kann. Diese Grafik und deren Anschlußpunkte sollen dann Gruppen/Blöcke sein, die man verschieben kann
    2. die Verbindungen sind Linienzüge, deren "Zwischenpunkte" man auch beeinflussen kann (das geht schon mit PowerPoint)
    3. das wichtigste: bei der Verschiebung og. "Symbole" sollen die gezogenen Strippen erhalten bleiben. Daß man sie dann wieder entflechten muß, ist vollkommen ok.

    Bei TinyCAD finde ich nicht raus, wie ich Feature #1 umsetzen kann.

    Hier nur ein Beispiel für eine solche Grafik, wie ich sie dann gemäß #1 pimpen und verwende möchte. Habe mal 3 "Anschüsse" rot markiert.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken munit-bild.jpg  
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Bin dann erstmal weg...

  2. #2
    Avatar von LastMohawk
    Registriert seit
    20.08.2007
    Ort
    Harscheid
    Beiträge
    1.348

    AW: Schaltplan erstellen - womit? (Erster Versuch: TinyCAD)

    Servus,

    ich mach das auch in den letzten beiden Jahren für meine alte Goldwing. Verkabel komplett neu nach meinem Ermessen.

    Da ich zu faul bin mich in ein CAD Programm einzulernen, nutze ich schlicht ein Zeichenprogramm wie PaintShopPro. Damit kannst du halt deine Forderung #3 nicht realisieren, aber das brauche ich für mich nicht.

    Es ist ja so, dass ich nur einen abgespeckten Kabelbaum zeichnen muss und keinen Wolkenkratzer verkabeln muss.

    Habs dann gross ausgedruckt und in die Werkstatt gehängt. Wenn ich was am Kabelstrang mache, dann pflege ich es abends direkt in der Zeichnung nach.

    Nicht schön, aber ich kann damit arbeiten.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Schaltplan Uschi.jpg 
Hits:	557 
Größe:	176,2 KB 
ID:	320389


    Gruß
    der Indianer
    Mann, bin ich alt geworden...
    - aber ich genieße diese innere Ruhe sehr.
    Das wirkt sich auch an der Kuh aus, deren letzte Rille am Reifen meist unberührt bleibt
    www.derIndianer.org

  3. #3
    Verschleißästhet Avatar von Luse
    Registriert seit
    23.04.2009
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    8.081

    AW: Schaltplan erstellen - womit? (Erster Versuch: TinyCAD)

    Ich bin noch fauler als der Indianer, ich habe einen Bleistift benutzt.
    Mahlzeit
    Thomas

    Das Leben ist zu wichtig, um es ernst zu nehmen.
    Nichts ist so wichtig, daß man es ernstnehmen muß.

  4. #4
    Bedenkenloser Avatar von Maxtor1971
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    HH
    Beiträge
    1.285

    AW: Schaltplan erstellen - womit? (Erster Versuch: TinyCAD)

    Moin,


    probiere mal S-Plan

    Gruß

    Matze
    Reiseleitung Nord

  5. #5

    Registriert seit
    08.03.2016
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.698

    AW: Schaltplan erstellen - womit? (Erster Versuch: TinyCAD)

    Nicht schlecht ist auch TurboCad
    https://www.chip.de/downloads/Vollve..._88726036.html

    Grusz

    Bernd

  6. #6
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    3.035

    AW: Schaltplan erstellen - womit? (Erster Versuch: TinyCAD)

    Zitat Zitat von Maxtor1971 Beitrag anzeigen
    Moin,
    probiere mal S-Plan

    Gruß

    Matze
    Hi Matze,
    gleich mal installiert: abgesehen davon, daß ich in der Demo nicht speichern kann (mit "Wasserzeichen" könnt ich ja erstmal leben, und wenn's dann 49€ kostet, wäre es auch ok), ist mir hiermit deutlich weniger gelungen als mit TinyCAD.
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Bin dann erstmal weg...

  7. #7
    Bedenkenloser Avatar von Maxtor1971
    Registriert seit
    14.04.2007
    Ort
    HH
    Beiträge
    1.285

    AW: Schaltplan erstellen - womit? (Erster Versuch: TinyCAD)

    Ist halt immer unterschiedlich wie
    man mt den Progs zurechkommt...
    Jeder hat da so seine Wege..
    Sonst gäbs ja nur eins..

    Gruß

    Matze
    Reiseleitung Nord

  8. #8
    Gewerbetreibender Avatar von Joerg_H
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    St-George, CH
    Beiträge
    3.125

    Eicon03 AW: Schaltplan erstellen - womit? (Erster Versuch: TinyCAD)

    Moin Gerd,
    Zitat Zitat von Gerd Beitrag anzeigen
    Also: ich will/muß für meine selbstgestrickte Elektrik (mit M-Unit und Ignitech, aber das spielt hier eigentlich keine rolle) einen Schaltplan erstellen. Habe intensiv hier gesucht, womit. Folgende Namen habe ich gefunden:

    1. TinyCAD -> das habe ich mir mal geholt und damit begonnen
    2. LibreCAD
    3. QElectroTech
    4. Eagle


    Weitere Möglichkeiten:

    1. Visio: hatte ich mal, aber jetzt nicht mehr, und AFAIR war's auch nicht so das ideale Werkzeug
    2. PowerPoint: habe ich und kann ich (einigermaßen), ist aber sicher nicht ideal
    3. AutoCAD hatte ich früher mal, und war ganz gut darin - aber ist lange her
    Aus Deiner Liste ersehe ich, dass es Dir eher ums "zeichnen" geht als um einen "ernsthaften" (nicht abwertend gemeint!) Schaltplan.

    Dann schau Dir mal Inkscape an, das ist sowas wie das gute alte CorelDraw aber on steroids. Es braucht eine gewisse Lernkurve aber ich mache damit "mal eben" Illustrationen wie diese hier, der "Tacho" rechts im Bild ist importiert:



    Wenn es um "richtige" Schaltpläne und die dazugehörigen Platinen geht, habe ich vor einigen Jahren auf KiCad umgestellt. Auch da: heftige Lernkurve, aber das Ergebnis lässt sich sehen. Ich mache inzwischen sämtliche Platinen, z,B. die der LED-Rücklichter, nur noch damit:



    Eagle hatte ich früher mal verwendet, aber seit die von Autodesk aufgekauft wurden ist das Lizenzmodell für mich unakzeptabel geworden.

    Ach ja: Inkscape und KiCad sind OpenSource.
    Geändert von Joerg_H (20.03.2023 um 19:04 Uhr)
    Gruss aus dem Westen der Schweiz,
    - Joerg

    --
    SchweizerSchrauber.ch | 1990er R80GS und K100LT | Moto-Chalet.ch
    LED-Voltmeter, Heizgriff-Steuerung, Tachogeber-Adapter, LED-Rücklichteinsätze und mehr
    Technische Fragen? Bitte ins Forum stellen - kein PN - Wissen ist für alle da! Danke fürs Verständnis

  9. #9
    Avatar von Jürgen
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    Winsen/Aller (Nähe Celle)
    Beiträge
    856

    AW: Schaltplan erstellen - womit? (Erster Versuch: TinyCAD)

    Moin Gerd,

    mich in CAD zu versuchen war mir auch viel zu Mühsam.

    Ich habe für alle meine bunten Schaltpläne hier das kostenlose "LibreOffice" Draw benutzt.


    Im Anhang mal mein eigener Schaltplan mit viel SH-Teilen.

    Kann ich dir auch als LibreOffice ODF-Zeichnung(*.odg) Datei zusenden, dann kannst du mal schauen wie ich es gemacht habe.

    Gruß aus der Südheide Niedersachsens
    Jürgen
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen" (Zitat: Walter Röhrl)

  10. #10
    Avatar von Gerd
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    N.N. (Nahe Nämberch)
    Beiträge
    3.035

    AW: Schaltplan erstellen - womit? (Erster Versuch: TinyCAD)

    @Jörg: ja DU hast da andere Anforderungen, is' klar (und gut zu wissen ).

    @Jürgen: ja der Wahnsinn! Wieviel 100 h sind denn da reingeflossen? Mal ernsthaft: wenn das in weniger als 40 Stunden ging, dann bin ich dabei. Und du hattest quasi nix als Vorlage(n)? Wichtigste Fragen für mich:
    1. hat das Prog einen "Objektfang" auf definierbare Punkte bei den Symbolen?
    2. kann man Bitmap-Grafiken importieren und mit "Anschlußpunkten" versehen?
    3. die gestreiften Kabelfarben kann der auch "OOTB" (out of the box)?

    Ich habe mich nach dem "Nagel&Hammer-Prinzip" seit gestern ca. 4 Std. mit Powerpoint abgemüht, hier der akt. Zustand. Daß gestreifte Kabelfarben nicht gehen, damit habe ich mich schon abgefunden. Für die Steckverbindungen habe ich schon "Blöcke" aufgebaut (Bilder aus dem Netz geklaut), es wächst also eine Bibliothek heran.

    Aber es werden auf jeden Fall mehrere Blätter (werden müssen), was ich aber auch ok finde.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schaltplan-ppt-snapshot.jpg  
    Beste Qrüße - Gerd
    (www.zeebulon.de/bmw)

    Bin dann erstmal weg...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier