Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Standgas

  1. #1
    Avatar von Jogitours
    Registriert seit
    17.08.2023
    Beiträge
    25

    Standgas

    Ich weiß ich muss das Thema in der Suche googeln.

    Aber ich muss erstmal meine Japaner Erfahrung zum besten geben.
    Standgasregulierung ist dort extrem simpel, egal wie viele Zylinder werkeln.
    Es gibt nur immer eine Schraube dafür.
    Selbst meine Sexzylinder Benelli 750 Sei hat nur diese Eine.

    Die R 75/5 hat nur zwei Zylinders und keine Stellschraube für die beiden gemeinsam.
    Stimmt das ?
    Wie reguliere ich also das Standgas (soll etwas höher), das beide Zylinder gleich laufen. Im Gasgriff etwa ??? Oder muss ich Messgeräte anschließen ?

    Wie immer ne saublöde Frage von mir.

    Jochen

  2. #2
    Avatar von teileklaus
    Registriert seit
    15.01.2019
    Ort
    Bei 74821 Mosbach
    Beiträge
    704

    AW: Standgas

    Hallo J a würde ich 2 mal sagen
    mit Böhm Unterdruckuhren oder Schlauchwaage mache ich das. Korrektur an der LL Anschlagschraube,
    Vorraussetzung wäre eigentlich Gute Zünungs- und Ventileinstellung.Ebenso gutes CO um 2,7 % oder einfach mit der LLGS höchste Drehzahl einstellen...
    Gibt auch Leute, die das per Ohr meinen genauso gleichmäßig hinzubekommen- Zumindest entspricht wohl das Ergebins ihren Erwartungen oder Ansprüchen..
    Der Einfacheit halber kann man beide Anschlagschrauben einfach um 1/8 oder so gleich weit eindrehen. dann müsste es noch halbwegs gleich sein..
    Geändert von teileklaus (21.09.2023 um 18:24 Uhr)
    mit gutem Gruß, Klaus

  3. #3
    343 Avatar von Luggi
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    23.175

    AW: Standgas

    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Hallo J a würde ich 2 mal sagen
    mit Böhm Unterdruckuhren oder Schlauchwaage mache ich das.
    Gibt auch Leute, die das per Ohr meinen genauso gleichmäßig hinzubekommen- Zumindest entspricht wohl das Ergebins ihren Erwartungen oder Ansprüchen..
    Man bekommt das per Ohr hin.

    Ich prüfe hinterher allerdings immer mit Böhm Uhren. WegennGürtel und Hosenträger und so….

    In der Datenbank gibt es zu Vergasereinstelllarbeiten gute Anleitungen.
    Geändert von Luggi (21.09.2023 um 18:23 Uhr)
    Es grüßt aus Stormarn
    Matthias

  4. #4
    Avatar von Jogitours
    Registriert seit
    17.08.2023
    Beiträge
    25

    AW: Standgas

    Die Böhm Uhren habe ich.
    Bislang bei den Japsen nur notwendig um das Gemisch je Zylinder gleich abzustimmen, aber den Leerlauf ???
    Das ist doch eigentlich nee simple Kiste.
    Schraube irgendwo gedreht und beide Vergaser öffnen ein wenig früher.

    Sieht aber nicht danach aus.
    Da bin ich auf Antworten gespannt.
    Jochen

  5. #5
    Avatar von teileklaus
    Registriert seit
    15.01.2019
    Ort
    Bei 74821 Mosbach
    Beiträge
    704

    AW: Standgas

    doch einfach schon, aber wenn du eine genaue Einstellung in Frage stellst kannst du ja auch einfach drehen. Dann ist es dir gut.
    Böhm Uhren gibt es auch mit 0,4 Bar und 0,6 Bar, da ist schon mal eine bessere Ablesegenauigkeit.
    Ist dann auf der Uhr 1 mm Differenz kann man die auf der Schlauchwaage als 10 mm Unterschied sehen. 5 cm sind 5 mbar.. Ob man das Braucht ist deine Entscheidung. es fährt sich auch mit 10 cm Unterschied..
    Geändert von teileklaus (21.09.2023 um 18:31 Uhr)
    mit gutem Gruß, Klaus

  6. #6
    Avatar von Jogitours
    Registriert seit
    17.08.2023
    Beiträge
    25

    AW: Standgas

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	029.jpg 
Hits:	102 
Größe:	267,8 KB 
ID:	331658

    Bei dieser, meiner Sei, lediglich eine Schraube mittels Hand verstellbar für SEX Zylinder !!!!!

    Nagut, dann hole ich mir mal wieder die Böhm Uhren aus dem Keller.
    Bin gespannt, wo ich die anschließen muss bei den Bings.

    Jochen
    Geändert von Jogitours (21.09.2023 um 18:47 Uhr)

  7. #7
    Avatar von JIMCAT
    Registriert seit
    18.02.2011
    Ort
    Ostalpen
    Beiträge
    15.322
    Viele Grüße Fritz

  8. #8
    Avatar von teileklaus
    Registriert seit
    15.01.2019
    Ort
    Bei 74821 Mosbach
    Beiträge
    704

    AW: Standgas

    am Bing ist unten eine mit einer kleinen Schraube verschlossener Stutzen neben der LGRS .
    Schraube raus Schlauch drauf.
    Kannst ja mal per Ohr einstellen und wenn es die gut scheint, die Uhren drauf machen als Hosenträger zum Gürtel.
    Geändert von teileklaus (21.09.2023 um 18:57 Uhr)
    mit gutem Gruß, Klaus

  9. #9
    R 80R Baujahr 92 Avatar von gosie
    Registriert seit
    29.12.2021
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    1.179

    AW: Standgas

    Zitat Zitat von Jogitours Beitrag anzeigen
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	029.jpg 
Hits:	102 
Größe:	267,8 KB 
ID:	331658

    Bei dieser, meiner Sei, lediglich eine Schraube mittels Hand verstellbar für SEX Zylinder !!!!!

    Nagut, dann hole ich mir mal wieder die Böhm Uhren aus dem Keller.
    Bin gespannt, wo ich die anschließen muss bei den Bings.

    Jochen
    Hallo Jochen
    ich würde einfach-schwierig nicht daran fest machen.
    Ich kann mich
    auch noch gut an meine Suzuki (GS 750) erinnern die sich trotz der Verbindung
    zwischen den 4 Vergasern verstellt hatten. Das war dann eine schöne fummelei. Da ist das mit den zwei Vergasern die 'freiligen' dann wieder einfacher.
    Gottfried
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG030.jpg   IMG_20201113_0003-1.jpg  

  10. #10

    Registriert seit
    06.04.2009
    Ort
    Wuppertal-Ronsdorf
    Beiträge
    2.245

    AW: Standgas

    Zitat Zitat von Jogitours Beitrag anzeigen
    ...Schraube irgendwo gedreht und beide Vergaser öffnen ein wenig früher.

    Sieht aber nicht danach aus.
    Sorry Jochen, aber Du bist doch nicht blöd.

    Wie soll denn durch "irgendwo" an einer Schraube drehen an zwei Vergasern etwas passieren wenn diese Vergaser durch den Motor-/Getriebeblock wie dereinst West- und Ostberlin voneinander getrennt sind und es zwischen ihnen keine wie auch immer geartete Kopplung gibt.

    Bei den Reihen-Mehrzylindern sitzen die 2, 3, 4 oder 6 Vergaser direkt nebeneinander und somit sind deren Drosselklappen / Schieber rel. einfach mechanisch koppelbar so dass mit einer Stellschraube alle gleichzeitig erfasst werden. Bei der erstmaligen Anbindung an den jeweiligen Kopplungsmechanismus ist aber auch hier eine Synchronisation vonnöten.
    Werner

    An Alle die glauben zu wissen wie der Hase läuft: Er hoppelt!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier