Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 177
  1. #1
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    29.315

    Prüfstand Hallgeberzündung

    Es wird Winter und der Basteltrieb ist wieder gefragt.

    Durch die Messung der aufgenommenen Leistung der Elektrik unserer BMW enstand ja die Frage, ob das Zündsteuergerät "nur ein dummer Verstärker" ist - wir wissen, dass dem nicht so ist. Da ich ja schon einen LiMa-Prüfstand habe, kam die Idee, den für die Aufnahme und Antrieb der Hallgebedose zu nutzen.

    Für die Aufnahme steht ein defekter /5 Stator zur Verfügung, welcher als erstes ausgeweidet wurde.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BMW-Zuendung-Test_2023-11-01_02.jpg 
Hits:	786 
Größe:	100,3 KB 
ID:	334241

    Danach die Öffnung auf das Maß der Hallgebedose erweitert und eine Kupplung zum Antrieb gebaut.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BMW-Zuendung-Test_2023-11-01_06.jpg 
Hits:	793 
Größe:	107,7 KB 
ID:	334242

    Ist alles nicht ganz perfekt, aber für den ersten Test könnte es reichen. Zumindest dreht das Teil schon mal bis 3.000 1/min hoch, was 6.000 1/min Motordrehzahl entspricht.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	BMW-Zuendung-Test_2023-11-07_01.jpg 
Hits:	809 
Größe:	103,0 KB 
ID:	334243



    Als nächstes ist ein Zündungs-Kabelbaum für die Prüfung anzupassen.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  2. #2
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    29.315

    AW: Prüfstand Hallgeberzündung

    Mal eine Frage an die Elektrik-Front: Um das Steuergerät zu testen, wollte ich eigentlich keine Zündspule samt Kerzen anschliessen. Habt ihr eine Idee, mit wieviel Ohm ich den Klemme-1 Anschluss belasten kann? D.h. was könnte der maximale Ohmwert sein, ohne dass das Teil "aussteigt"?

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  3. #3

    Registriert seit
    25.10.2014
    Beiträge
    99

    AW: Prüfstand Hallgeberzündung

    Dazu gibt es hier was zur Ansicht:
    https://www.youtube.com/watch?v=KOgZlscmf2I
    krauserkopp

  4. #4
    Avatar von eddiek
    Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    1.741

    AW: Prüfstand Hallgeberzündung

    In der Berufsschule in den Achzigern haben wir gelernt , dass der Sollwert einer 12v Zündspule an Kabel 1 gegen Masse also der Primär Widerstand irgenwas um 0,5 bis 3 Ohm rum sein soll. Zumindest soweit ich mich erinnere.

  5. #5
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    29.315

    AW: Prüfstand Hallgeberzündung

    Zitat Zitat von eddiek Beitrag anzeigen
    In der Berufsschule in den Achzigern haben wir gelernt , dass der Sollwert einer 12v Zündspule an Kabel 1 gegen Masse also der Primär Widerstand irgenwas um 0,5 bis 3 Ohm rum sein soll. Zumindest soweit ich mich erinnere.
    Das entspricht den Zündspulen. Dachte halt, ich könnte einen höheren Wert nehmen, um den Strom zu begrenzen.

    Mal sehen, wie viel Watt mein Drehpoti für den LiMa-Test verträgt ...

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

  6. #6
    Avatar von Q-Michael
    Registriert seit
    08.09.2008
    Ort
    Oberkammlach
    Beiträge
    5.979

    AW: Prüfstand Hallgeberzündung

    Hallo Hans,
    um diese Frage zu beantworten würde ich erstmal mit Zündspule und Kerzen den Primärstrom und Spannung mit dem Oszilloskop messen und dann entscheiden.
    vg Michael
    Geändert von Q-Michael (08.11.2023 um 09:32 Uhr)

  7. #7
    Admin Avatar von dl6dx
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    Telgte
    Beiträge
    4.691

    AW: Prüfstand Hallgeberzündung

    Hallo Hans,

    bei mir liegt seit ewigen Zeiten ein niederohmiger "Monster-Drahtwiderstand" herum, schätze ihn auf > 100W zulässige Verlustleistung. Hab ihn bislang nur einmal als Shunt für die Blinkerstrommessung verwendet. Ich messe den die Tage mal, ob der was für dich sein könnte.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMGP9444_cr.jpg  
    Viele Grüße

    Stefan

    Die blaue Q:
    R75/6 (1976) mit
    Doppelscheibenbremse
    und S-Cockpit
    Streckensperrungen betreffen uns alle!
    Hilf mit und werde BVDM-Mitglied!

  8. #8
    Avatar von GS_man
    Registriert seit
    10.10.2007
    Ort
    Albig
    Beiträge
    669

    AW: Prüfstand Hallgeberzündung

    Hi

    Dann muß ich mal die ketzerische Frage stellen, ob man für das Steuergerät einfach so den induktiven Widerstand der Zündspule durch einen ohmschen Widerstand ersetzen kann?
    Der ohmsche Teil des Zündspulenwiderstands kommt ja erst nach Erreichen der Sättigung des Magnetfeldes zum tragen, davor hat man ja sich ändernde Widerstandswerte.
    Ich würde tatsächlich dazu plädieren eine reale Zündspule mit zwei angeschlossenen Kerzen zum testen zu verwenden.


    mfg GS_man
    Geändert von GS_man (08.11.2023 um 09:08 Uhr)
    Backup not found:
    A>bort R>etry P>anic?

    PS: Ich nehme mich selbst nicht ernst, Du bist selbst schuld, wenn Du es tust!

  9. #9
    Avatar von gespanntreiber0
    Registriert seit
    24.02.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.317

    AW: Prüfstand Hallgeberzündung

    Mit den Zündspulen und den Kerzen könnte man die ganze Zündanlage, auch als Dauertest laufen lassen. Ein Wäschesprüher kann den Regen ersetzen.
    Ein Föhn die Motorwärme beim Hallgeber.
    Die Motorvibrationen?

    Als Ersatz für die Kerzen könnte eine längere Funkenstrecke die Kompression ersetzen.

    Hatte schon mal so was vor. Gescheitert ist es am Mitnehmer auf dem Hallgeber.
    Grüße aus dem schönen Allgäu

    Martin

    Ich bin jetzt in dem Alter, wo ich mit einem Wochenende pro Woche nicht mehr auskomme!

    Tagesgericht: Kaltes Schaumsüppchen von Hopfen und Gerste (Vegan)

  10. #10
    Admin Avatar von hg_filder
    Registriert seit
    13.02.2010
    Ort
    Filderstadt
    Beiträge
    29.315

    AW: Prüfstand Hallgeberzündung

    Guten Morgen,
    eine Nacht drüber schlafen hat vielleicht geholfen. Neben vielen berechtigten Einwänden kommt das Totschlagargument für die angeschlossenen Spulen. Ich will ja neben den unterschiedlichen Bestromungszeiten (Schliesswinkel) benötige ich ja auch das absolute Stromverhalten des Gesamtsystems. Das das nicht ganz die Realität widerspiegelt ist klar, aber geht im ersten Schritt ja mal um die Schaltcharakteristik.

    Danke fürs Mitdenken.

    Hans
    R 100 GS '92 Nur eine, aber meine.

Seite 1 von 18 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier