Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58
  1. #1

    Registriert seit
    11.05.2023
    Beiträge
    95

    Zustand Kardanwelle GS / wieder einbauen oder Reparatur?

    Hab hier mal zwei Bilder von dem Zustand meiner Kardanwelle gemacht.

    Laufleistung 75 tkm GS Bj. 92.

    Würdet ihr die in diesem Zustand wieder einbauen oder reparieren/tauschen.

    Wenn tauschen oder reparieren was sind eure Empfehlungen, wo kann ich mich hinwenden.

    Wie sind eure Erfahrungen.

    Danke für eure Unterstützung.

    Gruß Norbert
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken IMG_3142.jpg   IMG_3140.jpg  
    Geändert von sminti67 (15.12.2023 um 18:32 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    1.705

    AW: Zustand Kardanwelle GS / wieder einbauen oder Reperatur?

    Hallo,

    bin zwar kein Spezialist, sieht aber schon ordentlich "mitgenommen" aus;

    Reparaturempfehlung:

    https://www.fernreiseteile.de/

    Brauchst aber etwas Zeit, Andreas Mattern ist in Urlaub

    Grüße

    Andreas

  3. #3

    Registriert seit
    11.09.2023
    Beiträge
    34

    AW: Zustand Kardanwelle GS / wieder einbauen oder Reperatur?

    Auf jeden Fall ersetzen, da der Gummi schon eingerissen ist (wenn ich das richtg sehe)
    Ob über Andreas Mattern oder BMW muss Du selbst wissen.
    Andreas verlangt ca. 460€ (AT), BMW ca. 500€ (z.B. #26111458000)

    Viel Erfolg.
    Geändert von KlausvonK (15.12.2023 um 16:32 Uhr)

  4. #4
    Avatar von mz-henni
    Registriert seit
    02.06.2015
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.805

    AW: Zustand Kardanwelle GS / wieder einbauen oder Reperatur?

    Schön ist anders, schon etwas verdreht. Wie steht es denn um die Kreuzgelenke bei deiner Welle?

    Gruss, Hendrik
    "Wer wenig denkt, irrt viel" -Albert Einstein

  5. #5

    Registriert seit
    11.05.2023
    Beiträge
    95

    AW: Zustand Kardanwelle GS / wieder einbauen oder Reperatur?

    Zitat Zitat von mz-henni Beitrag anzeigen
    Schön ist anders, schon etwas verdreht. Wie steht es denn um die Kreuzgelenke bei deiner Welle?

    Gruss, Hendrik
    Die sehen ganz gut aus und haben kein fühlbares Spiel.

  6. #6
    Avatar von ullil
    Registriert seit
    11.10.2009
    Ort
    Ostbelgien/Aachen
    Beiträge
    1.618

    AW: Zustand Kardanwelle GS / wieder einbauen oder Reperatur?

    Zitat Zitat von sminti67 Beitrag anzeigen
    Die sehen ganz gut aus und haben kein fühlbares Spiel.
    Dann würde ich persönlich wieder einbauen.

  7. #7
    Admin Avatar von Florian
    Registriert seit
    25.05.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.326

    AW: Zustand Kardanwelle GS / wieder einbauen oder Reparatur?

    Ich fahre seit etlichen Jahren diese Gelenkwelle und würde sie immer wieder nehmen – auch weil sie notfalls komplett reparabel ist: Kreuzgelenke wie Ruckdämpfer.

    Anlass zum Tausch war ein sehr ähnliches Schadensbild wie bei Dir.

    Gruß,
    Florian

  8. #8
    Avatar von Strassenkehrer
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    8.931

    AW: Zustand Kardanwelle GS / wieder einbauen oder Reparatur?

    Zitat Zitat von Florian Beitrag anzeigen
    Ich fahre seit etlichen Jahren diese Gelenkwelle und würde sie immer wieder nehmen – auch weil sie notfalls komplett reparabel ist: Kreuzgelenke wie Ruckdämpfer.

    Anlass zum Tausch war ein sehr ähnliches Schadensbild wie bei Dir.

    Gruß,
    Florian
    Ich auch
    Glück ab!

    INVICTUS
    GAMES
    08.02.-16.02.2025
    HOME FOR RESPECT


  9. #9
    Avatar von nomix111
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    46499Hamminkeln
    Beiträge
    2.858

    AW: Zustand Kardanwelle GS / wieder einbauen oder Reparatur?

    Die Lösung für die Gelenke ist super, aber wie
    ist die Ruckdämpfung gelöst?
    Das ist ja, wie auch beim Fragesteller, oft das Problem.

    Gruß, Axel

  10. #10
    Avatar von mz-henni
    Registriert seit
    02.06.2015
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    1.805

    AW: Zustand Kardanwelle GS / wieder einbauen oder Reparatur?

    Es gibt bei Youtube mehrere solcher Videos, wo die Drehungleichförmigkeit bei übertriebenen Winkeln und auch bei Verdrehung der Kreuzgelenke sichtbar gemacht wird:

    Klicketi-Klack

    Ich kenne deine Anforderungen, dein Fahrprofil und deine Jahresfahrleistung nicht, würde aber etwas nervös werden (auch, wenn vmtl. tausende mit so einem verdrehten Gummi rumfahren)

    Eingerissen ist da übrigens nichts.

    Grüße, Hendrik
    "Wer wenig denkt, irrt viel" -Albert Einstein

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
OK, verstanden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Falls Sie nicht einverstanden sind, können Sie die Browsereinstellungen ändern oder diese Seite verlassen. Weitere Information hier