Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    07.05.2023
    Beiträge
    2

    Zu hohe Ladespannung BMW r100

    Hallo Leute ich brauche Hilfe. Ich habe eine R100 umgebaut und komplett auf Motogadget umgebaut. Nun hab ich das Problem das die Ladespannung im Standgas 13,2V beträgt und wenn ich die Drehzahl erhöhe dann geht sie bis 17,8V hoch und die mo unit baut Spannung über die Hupe ab. Ich habe schon einen anderen Laderegler probiert ist genau gleich geblieben mit der Ladespannung. Stator und Rotorwicklungen durchgelesen i.O. 50 Ohm Wiederstand als Ladekontrolllampen Ersatz montiert. Eregerwiederstand 4 Ohm bis an den Stecker vom Regler gemessen. So langsam bin ich am Ende mit den Ideen. Wie sieht es aus hat von euch noch jemand nee Idee woran es liegen kann?
    Grüße Henne

  2. #2
    Admin Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.638

    AW: Zu hohe Ladespannung BMW r100

    Das ist nicht zu beantworten, ohne zu wissen, wie welche einzelnen Elemente Du wie verschaltet hast.

    Stelle doch mal den Schaltplan Deines Umbaus mit genauer Bezeichnung der verwendeten Bauteile ein – dann gibt es eine Chance, Dir zu helfen.

    Gruß,
    Florian

  3. #3
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    30.325

    AW: Zu hohe Ladespannung BMW r100

    Kontrolliere bitte mal das braune Kabel, dass vom Regler zum Stator runter geht, muss am Stator von vorne links auf D- hängen. Wenn das keinen Kontakt hat, kann der Regler Mist machen.

    Wie geschrieben, ein Schaltplan deiner Verkabelung würde helfen.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  4. #4

    Registriert seit
    07.05.2023
    Beiträge
    2

    AW: Zu hohe Ladespannung BMW r100

    So hab den Fehler gefunden. Nachdem ich heute noch mal alles durchgemessen hab und zu der Erkenntnis gekommen bin, das da ja nicht so viel drin ist im Stromkreis, habe ich mir vom Kumpel noch einen Laderegler geholt. Eine Lampe als Ladekontrolle zwischen gesetz (Motoscop hat keine) und sieh an 14,5V Ladespannung bei erhöhter Drehzahl. Also hab ich wahrscheinlich die beiden Regler kaputt gemacht bei meinen ersten Inbetriebnahme, da hatte ich nämlich noch keinen Wiederstand als Ladekontrollenersatz verwendet. So dann jetzt eien neuen Laderegler bestellen, montieren und dann mal zur ersten richtigen Probefahrt.

  5. #5
    Admin Avatar von MM
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    in der schönen Pfalz
    Beiträge
    49.224

    AW: Zu hohe Ladespannung BMW r100

    Zitat Zitat von Henne40 Beitrag anzeigen
    ... Also hab ich wahrscheinlich die beiden Regler kaputt gemacht bei meinen ersten Inbetriebnahme, da hatte ich nämlich noch keinen Wiederstand als Ladekontrollenersatz verwendet. ...
    Nein.
    Dem Regler ist es wurst, ob du eine Ladekontrolle, einen Widerstand oder nix hast.
    Entweder sind die Regler kaputt oder hatten -wie schon geschrieben- keinen Bezugspunkt zum Regeln.
    Gruß
    Michael




    Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier