Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    18.11.2022
    Ort
    Sigmaringen
    Beiträge
    20

    BMW R45 Caferacer Umbau, LKL Probleme

    Hallo liebe Community, und zwar habe ich folgendes Problem.

    Nachdem ich ein neues Tacho (Acewell ACE-CA085263ASB) eingebaut habe, lädt meine Batterie nicht mehr (stetig um die 12 Volt, egal bei welcher Umdrehungszahl). Bei Zündung wird mir die LKL
    angezeigt (ich hab sie auf das Tanksäulensymbol gelegt, da diese noch frei war. Das Tanksäulensymbol geht jedoch nicht mehr aus.

    Vor dem Umbau hat alles einwandfrei funktioniert, alle anderen Lampen wie Öldruck, Fernlicht etc. funktionieren, somit kann es in meinen Augen nur an der neuen Verkabelung liegen.

    Da das neue Tacho aus LED's besteht, habe ich einen Widerstand parallel zur "LKL" geschalten, um den Widerstand der Cockpitglühbirne nachzuahmen.

    Im Anhang, habe ich folgenden Schaltplan schematisch dazugelegt.
    Ist da eventuell etwas falsch angeschlossen oder hab ich einen Logikfehler übersehen?

    Freue mich auf jegliche Antwort.

    Grüße
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken LKL Problem.png  

  2. #2
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    30.199

    AW: BMW R45 Caferacer Umbau, LKL Probleme

    Den Widerstand bitte mit geschaltet Plus statt Masse verbinden.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  3. #3

    Registriert seit
    18.11.2022
    Ort
    Sigmaringen
    Beiträge
    20

    AW: BMW R45 Caferacer Umbau, LKL Probleme

    Servus Hans,

    meinst du in dem Fall das blaue Kabel also die +Leitung von der LED für die Tankanzeige oder allgemein den geschalteten Plus?

    Mit freundlichen Grüßen
    Mirco

  4. #4
    Name: Alex (Junggemüse) Avatar von Thunderhaake
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Radebeul
    Beiträge
    512

    AW: BMW R45 Caferacer Umbau, LKL Probleme

    Nein, so.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken LKL Problem.png  
    Wait for signature


  5. #5

    Registriert seit
    18.11.2022
    Ort
    Sigmaringen
    Beiträge
    20

    AW: BMW R45 Caferacer Umbau, LKL Probleme

    Verstehe okay alles klar, ich hab in dem Fall gedacht D+ Sei der plus Eingang und muss dann auf Masse geschaltet werden.

    In dem Fall geht es ganz normal vom geschalteten Plus des Tachos zur D+ als Masse.

    Vielen Dank für die schnelle Antwort, werden ich morgen schnell umbauen.

    Gruß
    Mirco

  6. #6
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    30.199

    AW: BMW R45 Caferacer Umbau, LKL Probleme

    Zitat Zitat von mirco3090 Beitrag anzeigen
    Verstehe okay alles klar, ich hab in dem Fall gedacht D+ Sei der plus Eingang und muss dann auf Masse geschaltet werden.

    In dem Fall geht es ganz normal vom geschalteten Plus des Tachos zur D+ als Masse.

    Vielen Dank für die schnelle Antwort, werden ich morgen schnell umbauen.

    Gruß
    Mirco
    Zur Konkretisierung: D+ ist nicht Masse, sonder Spannungsplus des Rotors. Zur Strom beim Start wird der Widerstand dazwischen gehängt.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  7. #7
    Avatar von Vix_Noelopan
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    Bad Mergentheim
    Beiträge
    6.303

    AW: BMW R45 Caferacer Umbau, LKL Probleme

    Hans' Vorschlag bewirkt immerhin, dass die LiMa korrekt lädt, wenn sonst kein Verdrahtungsfehler vorliegt und die Komponenten i. O. sind. Sollte die Ladekontroll-LED jedoch in dem Zurüstteil tatsächlich auf Masse bezogen sein, wird sie anschließend trotzdem leuchten.

    Beste Grüße, Uwe
    Errteh faahn is wie wennze fliechs.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier