Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    Avatar von Jan72
    Registriert seit
    30.05.2022
    Beiträge
    18

    Abgasdruck Endtopf

    Moin zusammen,

    eine Frage in die Runde:
    Wenn ich im Leerlauf bei meiner R100R meine Hand mit ca. 10cm Anstand hinter den Enddtopf halte ist der Abgasdruck auf der linken Seite (von hinten gesehen) spürbar geringer als rechts.
    Ventile sind eingestellt und die Vergaser sauber und synchronisiert (Twinmax). Verbaut sind Endtöpfe von Hattech. Der Hobel läuft einwandfrei, sowohl im Leerlauf, als auch beim Druchzug etc.
    Also eigentlich kein Problem.
    Kompression habe ich noch nicht gemessen. Wäre ggf. der nächste Schritt.

    Ist das normal, oder muss ich mir Sorgen machen?

    Grüße
    Jan

  2. #2
    ɹ75/6 ---- ɹ80ƃ/s Avatar von MKM900
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    FFH-Gebiet, 450m ü. NN
    Beiträge
    9.979

    AW: Abgasdruck Endtopf

    Zitat Zitat von Jan72 Beitrag anzeigen
    Moin zusammen,

    eine Frage in die Runde:
    Wenn ich im Leerlauf bei meiner R100R meine Hand mit ca. 10cm Anstand hinter den Enddtopf halte ist der Abgasdruck auf der linken Seite (von hinten gesehen) spürbar geringer als rechts.
    Ventile sind eingestellt und die Vergaser sauber und synchronisiert (Twinmax). Verbaut sind Endtöpfe von Hattech. Der Hobel läuft einwandfrei, sowohl im Leerlauf, als auch beim Druchzug etc.
    Also eigentlich kein Problem.
    Kompression habe ich noch nicht gemessen. Wäre ggf. der nächste Schritt.

    Ist das normal, oder muss ich mir Sorgen machen?

    Grüße
    Jan

    R100R, welcher Auspuff? Rechts sollte gar keiner sein.
    Gruß RaineR

  3. #3

    Registriert seit
    23.09.2020
    Beiträge
    2.445

    AW: Abgasdruck Endtopf

    Guten Morgen Jan,

    als weitere Frage zu der von Rainer: hat die Auspuffanlage Querverbindungen zwischen der linken und der rechten Seite?
    Gruß, Wolfram

  4. #4
    Avatar von nomix111
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    46499Hamminkeln
    Beiträge
    2.885

    AW: Abgasdruck Endtopf

    Du hast keinen Sammler?

  5. #5
    Avatar von Kairei
    Registriert seit
    15.09.2016
    Ort
    Hunsrückrand
    Beiträge
    7.367

    AW: Abgasdruck Endtopf

    Moin,

    schlecht konstruiertes H (!!) Rohr (Sammler) drauf?
    Wenn kein Sammler oder Interferenzrohr drauf ist, dreh mal die Standgasschraube links etwas weiter rein, die rechte etwas raus...

    Gruß

    Kai

    Korrektur:Falscher Begriff Sorry!
    Geändert von Kairei (26.05.2023 um 08:30 Uhr)
    G/S Treiber,
    verflossene Liebschaften:Zündapp GTS 50, RD 350, XT 500, Laverda 10003C, Yamaha XV 550, Yamaha TR1, BMW R80/7
    Momentane Pflegefälle: Yamaha xt 660x, Ducati 750 ss (92), Kawasaki 125 Ninja


  6. #6

    Registriert seit
    28.09.2007
    Ort
    B.W
    Beiträge
    9.529

    AW: Abgasdruck Endtopf

    Wenn ich im Leerlauf bei meiner R100R meine Hand mit ca. 10cm Anstand hinter den Enddtopf halte ist der Abgasdruck auf der linken Seite (von hinten gesehen) spürbar geringer als rechts.
    Mach mal Bilder von den Töpfen
    Manfred

  7. #7
    Avatar von Jan72
    Registriert seit
    30.05.2022
    Beiträge
    18

    AW: Abgasdruck Endtopf

    Ist ein Umbau. Hat einen Querverbinder hinter dem Krümmer. Hier ein paar Bilder.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2.jpg 
Hits:	238 
Größe:	130,9 KB 
ID:	324563Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.jpg 
Hits:	202 
Größe:	80,3 KB 
ID:	324564Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	3.jpg 
Hits:	194 
Größe:	76,2 KB 
ID:	324565

  8. #8
    Avatar von Nichtraucher
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Unna
    Beiträge
    10.251

    AW: Abgasdruck Endtopf

    Hi,

    ich würde die Töpfe mal umstecken, dann siehst du ob es an den Töpfen oder anderswo dran liegt.

    Willy

  9. #9
    Avatar von Jan72
    Registriert seit
    30.05.2022
    Beiträge
    18

    AW: Abgasdruck Endtopf

    Hi,

    hatte ich auch schon überlegt. Durch das H-Rohr müsste ja eigentlich ein Druckausgleich stattfinden. Vermute auch, dass es eher am Endtopf liegt, zumal der Motor sauber läuft. Habe das nur durch Zufall entdeckt.

  10. #10

    Registriert seit
    30.04.2019
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    33

    AW: Abgasdruck Endtopf

    "Der Hobel läuft einwandfrei, sowohl im Leerlauf, als auch beim Druchzug etc.
    Also eigentlich kein Problem."

    Was ist Deine Sorge??

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier